• Thursday March 4,2021

Naturgesetz

Wir erklären, was Naturgesetz ist und welche Hauptmerkmale diese Lehre hat. Darüber hinaus Beispiele und was ist das positive Gesetz.

Das Naturrecht ist jedem anderen Rechtssystem vor- und überlegen.
  1. Was ist das natürliche Recht?

Es wird ein "natürliches Recht" genannt, eine Doktrin eines "Typs" und eine Rechtslehre, die die Existenz bestimmter, eigener und besonderer Rechte der Bedingung verteidigt. "Beim Menschen" sind das "bestimmte" Rechte, die auf der Natur des Menschen beruhen und daher unveräußerlich wären. Diese Art von Rechten wäre universell, zusätzlich zu früheren und jedem anderen Rechtssystem überlegen.

Gleichzeitig wird das "natürliche Recht" neben dem üblichen und dem geschriebenen Recht als eine der Quellen des Rechts angesehen, da seine Postulate zusammen mit dem Menschen geboren werden und dies auch sind die Grundlage der universellen Menschenrechte, wie wir sie heute verstehen.

Das Naturrecht hat einen alten Hintergrund in den philosophischen Erkundungen des klassischen Griechenlands, insbesondere von Platon und Aristoteles; Seine ersten Formationen stammen jedoch aus der Schule von Salamanca während des spanischen Goldenen Zeitalters und wurden dann von Theoretikern des Kalibers von Thomas Hobbes, John Locke und Jean-Jacques Rousseau in seinen Schriften übernommen und umformuliert. Der Übergang zwischen alten Hängen und modernem Iusnaturalismus ist das Werk des Holländers Hugo HugGrocio (1538-1645).

Sogar religiöse Doktrinen wie die christlichen haben Gemeinsamkeiten mit dem Naturgesetz, indem sie beim Menschen ein Gesetz in ihrem Herzen zulassen, das in diesem Fall geregelt worden wäre von Gott direkt. In jedem Fall handelt es sich hierbei ausschließlich um menschliche Gesetze und vor jeglicher Form von richterlicher Organisation um politische Organisation.

Es kann Ihnen dienen: Strafrecht.

  1. Merkmale des Naturrechts

Anders als das positive Gesetz, das geschrieben steht, geht das Naturgesetz von der menschlichen Verfassung selbst aus, sodass es keiner Unterstützung bedarf, da es keine Unterschiede zwischen den Individuen herstellt, die es schützt. Es gibt keine mögliche Unterscheidung bei der Anwendung oder Verteidigung von Naturrechten, unabhängig von Bedingungen wie ethnischer Zugehörigkeit, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung usw.

Die Hauptthesen dieser Lehre sind die folgenden:

  • Naturrechte bilden einen supralegalen Rahmen, da ihre Überlegungen zu Gut und Böse universell sind.
  • Auf den Inhalt des Naturgesetzes kann nur durch Begründung zugegriffen werden.
  • Das Gesetz beruht auf Moral.
  • Wenn ein positives Rechtssystem die natürlichen Rechte des Menschen verletzt, kann es nicht als echtes Rechtssystem betrachtet werden.
  1. Beispiele für Naturgesetze

Einige Beispiele für Naturgesetze sind:

  • Zeitgenössische Menschenrechte Kein Gesetz auf dem Planeten kann legal gegen Menschenrechte verstoßen, wie das Recht auf Leben, Bildung, einen Namen und eine Staatsangehörigkeit zu haben, ein faires Verfahren im Falle einer Straftat oder einer legitimen Verteidigung.
  • Die katholischen Gebote . Zu einer Zeit, als die katholische Kirche den Westen rechtlich und politisch kontrollierte, tat sie dies durch ihre religiösen Gesetze, die als natürliche Gesetze des Menschen galten, dh durch göttliche Gesetze, die von Gott im Herzen des Volkes diktiert wurden.
  • Die göttlichen Gesetze der Antike . Als angestammte Kulturen wie Hellenic sich den Gesetzen ihrer Götter zuwandten, standen sie über den Königen und anderen irdischen Erwägungen. Zum Beispiel schützte der griechische Gott Zeus die Boten, und es galt als Beleidigung für den Vatergott, den zu töten, der schlechte Nachrichten brachte.
  1. Positives Gesetz

Wenn es um positives Recht geht, bezieht es sich auf schriftliches Recht: das , was in den Verfassungen, Verordnungen und anderen textlichen Rechtskörpern enthalten ist, die von den jeweiligen Konsensbehörden der von ihnen regierten Bevölkerung herausgegeben wurden, und das ihre Vormachtstellung zugibt und Er unterwirft sich freiwillig ihr.

