• Wednesday September 30,2020

Einkaufen

Wir erklären, was der Kauf ist und was ein Verkaufsakt bedeutet. Pflichten und Rechte des Käufers und Verkäufers.

Kauf- und Verkaufshandlungen verpflichten die Beteiligten.
  1. Was kaufen sie?

Der Kauf bezieht sich auf den Erwerb oder Erwerb eines Produkts oder einer Dienstleistung gegen einen bestimmten Preis . Das erworbene Objekt wird jedoch auch als "Kauf" betrachtet, sobald der Erwerbsvorgang abgeschlossen ist.

Der Kaufakt setzt die Existenz einer anderen Partei voraus, die den vereinbarten Preis für den Vorteil, dh den Verkauf, erhält. Es ist offensichtlich, dass jede Partei die Existenz der anderen benötigt, um ihre Funktion zu erfüllen, was sich im bekannten Ausdruck „ Kaufen-Verkaufen“ widerspiegelt.

Es ist nicht einfach, den Ursprung der Käufe in der Geschichte zu bestimmen, aber es kann gesagt werden, dass der Kauf mit der Idee des Eigentums verbunden ist, das im Rahmen der Legalität nur auf der Grundlage einer vorherigen Vereinbarung geändert werden kann.

Während der ersten Zivilisationen existierte der Kauf nicht, da das System durch den Austausch von Waren oder Trueque arbeitete . Anstatt dass es einen Käufer und einen bestimmten Verkäufer gab, lieferten beide zu gleichen Bedingungen eine Sache im Austausch gegen eine andere. Mit dem Erscheinen der Reserveeinheiten, die in den Anfängen die Grundbedürfnisse von Objekten befriedigten, die in der Natur nicht leicht zu finden waren, entsteht und erweitert sich der Kauf.

Ausgehend von einem Konsens versuchten die Menschen, Objekte zu sammeln, um sie dann auszutauschen, ohne dass sie notwendigerweise etwas anderes zu liefern hatten. Mit der Zeit tauchten metallische Münzen oder Papiergeld auf, und lange Zeit später kam das elektronische Geld an, was diese Operationen weiter vereinfachte.

Siehe auch: Händler.

  1. Was ist der Verkauf?

Der Käufer verpflichtet sich, den vereinbarten Preis und die vereinbarten Zinsen zu zahlen.

Wie bereits erwähnt, ist der Kaufvorgang mit seinem Gegenstück, dem Verkaufsvorgang, verbunden . Das rechtliche Phänomen dieser Operationen, das gesetzlich durch das Handelsgesetzbuch geregelt ist, wird als Verkauf bezeichnet. Auf diese Weise werden die Merkmale dieser Art von Vereinbarungen und die möglichen Steuern oder Gebühren, die der Staat von den Parteien verlangen kann, klar spezifiziert.

Wenn vollendete Verkaufshandlungen generiert werden, ergeben sich für jede der Parteien eine Reihe von Verpflichtungen:

  • Der Verkäufer verpflichtet sich, einen nützlichen Besitz zu garantieren, die Ware bis zu ihrer Lieferung aufzubewahren und zusammen mit ihren gesetzlichen Titeln zu übermitteln, ohne mehr oder weniger als vereinbart zu liefern.
  • Der Käufer Parallel dazu verpflichtet sie sich, den Preis und eventuell vereinbarte Zinsen zu zahlen und die Zusage in dem angekündigten Staat zu erhalten.

Unternehmen haben normalerweise eine Einkaufsabteilung, die dafür verantwortlich ist, alles zu beschaffen, was das Unternehmen für den normalen Betrieb benötigt. Sie müssen Entscheidungen treffen, die auf Preis, Qualität und Funktionalität basieren, und Sie müssen das, was Sie kaufen, aufbewahren und dann dem Bereich zur Verfügung stellen, der es benötigt.

  1. Psychologische Auswirkungen des Einkaufs

Der Kaufzwang muss als Sucht behandelt werden.

Psychologisch kann man sagen, dass der Akt des Kaufens auf die Befriedigung individueller Bedürfnisse hinweist . In bestimmten Fällen erwerben die Menschen ein pathologisches Verhalten, das sie dazu bringt, alle Arten von Gütern zu erwerben, einschließlich einiger völlig unnötiger oder unangemessener.

