• Thursday October 21,2021

Chronisch

Wir erklären Ihnen, was die Chronik ist und zu welchem ​​Genre sie gehört. Journalistische, literarische und historische Chronik. Beispiel für eine kurze Überprüfung.

Beispiel für eine journalistische Überprüfung.
  1. Was ist eine Chronik?

Wenn man von Chronik spricht, spricht man gewöhnlich von einem doppelten Erzählgenre, das teilweise literarisch und teilweise journalistisch ist, da es nicht die Vorstellungsfreiheit der literarischen Fiktion besitzt. Aber er nutzt seine formalen Ressourcen im Überfluss, um mit echten, wahrheitsgemäßen und überprüfbaren Ereignissen und Charakteren umzugehen. Gabriel Garc a M rquez, ein berühmter kolumbianischer Journalist und Schriftsteller, definierte die Chronik als "eine wahre Geschichte".

Die Ursprünge des chronischen Wortes gehen auf die griechische Krone zurück, ein Wort aus der Krone (Zeit), da es sich auf eine geordnete Erzählung gemäß ihrer Zeitlinie bezieht. Aus diesem Grund waren die ersten bekannten Chroniken genau nach dem historischen Moment geordnete Tatsachenverhältnisse, ähnlich intimen Tagebüchern oder Berichten.

Die Chronik wurde im journalistischen Bereich durch den sogenannten New American Journalism populär, der sich aus einer Generation von Avantgarde-Reportern und Schriftstellern zusammensetzte Dieses Genre soll das Gesicht des Journalismus auffrischen. Damit konnten sie die traditionelle Informationspyramide des Harold Lasswell-Paradigmas umkehren, die die Verpflichtung aller Nachrichten begründete, alle relevanten Informationen und dann den zusätzlichen Inhalt zu enthalten. Die Chronik schlägt dagegen den umgekehrten Weg vor, wie es literarische Geschichten tun.

Derzeit gibt es akademische Debatten darüber, ob es sich bei der Chronik um ein literarisches oder ein journalistisches Genre handelt. Und durch die Abschwächung der Grenzen zwischen den Diskursgattungen (Journalismus, Literatur, Pädagogik, Kunst usw.), die die Gegenwart prägen, wird diese Debatte noch schwieriger.

Es kann Ihnen dienen: Bericht.

  1. Arten der Chronik

Die Klassifizierung des Chronik-Genres ist immer umstritten. Normalerweise werden sie jedoch nach ihrem Fokus oder Thema und dem Grad der Übereinstimmung mit der historischen Wahrheit, die sie demonstrieren, klassifiziert.

1. Journalistische Chronik

  • Sportchronik
  • Schwarz oder Ereignischronik
  • Politische Chronik
  • Chronik der Gesellschaft
  • Reisechronik

2. Literarische Chronik

3. Historische Chronik

Nach ihrem journalistischen Ansatz können journalistische Chroniken auch als informativ oder weiß (objektiver, eher nachrichtenähnlich) und interpretativ oder meinungsbildend (sie untersuchen, interpretieren und erklären den Grund für die Erzählung) eingestuft werden.

  1. Chronik Beispiel

Das Folgende ist ein Fragment der Chronik der Journalistin Marta Ruiz für die am 23.02.2013 erschienene Zeitung Semana .

Kurze Chronik einer Reise nach Havanna (Fragment)
Marta Ruiz

Vor zwei Wochen bin ich mit dem Flugzeug nach Havanna geflogen, um aus erster Hand zu sehen, was dort passiert. Ich stand früh auf für das Hotel El Palco, in dessen Kongresszentrum die Regierungs-Guerilla-Treffen stattfinden. Entgegen der landläufigen Meinung gibt es wenig kolumbianische Presse. An diesem Tag, dem Tag vor dem Ende einer Runde, die mit den durch die Entführung von zwei Polizisten erhitzten Geistern begonnen hatte, waren nur die Korrespondenten von RCN und Caracol und eine Handvoll kubanischer Journalisten anwesend.

An diesem Morgen stand Iván Márquez vor dem Mikrofon und las die 10 Mindestvorschläge für die politische Anerkennung der Bauern. "Wir bekommen immer 10", sagte er zur Kaffeezeit und bezog sich auf das tägliche Ritual, Ideen darüber vorzustellen, was sein Regierungskollege Humberto de la Calle "das Göttliche und das Menschliche" nannte. Marquez nutzte die Pause, um eine dicke Zigarre zu beenden, die schon halb geraucht hatte. Zu dieser Zeit war das Foto nicht bekannt, auf dem der Guerillaführer auf einem Harley-Davidson-Motorrad vor der Kamera posiert, und er bestätigte uns zusammen mit dem Tabak, dass Marquez 'Revolution bestimmten Freuden nicht widerspricht.

Während die FARC ihr Morgenritual durchführt, geht die Regierungsdelegation schweigend vorbei, ohne auch nur einen Blick auf eine Medienshow zu werfen. Aber Journalisten brechen sich die Köpfe, um Nachrichten zu finden, die wirklich Interesse an Kolumbien wecken. Obwohl der Tag des Journalisten uns dort erwischte und die FARC mit einem Mojito feierte und sehr lebhaft rief: Es lebe die soziale Kommunikation!, Denken die Guerillas, dass die Gespräche unauffällig sind Es liegt an einer Medienstrategie. Einer der Delegierten des Aufstands ist ehrlich gesagt nostalgisch: „Wir mochten das Cagu n-Programm mehr, weil wir näher an Journalisten waren. Jetzt ändern sie sie für jede Runde.

