• Tuesday September 29,2020

Kommentar

Wir erklären, was ein Kommentar ist und welche Arten von Kommentaren es gibt. Außerdem, wie ist ein literarischer Kommentar und ein Beispiel.

Wer einen Kommentar abgibt, ist als Kommentator bekannt.
  1. Was ist ein Kommentar?

Ein Kommentar ist eine mündliche oder schriftliche Beurteilung eines analysierten Objekts, die ein Beurteilungsurteil abgibt, das nicht mit einer Stellungnahme übereinstimmt. Zum Beispiel besteht ein Kommentar zu einem Text, eine Praxis, die häufig im schulischen Umfeld durchgeführt wird, fast immer darin, einen neuen Text zu schreiben, in dem der Bericht von Welche Elemente des Originaltextes wurden auf welche Weise und warum gelesen? Es ist daher eine umfassende Analyse oder eine informierte Darstellung.

Jeder, der einen Kommentar abgibt, ist als Kommentator bekannt, und es wird von ihm erwartet, dass er genug über das Thema weiß, um fundierte Urteile mit Demonstrationen, Argumenten und fundierter Unterstützung fällen zu können. Auch hier unterscheidet sich ein Kommentar von einer bloßen Meinung oder einer völlig subjektiven Herangehensweise.

Es gibt verschiedene Arten von Kommentaren, die in der Regel anhand ihres Fachwissens oder des Umgangs mit dem analysierten Thema klassifiziert werden. Somit können wir über Folgendes sprechen:

  • Kritische Kommentare . Diejenigen, die sich einem Objekt oder einer Situation von einem analytischen, umfassenden Standpunkt aus nähern, als Teil einer viel größeren allgemeinen Darstellung.
  • Philologische Kommentare . Diejenigen, die sich dem Objekt nähern, indem sie es in Beziehung zu einer literarischen Tradition oder zu bestimmten schriftlichen oder bibliographischen Kenntnissen setzen.
  • Biblische Kommentare . Diejenigen, die außerhalb der Lesung der Bibel durchgeführt werden, sind heilige Texte der westlichen jüdisch-christlichen Tradition.
  • Historische Kommentare . Diejenigen, die sich mit einer Periode der Menschheitsgeschichte befassen und Kontext für ihr Verständnis bieten.
  • Literarische Kommentare Diejenigen, die sich um ein literarisches oder künstlerisches Werk drehen und es aus einer interpretativen, subjektiven, poetischen Sichtweise heraus ansprechen, aber auf der Verarbeitung basieren.

Es kann Ihnen dienen: Kritisches Lesen.

  1. Literarischer Kommentar

Ein literarischer Kommentar basiert auf dem Gelesenen und ist daher nachweisbar.

Literarische Kommentare unterscheiden sich von Analysen oder philologischen Kommentaren dadurch, dass sie sich der literarischen Arbeit als einem geschlossenen Universum an sich nähern und nur mit den dort gefundenen Elementen und dem Nachhall arbeiten, den sie beim Leser und Kommentator erzeugen. Das heißt: Es ist eine persönliche Lektüre des Werkes, die auf dem Gelesenen basiert und daher nachweisbar ist, Grundlagen hat, keine völlig freie Meinung oder Interpretation darstellt.

Um einen literarischen Kommentar abzugeben, muss das folgende Schema der Schritte befolgt werden:

  • Lesen Sie das literarische Werk sorgfältig durch, notieren Sie die wichtigen Stellen oder kopieren Sie die Sätze und markieren Sie die Stellen, an die Sie später zurückkehren möchten.
  • Kehren Sie zum Lesen zurück, extrahieren Sie die Zitate, die mit den gemachten Noten übereinstimmen, und lesen Sie sie in der Reihenfolge einer Idee oder Rede, die sie vorschlagen: einige Inhalte, von denen wir vermuten, dass sie in der Arbeit verborgen sind, einige Schlüsselbegriffe, die darin artikuliert sind usw.
  • Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, in dem wir sagen, was dieser Inhalt oder dieses Konzept ist und in welchen Teilen der Arbeit wir danach suchen, es überprüfen usw. können. Dieser Text muss von der Transkription der zuvor extrahierten Zitate begleitet sein und alle bibliografischen Informationen enthalten, damit jemand, der ihn später liest, nach dem Werk suchen und überprüfen kann, ob das, was wir darüber schreiben, wahr ist.
  1. Kommentar Beispiel

Hier ist ein Beispielkommentar:

Kommentar zum Film Avengers : Infinity Krieg .

Der Blockbuster dieses von Marvel Studios produzierten und 2018 in den Kinos erschienenen Superheldenfilms enthüllt viele interessante Aspekte des gegenwärtigen Moments der westlichen Kultur, die sich in dem Antagonisten der Geschichte, einer außerirdischen Einheit namens Thanos, zusammenfassen lassen .