Für diese Menschen funktioniert der Kauf als „Fluchtventil“ bei Stimmungs- oder Depressionsproblemen und tritt so in einen Teufelskreis ein, der dies tut. es wird gelöst, indem wieder Einkäufe getätigt werden.

Dies wird als Oniomanie oder zwanghafter Kauf bezeichnet und muss als Sucht psychologisch behandelt werden . Es sollte nicht mit Menschen verwechselt werden, die auf Mode oder Werbung reagieren, die die Ressourcen von Unternehmen darstellen, um neue Bedürfnisse zu modifizieren oder zu schaffen, sondern mit sozialen Bedürfnissen, die nicht von einer individuellen Sucht herrühren.

Interessante Artikel

Spezifische Eigenschaften der Materie

Spezifische Eigenschaften der Materie

Wir erklären Ihnen die spezifischen Eigenschaften der Materie und die Hauptmerkmale jeder Materie anhand nützlicher Beispiele. Die Eigenschaften der Materie erlauben es uns, sie zu klassifizieren und mehr über ihre Ursprünge herauszufinden. Was sind die spezifischen Eigenschaften von Materie? Die Materie, die wir kennen, hat zahlreiche Eigenschaften, die es uns ermöglichen, sie zu klassifizieren, zu ordnen und mehr über ihre Ursprünge herauszufinden . Einig

Diagramm

Diagramm

Wir erklären, was ein Diagramm ist und welche Diagrammtypen es gibt. Darüber hinaus, was ist der Zweck der Diagramme und warum sind sie so nützlich. Die Diagramme vereinfachen die Kommunikation und Information. Was ist ein Diagramm? Ein Diagramm ist eine einfache oder komplexe Grafik mit wenigen oder vielen Elementen, die jedoch dazu dient, die Kommunikation und Information über einen bestimmten Prozess oder ein bestimmtes System zu vereinfachen . Es

System

System

Wir erklären, was ein System ist und welche Arten von Systemen es gibt. Systembeispiele Systeme in Informatik und Biologie. Ein System ist mehr als die Summe seiner Teile. Was ist ein System? Unter einem System versteht man eine geordnete Menge miteinander verbundener Komponenten , ob es sich nun um materielle oder konzeptuelle Elemente handelt, die mit einer bestimmten Struktur, Zusammensetzung und Umgebung ausgestattet sind.

Tertiärer Sektor

Tertiärer Sektor

Wir erklären, was der tertiäre Sektor ist, seine Hauptbereiche und Beispiele. Darüber hinaus, woraus die primären, sekundären und quaternären Sektoren bestehen. Der tertiäre Sektor bietet Verbrauchern oder Unternehmen spezialisierte Unterstützung. Welcher tertiäre Sektor? Es wird als tertiärer Sektor oder Dienstleistungssektor der Wirtschaftskette bezeichnet, der im Gegensatz zu den beiden vorhergehenden nicht in der Gewinnung von Rohstoffen oder Rohstoffen tätig ist seine Umwandlung in Konsumgüter, jedoch zur Befriedigung betrieblicher und kommerzieller Bedürfnisse oder sonstiger Bedürfnisse,

Sozialisation

Sozialisation

Wir erklären Ihnen, was Sozialisation ist und was die Akteure der Sozialisation sind. Was ist darüber hinaus tertiäre Sozialisation? Sozialisation begleitet einen Menschen in allen Entwicklungsstadien. Was ist Sozialisation? Das Konzept der Sozialisation oder Sozialisation besteht aus dem Prozess, durch den Individuen die soziokulturellen Elemente des sozialen Kontexts, in dem sie sich befinden, in Wechselbeziehung mit dem Rest der Individuen aufnehmen, so dass Verinnerlichen Sie die Konzepte der Realität in Ihre Persönlichkeit während der Entwicklung des Prozesses der sozialen Anpassungsfähigk

Verwaltungsrecht

Verwaltungsrecht

Wir erklären, was Verwaltungsrecht ist, seine Prinzipien, Merkmale und Zweige. Darüber hinaus seine Quellen und Beispiele. Das Verwaltungsrecht umfasst staatliche Funktionen wie die Einwanderungskontrolle. Was ist Verwaltungsrecht? Verwaltungsrecht ist die Rechtsabteilung, die die Organisation, Aufgaben und Funktionen des Staates und seiner Institutionen , insbesondere die Befugnisse der Exekutive, untersucht.