• Sunday February 28,2021

Virtuelle Kommunikation

Wir erklären, was virtuelle Kommunikation ist und einige Beispiele für diese Kommunikation. Seine Klassifizierung, Eigenschaften, Vor- und Nachteile.

Für die virtuelle Kommunikation ist keine räumliche Nähe zwischen Sender und Empfänger erforderlich.
  1. Was ist virtuelle Kommunikation?

Virtuelle Kommunikation ist eine Art von Kommunikation, die aus dem technologischen Fortschritt des späten 20. Jahrhunderts hervorgegangen ist . Es besteht aus der Verwendung digitaler Tools, die als Kanal zum Senden einer Nachricht dienen.

Der virtuelle Begriff bezieht sich auf das Fehlen einer materiellen Unterstützung für das Senden einer Nachricht, wie beispielsweise eines Briefes. Dies kann auch auf die mangelnde räumliche Nähe zwischen Sendern und Empfängern hinweisen.

Siehe auch: Massenmedien für die Kommunikation.

  1. Beispiele für virtuelle Kommunikation

Wikipedia ist eine Enzyklopädie, die der Benutzer selbst erstellt und korrigiert.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine virtuelle Kommunikation herzustellen. Hier einige Beispiele:

  • E-Mail: Hier geht es um das Senden und Empfangen von Nachrichten über ein Computernetzwerk. Es hat eine Logik, die der traditionellen Post sehr ähnlich ist, mit dem Vorteil, dass es sofort, oft kostenlos und gleichzeitig ist. Das heißt, Sie können dieselbe Nachricht gleichzeitig an mehrere Personen senden.
  • Wikis Hierbei handelt es sich um Plattformen, auf denen die Inhalte aufgrund von Teamarbeit gemeinsam erstellt werden. Das bekannteste Beispiel ist Wikipedia, eine Enzyklopädie, die die Benutzer selbst erstellen und korrigieren, sodass sie von jedem Navigator aufgerufen werden kann.
  • Blogs Es ist ein weiteres sehr verbreitetes Beispiel in der virtuellen Kommunikation. Hier erfasst sein Gründer Inhalte und seine Leser können sie verwenden und kommentieren. Der Schlüssel zu einem Blog ist, dass die Informationen den Interessen des Erstellers entsprechen und regelmäßig aktualisiert werden.
  1. Arten der virtuellen Kommunikation

Eine Videokonferenz ermöglicht die Kommunikation mit Menschen an verschiedenen Orten.

Innerhalb der virtuellen Kommunikation gibt es ein Phänomen, das mit der Bildung virtueller Gemeinschaften zu tun hat. Unter ihnen können Sie verschiedene Typen identifizieren, wie zum Beispiel:

  • Diskussionsforen Sie sind offene Räume für die Diskussion spezifischer Themen mit dem Ziel, dass gemeinsame Interessengruppen durch den Austausch von Ideen, Theorien und Meinungen interagieren.
  • Soziale Netzwerke Sie sind Strukturen, die im Internet von Menschen oder Organisationen gebildet werden, die sich auf der Grundlage gemeinsamer Interessen oder Werte verbinden. Durch sie entstehen schnell Beziehungen zwischen Einzelpersonen oder Unternehmen, ohne Hierarchie oder physische Grenzen.
  • Videokonferenzen Es handelt sich um Kommunikationen, die über ein Video bidirektional und gleichzeitig hergestellt werden. Sie sind Werkzeuge, mit denen sich Menschen an verschiedenen Orten treffen können.
  • BBS Bulletin Board System ist eine Software, die zum Herstellen von Netzwerken zwischen Computern verwendet wurde. Auf diese Weise können Benutzer auf Informationen zugreifen, die die Mitglieder dieses Netzwerks gespeichert haben.

Folgen Sie in: Soziale Netzwerke.

  1. Merkmale der virtuellen Kommunikation

Virtuelle Kommunikation fördert die Demokratisierung von Informationen.

Die virtuelle Kommunikation und die sich daran anschließenden Communities zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

  • Links werden synchron und akrynisch aufgebaut. Dies bedeutet, dass es sich um eine Echtzeit- oder eine verzögerte Kommunikation handeln kann.
  • Es ermöglicht Verbindungen zu Menschen unterschiedlichster Herkunft, die jedoch ein gemeinsames Interesse haben.
  • Der Daten- und Informationsaustausch kann die unterschiedlichsten Formate umfassen: Text, Video, Bild, Ton, Fotografie usw.
  • Der Daten- und Informationsaustausch kann je nach Fall unidirektional oder multidirektional erfolgen.
  • Beziehungen zwischen Mitgliedern der virtuellen Gemeinschaft tendieren zur Horizontalität.
  • Teamwork und Zusammenarbeit finden statt (und werden gefördert).
  • Ihre Kosten sind sehr gering.
  • Es erleichtert das Lernen und fördert die Demokratisierung von Informationen.
  • Es fördert die aktive Haltung der Akteure.
  1. Vor- und Nachteile der virtuellen Kommunikation

Dank der virtuellen Kommunikation gehen Face-to-Face-Verbindungen verloren.

