• Tuesday June 22,2021

Richtig

Wir erklären, was das Richtige ist und welche unterschiedlichen Zweige es gibt. Woher kommt das Konzept und welche Rechtsquellen gibt es?

Das Gesetz regelt das menschliche Verhalten in einer Gesellschaft.
  1. Was ist richtig

Das Recht ist eine Reihe von Vorschriften, Gesetzen und Entschließungen, die in ein System von Institutionen, Grundsätzen und Normen eingebettet sind, die das menschliche Verhalten in einer Gesellschaft mit dem Ziel des Erreichens des Gemeinwohls regeln. Sicherheit und Recht.

Der Begriff des Rechts stammt aus dem lateinischen directum, was bedeutet, was der Regel entspricht . Es zeichnet sich dadurch aus, dass es sich aus einer Reihe von Rechtsnormen zusammensetzt, die die Beziehungen zwischen zwei oder anderen Personen regeln, die gegenseitig Pflichten und Rechte haben.

Das Gesetz kann in zwei große Gruppen unterteilt werden, die subjektive und die objektive:

  • Objektiv richtig. Es hat mit all den Regeln zu tun, die das Handeln der Menschen in der Gesellschaft regeln, und ist bereits in seiner Gesamtheit. Im Rahmen der Zielsetzung können wir über Folgendes sprechen:
    • Öffentliches Recht Das ist das, was darauf ausgerichtet ist, die öffentliche Sache zu organisieren, dh das Verhältnis zwischen den Staaten, den Individuen, den öffentlichen Organisationen und den Beziehungen des Individuums zur Gesellschaft und zum Gesellschaft selbst.
    • Privatrecht. Einer, der sich an den Beziehungen zwischen Individuen orientiert, um die persönlichen Bedürfnisse zu befriedigen.
  • Subjektives Recht. Es setzt sich aus den Vorteilen, Privilegien, Fähigkeiten und Freiheiten zusammen, die jedem Einzelnen entsprechen. Dieses Recht kann sich am eigenen und am Verhalten anderer orientieren.
  1. Was sind die Rechtsquellen?

Das Gesetz wird von Behörden erlassen, diktiert und sanktioniert.

Die sogenannten Rechtsquellen beziehen sich auf diejenigen Vorschriften oder Regeln, aus denen die Pflichten und Rechte des Einzelnen hervorgehen und sind:

  • Diese Quelle hat keine Einwilligung von Einzelpersonen und wird von den Behörden veröffentlicht, diktiert und sanktioniert. Durch das Gesetz versuchen wir, menschliches Handeln auf das Gemeinwohl auszurichten. Dies ist die grundlegende Quelle innerhalb des Gesetzes.
  • Rechtsprechung Diese Rechtsquelle bezieht sich auf die Urteile, die von den Gerichten erlassen wurden, als die Urteile zu ihrer Entscheidung vorgelegt wurden und die, ohne verbindlich zu sein, auferlegt wurden.
  • Lehre Sie sind die Meinungen von Rechtswissenschaftlern. Obwohl diese Stellungnahmen nicht vorgeschrieben sind, werden sie von den Richtern ständig zitiert, um Urteile und Gesetze zu begründen oder um Entscheidungen zu treffen.
  • Brauch. Die natürliche und spontane Wiederholung von Rechtshandlungen, die Rechtskraft erlangen, ist eine weitere Rechtsquelle.

Allgemeine Rechtsgrundsätze. Diese Grundsätze beziehen sich auf die Grundlage des gesamten Rechtssystems, wie unter anderem Gerechtigkeit, Treu und Glauben, Solidarität und Achtung der Menschenrechte.

Weitere Informationen finden Sie unter: Rechtsquellen

  1. Rechtsgebiete

Das Strafrecht bestimmt, welche Verhaltensweisen als strafbar gelten.

Das gesamte Recht ist in drei Teile unterteilt, die die oben genannten Unterdimensionen enthalten:

