• Thursday October 21,2021

Verbrechen

Wir erklären, was Kriminalität ist und woraus Jugendkriminalität besteht. Außerdem, wie sich die organisierte Kriminalität entwickelt.

Die häufigsten Strafen sind Freiheitsstrafen oder Freiheitsstrafen und auch Geldstrafen.
  1. Was ist Verbrechen?

Kriminalität ist ein Begriff, der täglich verwendet wird, um sich auf verschiedene Situationen zu beziehen. Wenn wir über Kriminalität sprechen, beziehen wir uns auf die Begehung einer oder mehrerer Straftaten . Dies ist eine Handlung, die Menschen ausüben, wenn sie gegen Gesetze verstoßen, und für die sie im Falle einer Verurteilung wegen solcher Straftaten Eine von einem Richter verhängte Strafe muss eingehalten werden.

Die gerichtlichen Organe bestimmen die Art der Strafe in Abhängigkeit vom Grad der Übertretung. Die verurteilten Personen haben das Recht, sich zu verteidigen, unabhängig davon, ob sie von ihren eigenen oder von bestimmten Staatsanwälten beauftragt werden. . Dies ist der Grund, warum das Endergebnis den Klägern oder betroffenen Parteien möglicherweise nicht gerecht wird.

Die häufigsten Strafen sind Freiheitsstrafen oder Freiheitsstrafen sowie Geldstrafen, obwohl es auch andere gibt, je nach dem Land des Staates, in dem sie verfolgt werden. dass der Angeklagte sogar die Todesstrafe verbüßen kann (Hinrichtung), obwohl dies selten der Fall ist.

In anderen Fällen ändert sich dies lediglich in Abhängigkeit von der Anzahl der Jahre, in einigen Fällen auf Lebenszeit . Letzteres geschieht normalerweise im Falle von Mordfällen oder durch die Leitung von Mordverbänden Es gibt andere Situationen, in denen die festgelegte Zeit so gering ist, dass sie durch tägliche Unterschriften bezahlt werden kann. Sozialarbeit zählt genauso wie Bestrafung.

Im Kampf gegen dieses Phänomen, das es immer gegeben hat, kann es möglicherweise nicht ausgerottet werden, aber seine Kontrolle muss aufgrund der Unsicherheit der Bestrafungssysteme und der wenigen Präventionsmechanismen bewertet werden. Sie sind wirksam.

Es kann dir dienen: Straflosigkeit.

  1. Jugendkriminalität

Das Ziel der Jugendstaatsanwaltschaft ist Umerziehung und Eingliederung in die Gesellschaft.

Jugendkriminalität wird von Minderjährigen begangen (je nach Land können es bis zu 17 Jahre sein) und sie haben ein spezielles Gericht für ihre Strafverfolgung, das auf Umerziehung und Inklusion abzielt, wobei der Jugendschutz stets im Auge behalten wird . Das heißt, nicht nur eine Strafe anwenden.

In angelsächsischen Ländern wie den Vereinigten Staaten ist die Jugendkriminalität in der Regel gewalttätiger (bewaffneter Raub, Einschüchterung, Vergewaltigung usw.) als in anderen Teilen der Welt wie Lateinamerika, wo es normalerweise um Verkehr oder Konsum geht. von illegalen Substanzen und der Diebstahl von Gewürzen sind in der Regel Diebstahl. Obwohl auch die Gewalt, mit der sie agieren, in letzter Zeit zugenommen hat und im Mittelpunkt der Bands steht, die Mitglieder fesseln wollen, um ihre Missetaten zu begehen.

  1. Organisiertes Verbrechen

Das organisierte Verbrechen ist geplant und seine Mitglieder sind perfekt dazu bestimmt, bestimmte Rollen innerhalb der Gruppe zu übernehmen. Dieser Begriff wurde zuerst verwendet, um die Bewegungen zu klassifizieren, die die Mafias machten.