An diesem Nachmittag hatte ich ein informelles Gespräch mit Sergio Jaramillo, dem Hochkommissar für Frieden der Regierung von Santos. Damals gab es, wie ich bereits bemerkte, im Präsidium sehr wichtige Fortschritte in der Landfrage, aber unter Beachtung der Vertraulichkeitsregel erwähnte ich den Inhalt nicht. Ich habe mir versichert, dass bei Einhaltung dieses Satzes in angemessener Zeit eine Rahmenvereinbarung getroffen werden kann. Als ich ihn nach dem schlechten Wetter im Land in Bezug auf die Dialoge fragte, verbarg er seine Bitterkeit nicht: Dem städtischen Land scheint es egal zu sein, was auf dem Land passiert Er hat es mir gesagt.

Von beiden Delegationen unterstreiche ich den gegenseitigen Respekt, mit dem sie behandelt werden, und die unglaubliche Disziplin, die sie haben, um die Vertraulichkeit des Vorstandes nicht zu brechen, ein Zeichen, dass beide den Prozess übernehmen wollen. Was sie kommentieren, ist, dass die Methoden zur Lösung der Probleme sehr unterschiedlich sind. Es ist so etwas wie ein historischer Materialismus gegen Power Point. Während die FARC lange historische Darlegungen über das Landproblem macht, das die Mitglieder der Regierung überfordert, nehmen sie Folien mit sehr pragmatischen Zahlen, um anderen zu erklären, wie der Markt funktioniert Rural und das Grundbuch. Darum geht es schließlich im Dialog.

Interessante Artikel

Interview

Interview

Wir erklären, was ein Interview ist und wofür es gedacht ist. Was sind Vorstellungsgespräche, Zeitungsinterviews und klinische Interviews? Der Zweck der Interviews ist es, bestimmte Informationen zu erhalten. Was ist ein Interview? Ein Interview ist ein Gedanken- und Meinungsaustausch durch ein Gespräch zwischen einer, zwei oder mehr Personen, zu deren Beantwortung ein Interviewer bestimmt ist. De

Organisatorische Kommunikation

Organisatorische Kommunikation

Wir erklären Ihnen, was die organisatorische Kommunikation ist, ihre Bedeutung und Klassifizierung. Die Hindernisse, Strategien und Beispiele. Organisatorische Kommunikation wirkt sich auf Produktivität und Qualität aus. Was ist organisatorische Kommunikation? Es wird als organisatorische Kommunikation, institutionelle Kommunikation oder Unternehmenskommunikation bezeichnet, um Informationen zwischen verbundenen Personen oder Personen, die Teil einer bestimmten Art von Organisation sind, zu senden und zu empfangen. n

Alte Medien

Alte Medien

Wir erklären Ihnen, was die alten Medien sind und was diese Medien sind. Darüber hinaus, was sind ihre Vor- und Nachteile. Die alten Medien ließen die Grenzen und die Distanz hinter sich. Was sind die alten Medien? Das Kommunikationsmittel sind die Instrumente, Geräte oder Werkzeuge, mit denen ein Absender seine Nachricht so senden kann, dass sie von einem Empfänger empfangen wird . Ält

Faltblatt

Faltblatt

Wir erklären, was eine Informations- oder Werbebroschüre ist und wofür sie gedacht ist. Welche Informationen verbreiten sie und wie sollten sie strukturiert sein? Die Broschüren dienen als Informationsmedium. Sehen Sie diese komplette Broschüre hier. Was ist eine Broschüre? Eine Broschüre ist ein Text, der auf kleinen Blättern mit verschiedenen Formen gedruckt wird und als Werbemittel dient . Sie we

Strategische Planung

Strategische Planung

Wir erklären, was strategische Planung ist und woraus dieser Prozess besteht. Warum ist es wichtig und strategische Planungsmodelle. Bei der strategischen Planung wird der bestmögliche Einsatz von Ressourcen zum Erreichen eines Ziels angestrebt. Was ist strategische Planung? Unter strategischer Planung oder strategischer Planung versteht man normalerweise einen systematischen, dh methodischen Prozess zur Umsetzung von Plänen, um die gewünschten Ziele und Ergebnisse zu erzielen. .

Einfühlungsvermögen

Einfühlungsvermögen

Wir erklären Ihnen, was die Krawatte ist und warum sie als Wert angesehen wird. Darüber hinaus einige Beispiele für diese Fähigkeit und was ist Durchsetzungsvermögen. Empathie ist die Fähigkeit, sich emotional mit anderen zu verbinden. Was ist das Einfühlungsvermögen? Wenn wir über „Empatia“ sprechen, beziehen wir uns auf die Fähigkeit des Menschen, sich emotional mit anderen zu verbinden und in der Lage zu sein, das Leiden, Glück oder die Gefühle eines anderen wahrzunehmen, zu erkennen, zu teilen und zu verstehen. Das heißt, es