• Tuesday September 29,2020

Bürger

Wir erklären Ihnen, was ein Bürger ist und wie sich dieser Begriff in der Geschichte entwickelt. Darüber hinaus, was es bedeutet, ein guter Bürger zu sein.

Über Menschen, die einer bestimmten Nation angehören, wird oft gesprochen.
  1. Was ist ein Bürger?

Das Konzept eines Bürgers bezieht sich auf diejenigen , die ihre Staatsbürgerschaft ausüben, eine Bedingung, die die oben genannte Kategorie von Aktivitäten kennzeichnet und die als eine Reihe von Anerkennungen definiert werden kann, die in Rechten zum Ausdruck kommen und Verpflichtungen, sowohl individuelle als auch soziale.

Im alltäglichen Bereich verwenden wir das Wort "Bürger", um sich auf Menschen zu beziehen, die in einer Stadt leben . Diese Überlagerung von Ideen ergibt sich im historischen Begriff des Begriffs, der auf die Bewohner des sogenannten Stadtstaates anspielt.

Im Falle des antiken Griechenlands umfasste die Definition nicht alle, da sie sich auf freie Männer beschränkte, die in der Stadt geboren wurden . Frauen, Sklaven und Ausländer gehörten daher nicht zu dieser Kategorie. Auf diese Weise wurde eine Aristokratie reproduziert („Regierung der Besten“) und die Staatsbürgerschaft darauf beschränkt.

Im Falle des Römischen Reiches gab es unterschiedliche Grade der Staatsbürgerschaft mit Privilegien, die etwas umfassender waren als die der Griechen. Der vielleicht größte Höhepunkt dieser Entwicklung war jedoch die Französische Revolution von 1789, in deren Ideen von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit alle im Land geborenen Männer einbezogen waren unabhängig von ihrem sozialen Status (mit Ausnahme von Straftätern). Die Erklärung der Rechte des Menschen und des Bürgers, einige Jahre später, bedeutete die Konsolidierung dieser Fristverlängerung.

Die Frage der Staatsbürgerschaft von Frauen und ihrer Gleichstellung mit Männern würde lange später kommen und je nach Land sehr viel variabler sein. s, mit Erweiterungen wie dem Wahlrecht oder der Gleichstellung der Arbeitsbedingungen. Es ist jedoch zu beachten, dass die Grundrechte der Staatsbürgerschaft für Frauen in bestimmten Ländern auch heute noch nicht anerkannt werden.

Zusammenfassend wurde der Begriff des Bürgers im Laufe der Zeit geändert : Er bezog sich nicht mehr auf die Zugehörigkeit zu einer sozialen Klasse oder auf die Relevanz innerhalb einer Gemeinschaft, sondern auf die bloße Tatsache, dass er im Hoheitsgebiet eines Landes geboren wurde s.

Rechtlich gesprochen spricht man oft von Menschen, die einer bestimmten Nation angehören . Es ist ein Bindeglied, das Kapazitäten und Verpflichtungen schafft und das je nach Gesetzgebung des jeweiligen Landes unterschiedlich ist. In einigen Fällen wird die Staatsbürgerschaft für Kinder von Bürgern anerkannt, auch wenn sie nicht im Land geboren wurden. Auf diese Weise gibt es viele Menschen auf der Welt, die die doppelte Staatsbürgerschaft besitzen und ihnen dieselben Bedingungen gewähren wie den dort geborenen (einheimische Staatsbürger).

Siehe auch: Meinungsfreiheit.

  1. Was bedeutet es, ein guter Bürger zu sein?

Die Schule ist ein wichtiger Bereich, in dem Sie lernen, ein guter Bürger zu sein.

Das Konzept der Staatsbürgerschaft hat jedoch auch eine Seite, die über den rechtlichen und objektiven Rahmen hinausgeht. In dem Maße, wie angenommen wird, dass das Leben in der Gesellschaft etwas ist, das täglich von allen aufgebaut wird, ist die Bedingung für einen guten oder schlechten Bürger durch das Verhalten von Individuen in ihrer Beziehung zu ihren Nachbarn gegeben.

