• Thursday October 21,2021

Kultur

Wir erklären, was Kultur ist und welche Arten von Kultur existieren. Darüber hinaus die Elemente einer Kultur und einige Beispiele.

Überzeugungen sind ein grundlegendes Element in Kulturen.
  1. Was ist Kultur?

Wenn wir über Kultur sprechen, beziehen wir uns auf einen breiten, sehr umfassenden Begriff, in dem die verschiedenen Erscheinungsformen des Menschen im Gegensatz zu ihren genetischen oder biologischen Aspekten betrachtet werden Natur "Natur". Es werden jedoch verschiedene Arten des Verständnisses vorgestellt.

Kultur wird die Art und Weise genannt, Dinge zu tun, die einer menschlichen Gemeinschaft eigen sind, und wird normalerweise durch ihre einzigartigen Eigenschaften von Zeit, Raum und Tradition bestimmt. Wenn wir also über Kultur sprechen, tun wir dies auch, indem wir das Leben einer menschlichen Gemeinschaft sehen, ihre Art zu denken, zu kommunizieren, eine Gesellschaft und eine Reihe transzendenter Werte aufzubauen, die Sie können von Religion, Moral, Kunst, Protokoll, Recht, Geschichte, Wirtschaft und so weiter reichen. Nach einigen Definitionen ist alles, was der Mensch tut, Kultur.

Das Wort Kultur kommt vom lateinischen Wort cultus, das wiederum von colere abgeleitet ist, das heißt „kümmere dich um das Feld und das Vieh“, was wir heute Kultivierung nennen. Der römische Denker Cicero benutzte es als Animi- Kultur ((Kultivieren Sie den Geist), um metaphorisch auf die Arbeit zu verweisen, die menschliche Weisheit zum Gedeihen zu bringen, und seitdem verbunden mit diesen Aspekten.

Auf diese Weise wird der Gebrauch von „Kultur“ und „Kultur“ auch geboren, um sich auf diejenigen Personen zu beziehen, die ihren Geist kultiviert haben, und dem Begriff Kultur wird eine der Zivilisation ähnliche Bedeutung gegeben, "zivilisiert zu sein." Daraus ergibt sich auch die Unterscheidung zwischen einer hohen oder "hohen" und einer populären oder "niedrigen" Kultur entsprechend der Unterscheidung zwischen sozialen Schichten.

Heute wird der Begriff jedoch, wie wir eingangs sagten, viel breiter und demokratischer verwendet, um alle geistigen, rationalen und sozialen Aspekte der Menschheit zu bezeichnen .

Es kann Ihnen dienen: Populäre Kunst.

  1. Arten von Kultur

Es ist auch möglich, Kulturen anhand ihrer religiösen Wurzeln zu teilen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Kultur (oder Kulturen) zu klassifizieren. Einige davon können sein:

  • Nach sozialer Schicht. Es ist die Rede von Hoch- und Niedrigkultur, um sich auf die Kultur der privilegierten und dominanten Klassen und die der vulgären und volkstümlichen Tradition zu beziehen. Für viele Jahrhunderte war es die erste als die wahre Kultur, aber heute versteht es sich, dass dies nur ist, weil es der gebildeten Elite gehörte.
  • Je nach Schreibweise. Sie können über mündliche Kulturen oder Agrafas sprechen, für diejenigen, die das Schreiben nicht kennen und auf das Auswendiglernen angewiesen sind, um ihre Traditionen zu übermitteln und zu bewahren, und Kulturen für diejenigen, die mit dem Schreiben umgehen und sich darauf verlassen, lesen und schreiben.
  • Nach historischem Entwicklungsstand. Je nachdem, welchen Platz sie im Laufe der Menschheitsgeschichte einnehmen, kann man von primitiven oder ursprünglichen Kulturen (mit denen die Menschheit begann), Nomadenkulturen (Wander -, Jäger - und Sammlerkulturen), Agrarkulturen (mit dem Schwerpunkt auf dem Leben der Menschheit) sprechen Agro), Stadtkulturen (typisch für die Stadt) oder Industriekulturen (nach der industriellen Revolution und ihrem Wertewandel).
  • Nach Religion Es ist auch möglich, Kulturen anhand ihrer religiösen Wurzeln zu teilen, die historisch ihre Wertespanne und ihre moralischen und ethischen Vorschriften bestimmten. So spricht man von christlicher Kultur, islamischer oder muslimischer Kultur, jüdischer Kultur usw.
  1. Elemente der Kultur

Es heißt, die Sprache sei der Spiegel der Kultur.