  • Öffentliches Recht Es ist das Ziel, die Verbindungen zwischen Individuen, Individuen und auch zu privaten Entitäten mit den verschiedenen Organen der öffentlichen Macht zu regulieren. Hier ist auch das Verfassungsrecht ein Zweig des öffentlichen Rechts, der durch die Untersuchung und Analyse der Gesetze definiert wird, die die Herrschaft eines Staates definieren.
  • Verfahrensrecht Es ist der Zweig, der zur Anwendung der gesetzlichen Normen bestimmt ist. Hier finden wir das Völkerrecht, um das Verhalten der Staaten zu regeln, das Strafrecht, um zu bestimmen, welche Verhaltensweisen als strafbar angesehen werden, und das Verwaltungsrecht, das das Ziel der öffentlichen Verwaltung hat.
  • Privatrecht Reguliert die rechtlichen Beziehungen zwischen Personal, dh zwischen Vertretern, die nicht öffentlicher Natur sind, aber die gleichen Bedingungen erfüllen. Wie zum Beispiel das Zivilrecht, das die täglichen Aktivitäten, Familienangelegenheiten, abdeckt, auch Konflikte um das Eigentum.
    Sie umfasst auch das Handelsrecht, das sich ausschließlich mit organisatorischen Fragen und der gewerblichen Verwertung befasst, die Marktaktivitäten, den direkten oder indirekten Austausch von Waren und Dienstleistungen der Hersteller regelt und gewährleisten muss auch rechtliche Unterstützung der Verbraucher.
    Schließlich umfasst es auch das internationale Privatrecht, das sich auf die Regulierung von Personen spezialisiert hat, die internationale Beziehungen aufbauen.
  • Sozialrecht Es ist die Reihe von Rechtsnormen, die zugunsten sozial schwacher Individuen aufgestellt werden, um ihre Koexistenz in anderen sozialen Klassen innerhalb eines aktuellen Rahmens zu erreichen. Zum Beispiel das Arbeitsrecht, das menschenwürdige Bedingungen für das Gleichgewicht innerhalb der Arbeitsbeziehungen zwischen dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber gewährleisten soll. Hierbei spielen die Rechte der Arbeitnehmer, die soziale Prävention und die Gewerkschaftsrechte eine wichtige Rolle.

More in: Rechtsgebiete

Interessante Artikel

Exotische Arten

Exotische Arten

Wir erklären, was eine exotische Art ist, ihren Unterschied zu den einheimischen Arten und Schädlingen. Darüber hinaus Beispiele für exotische Arten. Oft werden die exotischen Arten verwendet, um bestimmte Lebensräume zu verändern. Was ist eine exotische Art? In der Biologie nennt man es eine exotische Art, eine eingeführte Art, eine nicht heimische Art, eine fremde Art, eine Art, die alle heimisch ist. dieje

Diphthong

Diphthong

Wir erklären, was ein Diphthong ist und welche Arten von Diphthong es gibt. Außerdem einige Beispiele dieser Stimmkombination. Der Buchstabe h in der Mitte der Vokale verhindert nicht das Auftreten des Diphthongs. Was ist Diphthong? Der Diphthong ist die Kombination von zwei Vokalen in einer Silbe innerhalb eines Wortes.

Chemische Bindung

Chemische Bindung

Wir erklären Ihnen, was eine chemische Bindung ist und wie sie klassifiziert wird. Beispiele für kovalente Bindungen, einzigartige Bindungen und metallische Bindungen. Chemische Bindungen können unter bestimmten Bedingungen brechen. Was ist eine chemische Bindung? Wir kennen chemische Bindungen an die Fusion von Atomen und Molekülen, um größere und komplexere chemische Verbindungen zu bilden, die mit Stabilität ausgestattet sind. Dabei

Professionalität

Professionalität

Wir erklären, was Professionalität ist und welche Merkmale diese Arbeitsqualität aufweist. Darüber hinaus, was ist Professionalität und Arbeitsmoral. Professionalität wird als positive Qualität am Arbeitsplatz angesehen. Was ist Professionalität? Professionalität ist der Weg oder die Art und Weise, eine bestimmte berufliche Tätigkeit mit vollem Engagement , Zurückhaltung und Verantwortungsbewusstsein entsprechend ihrer spezifischen Ausbildung und unter Befolgung sozial festgelegter Richtlinien zu entwickeln. Das Konze

Ganzheitlich

Ganzheitlich

Wir erklären Ihnen, was ganzheitlich ist und wie diese Lernmethode entsteht. Darüber hinaus, wie sich die ganzheitliche Entwicklung in der Bildung entwickelt. Die Ganzheitlichkeit betrachtet jedes System als Ganzes. Was ist Alkohol? Das Studium der Systeme, aus denen die Welt besteht, kann auf verschiedene Arten erfolgen.

Girokonto

Girokonto

Wir erklären Ihnen, was ein Girokonto ist, wofür es ist und welche Anforderungen es stellt. Darüber hinaus ist sein Unterschied mit einem Sparkonto. Ein Girokonto ermöglicht es Ihnen, Geld effektiv zu haben. Was ist ein Girokonto? Es ist bekannt als "Girokonto " (abgekürzt: "CTA " ) für einen Bankvertrag , der es dem Kontoinhaber ermöglicht, Gelder über verschiedene Produkte wie Scheckhefte einzugeben und effektiv zu entsorgen, Schecks, Geldautomaten, Schaufenster oder elektronische Überweisungen, die jedoch gleichzeitig keinerlei Interesse für Ihre Person wecken. Ein Giro