Die Polizei hat immer im Verborgenen daran gearbeitet, diese mächtigen Gruppen zu deaktivieren, die in einigen Teilen der Welt zu "Eigentümern" von Gebieten geworden sind und in ihrer Umgebung Angst säen.

Interessante Artikel

Visuelle Kommunikation

Visuelle Kommunikation

Wir erklären, was visuelle Kommunikation ist und welche Elemente sie ausmachen. Außerdem, warum es so wichtig ist und einige Beispiele. Visuelle Kommunikation kann als Menschen verstanden werden, die verschiedene Sprachen sprechen. Was ist visuelle Kommunikation? Audiovisuelle Kommunikation bezieht sich auf das Senden und Empfangen einer Nachricht durch Bilder, Zeichen oder Symbole .

Treibhauseffekt

Treibhauseffekt

Wir erklären Ihnen den Treibhauseffekt und die Ursachen dieses Phänomens. Seine Folgen und sein Verhältnis zur globalen Erwärmung. Der Treibhauseffekt erhöht die Temperatur des Planeten und verhindert, dass Wärme entweicht. Was ist der Treibhauseffekt? Der Treibhauseffekt ist als atmosphärisches Phänomen bekannt, das auftritt, wenn die Wärmestrahlung (Wärme) der Erdoberfläche, die üblicherweise in Richtung der Erde emittiert wird Der Raum wird jedoch von den Treibhausgasen (THG), die aufgrund der Luftverschmutzung in der Atmosphäre vorhanden sind, zurückgehalten. Dies führt z

D  j    vu

D j vu

Wir erklären Ihnen, was ein D jj vu ist, was dieser Begriff bedeutet und welche Arten von D j vu eine Person erleben kann . Die Erfahrung von „j vu ist normalerweise kurz und nach einigen Augenblicken verwässert. »Was? J? Vu Es heißt "jvu" (aus dem Französischen übernommen und bedeutet "schon gesehen" oder "vorher gesehen"), um eine leichte Störung der Gedächtnis ( Paramnesia of Recognition ), das die Empfindung hervorruft , dass eine Situation schon einmal erlebt wurde . Der Begr

Faschismus

Faschismus

Wir erklären Ihnen, was Faschismus ist und was diese Ideologie auszeichnet. Darüber hinaus ist seine Expansion nach Deutschland mit dem Nationalsozialismus verbunden. Der Nationalsozialismus war ein diskriminierendes und gewalttätiges Regime mit extremem Rassismus. Was ist Faschismus? Der "Faschismus" war eine politische Bewegung oder / und Ideologie, die von Benito Mussolini zwischen 1918 und 1939 in Europa gefördert wurde . Da

Stickstoffkreislauf

Stickstoffkreislauf

Wir erklären, was der Stickstoffkreislauf ist, was seine Stadien und seine Bedeutung sind. Darüber hinaus ist der Stickstoffkreislauf in Wasser. Der Stickstoffkreislauf betrifft alle Lebewesen, den Boden und die Atmosphäre. Was ist der Stickstoffkreislauf? Der Stickstoffkreislauf ist der biogeochemische Kreislauf, der den Lebewesen Stickstoff zuführt und ihn in der Biosphäre zirkulieren lässt . Es s

Produzierende Organisationen

Produzierende Organisationen

Wir erklären Ihnen, was die produzierenden Organismen sind, ihre Klassifizierung und Beispiele. Darüber hinaus verbrauchen und zerlegen die Organismen. Die produzierenden Organismen synthetisieren ihre eigene Nahrung und die anderer Lebewesen. Erzeugerorganisationen Produzierende Organismen, auch Autotrophen genannt (vom griechischen auto, was „für sich selbst“ bedeutet, und Tropen, was „nicht für sich selbst“ bedeutet), sind Wesen, die produzieren Ihre eigene Nahrung besteht aus anorganischen Substanzen wie Licht, Wasser und Kohlendioxid, so dass sie keine anderen Lebewesen benötigen, um sich