Virtuelle Kommunikation und alles, was daraus entsteht, haben Vor- und Nachteile. Aus diesem Grund wird als Nächstes eine Liste mit Vor- und Nachteilen erstellt, die berücksichtigt werden müssen:

Vorteile:

  • Es ermöglicht Menschen, über physische Entfernungen hinweg Menschen zu kennen und sich mit ihnen zu verbinden, die dieselben Anliegen und Interessen haben.
  • Es erleichtert den Zugang zu Informationen zu den unterschiedlichsten Themen.
  • Es fördert das Studium, die Verknüpfung, den Austausch, die Zusammenarbeit und sogar den Kauf und Verkauf von Waren und Dienstleistungen.
  • Es ermöglicht nicht nur den Zugriff auf Informationen zu den unterschiedlichsten Themen, sondern auch auf die unterschiedlichsten Ansichten zu diesen Themen. Brechen Sie die Vorurteile.
  • Es erleichtert und fördert das Feedback sowie die Aktualisierung der Inhalte.
  • Lassen Sie die Barrieren außer Acht, die nicht nur mit Zeit und Raum zu tun haben, sondern auch mit der sozialen Herkunft, dem Geschlecht, der Religion und dem Alter.

Nachteile:

  • Die Face-to-Face-Links gehen verloren.
  • Anonymität erzeugt Straflosigkeit, so oft neigen virtuelle Gemeinschaften zu Gewalt.
  • Überbelichtung wird erzeugt, so dass die Intimität oft auf ein Minimum reduziert wird.
  • Es gibt Fälle, in denen private Informationen von Dritten verbreitet oder die Privatsphäre verletzt werden, bis Verbrechen registriert werden.
  • Die Persönlichkeit Dritter kann durch Verleumdung ersetzt werden.

Interessante Artikel

Bakterien

Bakterien

Wir erklären Ihnen, was Bakterien sind, welche Arten es gibt und wie ihre Struktur ist. Außerdem einige Beispiele und deren Unterschiede zum Virus. Bakterien sind die primitivsten und am häufigsten vorkommenden Lebewesen auf dem Planeten Erde. Was sind die Bakterien? Es wird eine Domäne prokaryotischer Mikroorganismen (ohne Zellkern) mit verschiedenen möglichen Formen und Größen genannt, die zusammen mit den Archaeen die primitivsten Lebewesen bilden und m Es ist auf dem Planeten Erde reichlich vorhanden und an praktisch alle Bedingungen und Lebensräume angepasst, einschließlich parasitärer. Ei

Erdrotation

Erdrotation

Wir erklären Ihnen, was die Rotation der Erde ist und was ihre Konsequenzen sind. Die Geschwindigkeit, die es erreicht, und die Übersetzung der Erde. Die Erdrotationsbewegung dauert 24 Stunden, um die gesamte Rotation durchzuführen. Was ist die Rotation der Erde? Die Drehung der Erde ist die Bewegung, die den Planeten um seine eigene Achse dreht , das heißt um sich selbst. Di

Sonnenwende

Sonnenwende

Wir erklären, was die Sonnenwende ist und einige ihrer Hauptmerkmale. Darüber hinaus, was sind ihre Unterschiede zur Tagundnachtgleiche. Der Begriff Sonnenwende stammt aus dem Messing sol sistere ( sol noch). Was ist die Sonnenwende? Wir rufen die Sonnenwende zu den beiden Punkten des Sonnenwegs während des ganzen Jahres, in dem er mittags mit den beiden Tropen des Planeten zusammenfällt: Krebs und Steinbock, und erreichen so seinen höchsten Punkt sinken über dem Äquator der Erde. Mit a

Wissenschaft

Wissenschaft

Wir erklären Ihnen, was Wissenschaft und wissenschaftliches Wissen ist, was die wissenschaftliche Methode und ihre Schritte sind. Darüber hinaus, was sind die Arten von Wissenschaft. Die Wissenschaft verwendet die sogenannte wissenschaftliche Methode. Was ist Wissenschaft? Wissenschaft ist das Wissen, das systematisch organisiert wird und durch Beobachtung, Experimentieren und Überlegen in bestimmten Bereichen gewonnen wird Aus dieser Anhäufung von Wissen entstanden Hypothesen, Fragen, Schemata, Gesetze und Prinzipien . Di

Gleiche Rechte

Gleiche Rechte

Wir erklären Ihnen, was Gleichberechtigung ist, in welchem ​​Verhältnis sie zu verschiedenen politischen Modellen stehen und welche Bedeutung sie für die Demokratie haben. Gleichberechtigung setzt die Anwendung des Gesetzes ohne Diskriminierung voraus. Was ist Gleichberechtigung? Gleichberechtigung ist die Gleichheit vor dem Gesetz aller Menschen, ohne sie aufgrund von Bedingungen wie Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft, Religion oder Rasse zu diskriminieren . In de

Eingabegeräte

Eingabegeräte

Wir erklären Ihnen, was ein Computer-Eingabegerät ist und wofür es gedacht ist. Darüber hinaus Beispiele für solche Geräte. Die Tastatur und Maus, zwei der am häufigsten verwendeten Eingabegeräte. Was sind die Eingabegeräte? Unter Datenverarbeitung werden Eingabegeräte oder Eingabegeräte verstanden , in die Informationen von einem Benutzer, einem anderen Computer oder einem System in das Computersystem eingegeben werden können von ihnen oder von einer tragbaren physischen Unterstützung. Die verschi