Schauen wir uns einige Beispiele dafür an, was "ein guter Bürger" leisten soll:

  • Befolgen Sie die Verpflichtungen des Landes (steuerlich, rechtlich, demokratisch).
  • Handeln Sie mit Bildung und Respekt für andere, insbesondere für ältere Menschen, Kinder und Behinderte.
  • Beteiligen Sie sich an den Entscheidungen, die innerhalb der Gesellschaft getroffen werden müssen, beteiligen Sie sich an den ihr zur Verfügung stehenden Instanzen und organisieren Sie sich, um die auftretenden Probleme auszudrücken.
  • Es hilft, sich um die Umwelt zu kümmern, in der er lebt, und sich um die nächsten Generationen zu sorgen.

Familien- und Erstinstanzbeziehungen sind diejenigen, die das Kind am meisten begünstigen, um diese Werte zu erreichen, aber auch die Schule ist ein wichtiger Bereich, in dem man lernt, ein guter Bürger zu sein . Aus diesem Grund gibt es in vielen Ländern ein Pflichtfach, das als staatsbürgerliche Erziehung oder ethische und bürgerschaftliche Ausbildung bezeichnet wird, was dazu beiträgt, diese Schlüsselkonzepte für ein gutes Zusammenleben aller zu stärken.

Interessante Artikel

Tierreich

Tierreich

Wir erklären Ihnen, was das Tierreich ist, woher es stammt und welche Eigenschaften es hat. Außerdem, wie ist seine Klassifizierung, Taxonomie und Beispiele. Das Tierreich gehört zu rund zwei Millionen verschiedenen Arten. Was ist das Tierreich? Das Tier- oder Tierreich bildet zusammen mit dem Pflanzenreich Pilze, Protisten und Moneras eine der möglichen Arten, wie die Biologie bekannte Lebensformen klassifiziert . Es

Solarpanel

Solarpanel

Wir erklären, was ein Solarpanel ist und wer dieses Gerät erfunden hat. Außerdem, wie es funktioniert und wofür es angewendet wird. Das Solarpanel gilt als alternative Alternative zu herkömmlichen Energieformen. Was ist ein Solarpanel? Die Sonnenkollektoren oder Solarmodule sind Geräte, die zur Erfassung der elektromagnetischen Strahlung der Sonne für die spätere Verwendung und Umwandlung in vorgesehen sind verschiedene Formen von Nutzenergie, wie Wärmeenergie (durch Sonnenkollektoren gewonnen) und elektrische Energie (durch Photovoltaik-Module gewonnen). Diese A

Gezeitenkraft

Gezeitenkraft

Wir erklären, was Gezeitenenergie ist, welche Hauptmerkmale sie hat und wie sie genutzt wird. Darüber hinaus sind seine Vor-, Nachteile und Beispiele. Gezeitenenergie nutzt die Gezeiten, um Elektrizität zu erzeugen. Was ist Gezeitenkraft? Es ist als "Gezeitenkraft " bekannt , die durch den Einsatz der Gezeiten entsteht . D

Strophe

Strophe

Wir erklären, was eine Zeilengruppe ist und welche Arten von Zeilengruppen es gibt. Außerdem einige Beispiele und wie viele Verse eine Strophe hat. Die Strophe besteht aus mehreren Versen. Was ist eine Strophe? Es werden die Abschnitte genannt, in die ein Gedicht unterteilt ist , wobei jeder aus mehreren Versen besteht.

Neuron

Neuron

Wir erklären, was ein Neuron ist und welche Hauptfunktionen es hat. Darüber hinaus die Typen, die existieren und wie ist ihre Struktur. Neuronen steuern die freiwilligen und unfreiwilligen Funktionen des Organismus. Was ist ein Neuron? Es ist als "Neuron" (von griechisch " neon" , "vave" oder "nervio") zu einem hochspezialisierten Zelltyp bekannt , der das Nervensystem ausmacht, verantwortlich für die Kontrolle der freiwilligen und unfreiwilligen Funktionen des Organismus. D

Rechtsquellen

Rechtsquellen

Wir erklären Ihnen, wo die Rechtsquellen liegen und warum sie so wichtig sind. Ihr Einfluss auf die Rechtsprechung und ihre Einstufung. Zu den Rechtsquellen zählen die Institutionen, die sie erlassen, und ihre Geschichte. Was sind die Rechtsquellen? Es ist als Quelle des Rechts auf vergangene Handlungen, Ereignisse und Traditionen bekannt, die zur Schaffung, Änderung oder zum Erlöschen von Rechtsnormen , dh von Gesetzen, dienen. Di