• Saturday March 6,2021

Kondensation

Wir erklären Ihnen, was Kondensation ist und unter welchen Bedingungen sie auftritt. Was sind Verdunstung und inverse Sublimation?

Kondensation wird beobachtet, wenn heiße Luft mit einem kalten Material kollidiert.
  1. Was ist Kondensation?

Kondensation ist eine Art Phasenwechsel oder Aggregationszustand. Insbesondere tritt es auf, wenn ein Gas nach dem Verlust von Kalorienenergie in eine flüssige Form übergeht und sich in der Nähe des Umgebungsdrucks befindet. Es tritt normalerweise auf, wenn das Gas ein Dampf ist.

Dieser Prozess ist die entgegengesetzte Seite der Verdampfung oder Verdampfung. Es sollte nicht mit der Verflüssigung verwechselt werden, bei der ein Gas in eine Flüssigkeit umgewandelt wird, indem der Druck, bei dem es sich befindet, erheblich erhöht wird.

Kondensation tritt auf, wenn ein Gas abkühlt (Wärme verliert), bis es seinen Taupunkt erreicht, der je nach Druck variieren kann. Die Oberfläche, auf der das Gas kondensiert, sollte eine Oberflächentemperatur aufweisen, die unter der Sättigungstemperatur des Gases liegt (dh der Temperatur, bei der es von einer flüssigen in eine Gasphase übergeht).

Das Gas gibt so die gespeicherte Wärme ab und lagert sich in Form kleiner Tropfen auf der Oberfläche ab. Deshalb spüren wir in feuchter Umgebung viel mehr Wärme: Die kleinen Wassertropfen, die sich auf unserer Haut ablagern, geben die gespeicherte Wärme ab und können so ihre flüssige Form zurückgewinnen.

Kondensation kann mit Hilfe eines Kondensators künstlich reproduziert werden . Tatsächlich ist Kondensation ein Teil des Mischtrennungsmechanismus, der als Destillation bekannt ist.

Das beste Beispiel für dieses Phänomen findet sich jedoch in der Natur, und es ist der Tau selbst, den wir in Pflanzen, Wänden und Glas finden, die der Nachtkälte ausgesetzt sind, in Umgebungen, die reich an Feuchtigkeit sind, oder auf der Oberfläche des Badezimmerspiegels, nachdem sie uns gegeben wurden Eine heiße Dusche

Siehe auch: Körperliche Veränderung

  1. Verdunstung

Der der Kondensation entgegengesetzte Prozess ist die Verdampfung oder Verdampfung, bei der Wärmeenergie in flüssigem Zustand in einen Materiekörper eingeleitet wird, bis er seinen Siedepunkt erreicht, von dem aus die Flüssigkeit beginnt, Dampf zu werden .

Dieser Punkt variiert in Abhängigkeit von der Art der Flüssigkeit, wobei das Wasser 100 ° C beträgt und auch von den Druckbedingungen beeinflusst wird, unter denen dieses physikalische Phänomen auftritt.

  1. Umgekehrte Sublimation

Gefrorener Tau ist ein natürliches Beispiel für inverse Sublimation.

Sublimation und inverse Sublimation sind Prozesse, die der Verdampfung bzw. Kondensation ähneln, mit der Maßgabe, dass die Phasenänderung der gasförmigen Materie im l -Zustand nicht auftritt flüssig, aber mit dem Feststoff direkt.

Das heißt, bei der Sublimation wird ein Feststoff nicht in Flüssigkeit und dann in Gas umgewandelt, sondern direkt in gasförmig. Bei der umgekehrten Sublimation wird ein Feststoff direkt aus einem Gas erhalten, im Allgemeinen in Form von Kristallen. Damit dieser Prozess abläuft, sind sehr spezielle atmosphärische Druckbedingungen erforderlich.

Weiter mit: Wasserzustände


Interessante Artikel

Management in der Verwaltung

Management in der Verwaltung

Wir erklären, was Management in der Verwaltung ist und welche Unterschiede zwischen Management und Verwaltung bestehen. Projektmanagement und öffentliches Management. Jedes Unternehmen muss einen Aktionsplan haben, der seinen Zielen entspricht. Was ist Management in der Verwaltung? Unternehmensführung bezieht sich auf die Planung von Prozessen zur Erreichung der Ziele eines Unternehmens oder einer Organisation. D

Arthropoden

Arthropoden

Wir erklären Ihnen, was die Arthropoden sind und wie diese Gruppe von Wirbellosen klassifiziert wird. Darüber hinaus sind die wichtigsten Funktionen und Beispiele. Arthropoden sind die zahlreichsten Tiere auf dem Planeten. Was sind die Arthropoden? Es ist bekannt als "Artrpods" eine evolutionäre Gruppe ( Phylum ) von wirbellosen Tieren komplexer Organisation, die mit einem äußeren Skelett, segmentierten Körpern und gegliederten Beinen (von dort aus) versehen ist sein Name: vom griechischen rthron , articulaci n y po s , pie ). „Es

Fellatio

Fellatio

Wir erklären Ihnen, was eine Fellatio ist, woher der Begriff stammt und woraus diese Praxis besteht. Darüber hinaus, wie es in der Geschichte bis heute betrachtet wurde. Fellatio ist eine gängige Praxis beim Sex zu zweit. Was ist Fellatio? Es ist bekannt als "Inflation" (aus dem Lateinischen) Fellare, "chupar"), eine Praxis des Oralsex, die an Penis und Hoden durchgeführt wird, bei denen sie durch Kontakt mit Lippen, Zunge und Mund angeregt werden und möglicherweise zu einem Orgasmus führen oder auch nicht. Es i

Thermometer

Thermometer

Wir erklären, was ein Thermometer ist, wofür es gedacht ist und wer es erfunden hat. Darüber hinaus die Arten von Thermometern und wie sie funktionieren. Der Zweck eines Thermometers ist es, die Temperatur zu messen. Was ist ein Thermometer? Ein Instrument, mit dem die Temperatur über verschiedene Mechanismen und Skalen gemessen werden kann, wird als Thermometer bezeichnet. De

Van der Waals-Streitkräfte

Van der Waals-Streitkräfte

Wir erklären Ihnen, was Van-der-Waals-Kräfte sind und in welchen Fällen sie sich manifestieren. Darüber hinaus, warum sie einen solchen Namen und seine Eigenschaften tragen. Van-der-Waals-Kräfte sind eine Art intermolekularer Kräfte. Was sind die Kräfte von Van der Waals? Es ist als Van - der - Waals - Kräfte oder Van - der - Waals - Wechselwirkungen bekannt, eine bestimmte Art von anziehenden oder abstoßenden intermolekularen Kräften , die sich von denen unterscheiden, die die Atombindungen erzeugen (i (Einzigartig, metallisch oder kovalent vom Retikulartyp) oder elektrostatische Anziehung zwi

Computer

Computer

Wir erklären, was ein Computer ist, was die Hardware und was die Software ist. Darüber hinaus sind die drei Grundelemente eines Computers. Der Computer benötigt einen materiellen, materiellen und sichtbaren Teil, um funktionieren zu können. Was ist ein Computer? Der Computer, im Allgemeinen auch als Computer oder Computer bezeichnet , ist eine komplexe Maschine, die Befehle verschiedener Art verarbeitet und ausführt, um eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben zu erledigen. Die