Die positiven Gesetze werden von den zuständigen Gesetzgebungsorganen diktiert und sind das, was wir gemeinhin "das Gesetz" oder "die Gesetze" nennen, dh eine spezifische Rechtsordnung für eine Bevölkerung, um ihr Zusammenleben dadurch zu regeln. Die königlichen Briefe, die städtischen Verordnungen, die Strafgesetze sind Beispiele für positives Recht.

Mehr in: Positives Recht.

Interessante Artikel

Nachrichten

Nachrichten

Wir erklären Ihnen, was Nachrichten sind, einige ihrer Hauptmerkmale und wie Sie unterscheiden können, was Nachrichten sind und was nicht. Viele Nachrichten können sich auf das Leben der Menschen auswirken. Was gibt es Neues? Die Nachrichten sind ein diskursives Paket der Medien, das eine bestimmte Öffentlichkeit über etwas informieren soll, das eine Neuheit darstellt , wichtig und aktuell ist. Die

Wasser Staaten

Wasser Staaten

Wir erklären Ihnen die Zustände des Wassers, die Eigenschaften jedes einzelnen und wie der Wechsel zwischen den beiden stattfindet. Wasser ändert seinen Zustand in Abhängigkeit von den Spannungs- und Temperaturbedingungen. Wie ist der Wasserzustand? Wir alle wissen, was Wasser ist, und wir kennen seine drei Darstellungen, die als physikalische Zustände des Wassers bekannt sind. Das

Festkörper

Festkörper

Wir erklären Ihnen, was der Festkörper ist und was die physikalischen Eigenschaften dieses Materiezustands sind. Beispiele für Feststoffe. Feststoffe haben dank Kohäsion klare Grenzen und ein eigenes Volumen. Was ist der Festkörper? Es wird als fester Zustand für eine der vier wesentlichen Arten bezeichnet, in denen Materie zusammen mit flüssig, gasförmig und plasmatisch präsentiert wird. Diese F

Mikroorganismus

Mikroorganismus

Wir erklären, was ein Mikroorganismus ist, seine Eigenschaften und seine Klassifizierung. Darüber hinaus nützliche und schädliche Mikroorganismen. Mikroorganismen gibt es in zahlreichen Arten, in verschiedenen Formen und Größen. Was ist ein Mikroorganismus? Mikroorganismen sind solche Organismen, die aufgrund ihrer geringen Größe für das Auge nicht wahrnehmbar sind . Diese O

Quantenmechanik

Quantenmechanik

Wir erklären Ihnen, was Quantenmechanik ist und was sie in dieser Hinsicht studiert. Was ist außerdem relativistische Mechanik? Die Quantenmechanik untersucht Objekte und Materie auf der Ebene des Atoms. Was ist der quantenmechanische Mechanismus? Der Zweig der zeitgenössischen Physik , der sich der Erforschung von Objekten und Kräften im sehr kleinen Maßstab, das heißt des Feldes, widmet, wird als Quantenmechanik bezeichnet . Mate

Demographie

Demographie

Wir erklären, was Demographie ist, wie sie klassifiziert wird, wie wichtig sie ist und welche anderen Merkmale sie hat. Darüber hinaus, was sind die demografischen Daten. Demografie analysiert verschiedene Aspekte der menschlichen Bevölkerung. Was ist Demografie? Demografie ist die Wissenschaft, die die menschliche Bevölkerung statistisch untersucht , dh auf der Grundlage numerischer Daten und Berechnungen, mit denen verschiedene Aspekte wie Größe und Dichte analysiert werden können, die Verteilung und die Vitalitätsraten einer Bevölkerung. Die Sta