Sein Name offenbart bereits seine Zugehörigkeit zum griechischen Wort für Tod: Thanatos, was für die Erklärung seines Projekts für das Universum, das die Ausrottung der Hälfte der darin beheimateten Lebewesen darstellt, von Vorteil ist. Dies ist motiviert durch den paradoxen Wunsch, das Leben als Ganzes zu bewahren: Für Thanos sind wir zu viele Bewohner des Universums und verbrauchen die Ressourcen zu schnell. Daher müssen drastische Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass wir uns nicht selbst auslöschen. gleich.

Was hinter diesem Ansatz steckt, weist auf bestimmte wichtige politische Überlegungen hin, die in den Sicherheitsdoktrinen von Ländern wie den Vereinigten Staaten, deren Regierung sich mit skrupellosen Computerfirmen wie Facebook verbündet, um ihre eigenen Bürger auszuspionieren und sie unter Beobachtung zu halten, sehr aktuell zu sein scheinen. .

Ich meine, dass die Menschen vor sich selbst gerettet werden müssen, vor ihren eigenen Wünschen und Lebensweisen geschützt werden müssen und dies oft mit drastischen Mitteln geschehen muss. Ist es nicht das, was der American Patriot Act beinhaltet, der der Regierung die Macht gibt, Rechte zu verletzen und vor allem die Kontinuität der amerikanischen Lebensweise zu verteidigen?

Interessante Artikel

Viskosität

Viskosität

Wir erklären, was Viskosität ist und welche Typen es gibt. Außerdem, wie ist die Viskosität von Wasser und einige Beispiele für diese Eigenschaft. Alle Flüssigkeiten haben eine Viskosität, mit Ausnahme von idealen oder superflüssigen Flüssigkeiten. Wie ist die Viskosität? Wenn wir über Viskosität sprechen, beziehen wir uns auf eine Eigenschaft von Flüssigkeiten , die dem Konzept der Dicke entspricht , dh den Widerstand, den bestimmte Substanzen fließen müssen, um allmähliche Verformungen aufgrund von Scherbeanspruchungen oder Spannungen von zu erleiden Traktion. Alle Flüssigke

Natürliche Phänomene

Natürliche Phänomene

Wir erklären Ihnen, was die natürlichen Phänomene sind, ihre Ursachen, Klassifizierung und einige Beispiele. Was sind darüber hinaus Naturkatastrophen? Pinguinwanderungen sind natürliche biologische Phänomene. Was sind natürliche Phänomene? Ein Naturphänomen ist ein Ereignis der Veränderung in der Natur , von deren Ursprung der Mensch wenig oder gar nichts zu tun hat. Dies kan

Anthropologie

Anthropologie

Wir erklären Ihnen, was Anthropologie ist und wie diese Wissenschaft entsteht. Darüber hinaus Zusammenfassung seiner Geschichte und der Zweige der aktuellen Anthropologie. Die Anthropologie konzentriert sich auf das Studium des Menschen. Was ist Anthropologie? Die Anthropologie ist eine Sozialwissenschaft, die sich auf das Studium des Menschen in seiner integralen Form konzentriert.

Romantik

Romantik

Wir erklären Ihnen, was Romantik ist, wann und wie diese künstlerische Bewegung begann. Darüber hinaus die Themen der Romantik. Romantik bezieht sich auf die Emotion, die die wilden Räume weckt. Was ist Romantik? Romantik ist die künstlerische, kulturelle und literarische Bewegung, die im späten 18. Jahr

Evolution des Menschen

Evolution des Menschen

Wir erklären Ihnen, wie sich der Mensch entwickelt und wann dieser Prozess begann. Darüber hinaus die verschiedenen Stadien der menschlichen Evolution. Die Evolution begann vor 5 bis 7 Millionen Jahren auf dem afrikanischen Kontinent. Was ist die Evolution des Menschen? Die menschliche Evolution ist der Name für den allmählichen und historischen Prozess der biologischen Veränderung der primitivsten Vorfahren ( Australopithecus ). sp

Elektrostatik

Elektrostatik

Wir erklären Ihnen, was Elektrostatik ist, worauf es in diesem Bereich der Physik ankommt und was elektrostatische Phänomene sind. Die ästhetische Elektrizität ist Gegenstand der Untersuchung der Elektrostatik. Was ist elektrostatisch? Es ist als elektrostatischer Zweig der Physik bekannt, der die Effekte untersucht, die in den Körpern als Ergebnis ihrer elektrischen Ladungen oder des Verhaltens der Ladungen erzeugt werden elektrisch in Gleichgewichtssituation. Die