Jede Kultur besteht aus sechs Grundelementen:

  • Werte Gemeinsame Überlegungen zum Wünschenswerten und Unerwünschten, zum Transzendenten und Vergänglichen sowie zur Richtung, die das Dasein in Bezug auf die Gesellschaft haben muss.
  • Regeln und Strafen. Im Grunde genommen ein Gesetzbuch. Eine Vorschrift, nach der Gesellschaften entweder ausdrücklich (rechtlich), protokollarisch oder subjektiv regieren. Nicht alle Gesetze sind in Stein gemeißelt oder geschrieben.
  • Überzeugungen Eine Reihe von Ideen darüber, wie das Leben und das Universum funktionieren, über den Menschen selbst und seinen Platz in der Welt, und geben ihm Sinn und Richtung für das Leben.
  • Symbole Embleme, Formen oder Zeichen, die eine mächtige Bedeutung in der Kultur haben, die ihr Lebensmodell oder ihre überlieferte Tradition darstellen, oder ein Element, das als einzigartig gilt und sie identifiziert, wie das Kreuz der Das Christentum zum Beispiel.
  • Sprache. Der gemeinsame Code von Klängen, der Kommunikation ermöglicht, zusammen mit der spezifischen Art, sie zu sprechen, abzuleiten, zu verändern und kreativ zu nutzen (Literatur), ist ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Erbes. Es heißt, die Sprache sei der Spiegel der Kultur.
  • Technologie Das Wissen und die Anwendungen von ihnen, die sich aus dem menschlichen Wunsch ergeben, die Realität zu manipulieren und an ihre Bedürfnisse und Wünsche anzupassen. Die großen technologischen Revolutionen brachten tiefgreifende kulturelle Veränderungen mit sich.
  1. Kulturbeispiele

Einige Beispiele für Kultur können sein:

  • Chinesische Kultur Besitzen Sie eine der ältesten Nationen der Erde, deren reiche und vielfältige Herkunft ihnen einen dominanten Platz im alten und modernen Asien sicherte.
  • Europäische Kultur Dies ist der Name desjenigen, der die Werte der Region, des kulturellen, technologischen und kommerziellen Zentrums der antiken Welt kennzeichnet und der sich im Laufe der Jahrhunderte auf den anderen Kontinenten durchzusetzen wusste.
  • Präkolumbianische Kulturen Dies ist der Name der Gruppe amerikanischer Zivilisationen vor der Ankunft von Columbus, wie der Mexica (Azteken), der Inkas, der Tañnos, der Karibik usw.
  • Die Kultur 2.0. Besitzen Sie das Internet und soziale Netzwerke sowie die Interaktionen, die dieser technologische Fortschritt für die Schaffung von Online- Communities ermöglicht.

Interessante Artikel

Interview

Interview

Wir erklären, was ein Interview ist und wofür es gedacht ist. Was sind Vorstellungsgespräche, Zeitungsinterviews und klinische Interviews? Der Zweck der Interviews ist es, bestimmte Informationen zu erhalten. Was ist ein Interview? Ein Interview ist ein Gedanken- und Meinungsaustausch durch ein Gespräch zwischen einer, zwei oder mehr Personen, zu deren Beantwortung ein Interviewer bestimmt ist. De

Organisatorische Kommunikation

Organisatorische Kommunikation

Wir erklären Ihnen, was die organisatorische Kommunikation ist, ihre Bedeutung und Klassifizierung. Die Hindernisse, Strategien und Beispiele. Organisatorische Kommunikation wirkt sich auf Produktivität und Qualität aus. Was ist organisatorische Kommunikation? Es wird als organisatorische Kommunikation, institutionelle Kommunikation oder Unternehmenskommunikation bezeichnet, um Informationen zwischen verbundenen Personen oder Personen, die Teil einer bestimmten Art von Organisation sind, zu senden und zu empfangen. n

Alte Medien

Alte Medien

Wir erklären Ihnen, was die alten Medien sind und was diese Medien sind. Darüber hinaus, was sind ihre Vor- und Nachteile. Die alten Medien ließen die Grenzen und die Distanz hinter sich. Was sind die alten Medien? Das Kommunikationsmittel sind die Instrumente, Geräte oder Werkzeuge, mit denen ein Absender seine Nachricht so senden kann, dass sie von einem Empfänger empfangen wird . Ält

Faltblatt

Faltblatt

Wir erklären, was eine Informations- oder Werbebroschüre ist und wofür sie gedacht ist. Welche Informationen verbreiten sie und wie sollten sie strukturiert sein? Die Broschüren dienen als Informationsmedium. Sehen Sie diese komplette Broschüre hier. Was ist eine Broschüre? Eine Broschüre ist ein Text, der auf kleinen Blättern mit verschiedenen Formen gedruckt wird und als Werbemittel dient . Sie we

Strategische Planung

Strategische Planung

Wir erklären, was strategische Planung ist und woraus dieser Prozess besteht. Warum ist es wichtig und strategische Planungsmodelle. Bei der strategischen Planung wird der bestmögliche Einsatz von Ressourcen zum Erreichen eines Ziels angestrebt. Was ist strategische Planung? Unter strategischer Planung oder strategischer Planung versteht man normalerweise einen systematischen, dh methodischen Prozess zur Umsetzung von Plänen, um die gewünschten Ziele und Ergebnisse zu erzielen. .

Einfühlungsvermögen

Einfühlungsvermögen

Wir erklären Ihnen, was die Krawatte ist und warum sie als Wert angesehen wird. Darüber hinaus einige Beispiele für diese Fähigkeit und was ist Durchsetzungsvermögen. Empathie ist die Fähigkeit, sich emotional mit anderen zu verbinden. Was ist das Einfühlungsvermögen? Wenn wir über „Empatia“ sprechen, beziehen wir uns auf die Fähigkeit des Menschen, sich emotional mit anderen zu verbinden und in der Lage zu sein, das Leiden, Glück oder die Gefühle eines anderen wahrzunehmen, zu erkennen, zu teilen und zu verstehen. Das heißt, es