• Thursday September 24,2020

Parallelschaltung

Wir erklären, was eine Parallelschaltung ist und welche Formeln sie verwendet. Außerdem einige Beispiele und was ist eine Serienschaltung.

Parallele Stromkreise werden im Stromnetz aller Haushalte verwendet.
  1. Was ist eine Parallelschaltung?

Wenn wir von einer Parallelschaltung oder einer Parallelschaltung sprechen, meinen wir den Anschluss elektrischer Geräte (wie Spulen, Generatoren, Widerstände, Kondensatoren usw.). ) `` Plaziert '' so, dass beide Eingangsanschlüsse oder Anschlüsse eines jeden als Ausgangsanschlüsse miteinander übereinstimmen.

Die Parallelschaltung ist das Modell, das im Stromnetz aller Haushalte verwendet wird, damit alle Verbraucher die gleiche Spannung haben. Wenn wir es mit der Metapher einer Wasserleitung verstehen, würden wir zwei Flüssigkeitsbehälter haben, die gleichzeitig von einem gemeinsamen Einlass gefüllt und entleert werden Sie wurden in ähnlicher Weise von einem Abfluss geteilt.

Mit diesen Schaltungstypen können Sie Verbindungen oder Geräte reparieren, ohne andere zu beeinträchtigen, und die exakte Spannung zwischen allen Geräten aufrechterhalten, auch wenn diese länger sind Geräte sind mehr Strom sollte die elektrische Quelle erzeugen. Außerdem ist der auf diese Weise erhaltene Widerstand geringer als die Summe der Widerstände der gesamten Schaltung: Je mehr Empfänger, desto geringer der Widerstand.

Der große Vorteil der Parallelschaltungen besteht darin, dass: die Unabhängigkeit jeder Station im Netzwerk, deren möglicher Ausfall die Potentialdifferenz an den Enden der Schaltung überhaupt nicht verändern würde . Dies ist der Hauptunterschied bei der Verwendung mit Serienschaltungen.

Es kann Ihnen dienen: Kontinuierlicher Strom.

  1. Formeln einer Parallelschaltung

Die Gesamtwerte einer Parallelschaltung werden durch einfache Addition erhalten. Die Formeln dafür sind die folgenden:

  • Intensität : It = I1 + I2 + I3 … + In
  • Widerstände : 1 / RT = 1 / R1 + 1 / R2 + 1 / R3… + 1 / Rn
  • Kondensatoren : Ct = C1 + C2 + C3… + Cn
  1. Beispiel einer Parallelschaltung

Jede Glühbirne hat eine eigene Stromversorgungsleitung.

Ein perfektes Beispiel für eine Parallelschaltung ist eine Lampe, bei der mehrere Lampen gleichzeitig leuchten. In dem Fall, dass eine dieser Lampen schmilzt und nicht mehr funktioniert, wird der Stromfluss zu den anderen Lampen, die weiterhin leuchten, nicht unterbrochen. Dies liegt daran, dass jeder seine eigene parallele Stromversorgungsleitung hat.

Das Gleiche gilt für die elektrische Verkabelung unserer Häuser: Es gibt den Grund, dass wir einen beschädigten Stecker haben und den nächsten an der Wand verwenden können oder eine Lampe in den Raum werfen und beispielsweise den im Raum einschalten können.

  1. Reihenschaltung

Serienschaltungen haben nur einen Strompfad.

Im Gegensatz zu Parallelschaltungen, die für die Aufrechterhaltung des Durchflusses bei einem Geräteausfall ausgelegt sind, haben die Serienschaltungen nur einen Stromweg zur und von der Quelle, sodass ein Ausfall in der Übertragungskette zu einer Unterbrechung führen würde. des elektrischen Flusses. Natürlich: An jedem Punkt im Stromkreis ist der Strom immer gleich, aber der Widerstand erhöht sich mit jedem zusätzlichen Gerät, das an den Stromkreis angeschlossen wird.

Mehr in: Serienschaltung.

Interessante Artikel

Hauptplatine

Hauptplatine

Wir erklären, was das Motherboard ist und welche Hauptfunktionen es hat. Darüber hinaus die Typen, deren Teile und wie man sie identifiziert. Die Hauptplatine ist die Hauptplatine des Computersystems. Was ist das Motherboard? In der Datenverarbeitung ist die Hauptplatine, Hauptplatine, Hauptplatine, Hauptplatine (aus dem Englischen: andere Platine ) die Hauptplatine der Computersystem , an das die anderen Komponenten des Computers angeschlossen sind.

Kreditlinie

Kreditlinie

Wir erklären Ihnen, was eine Kreditlinie ist und welche Merkmale sie aufweist. Darüber hinaus ist seine Differenz mit einem Darlehen. Die aktuelle Leitung dient häufig als Kreditsicherung für Girokonten. Was ist eine Kreditlinie? Ein Kreditinstrument wird als Kreditinstrument angeboten, das Regierungen, Unternehmen oder Einzelpersonen von Banken oder Finanzkonsortien angeboten wird und das im Voraus einen Gesamtbetrag festlegt, der dem Antragsteller zur Verfügung gestellt wird. In

Diktatur

Diktatur

Wir erklären Ihnen, was eine Diktatur ist und wie sie sich im Laufe der Geschichte entwickelt hat. Was ist außerdem Totalitarismus? Eine Diktatur basiert auf der absoluten Führung einer Person oder einer Gruppe. Was ist eine Diktatur? Eine Diktatur ist ein Regierungssystem, durch das eine Person (oder eine kleine Gruppe von ihnen) in absoluter und willkürlicher Weise regiert, ohne irgendeine Einschränkung zum Zeitpunkt der Entscheidungen treffen Das Wort Diktatur hat seine etymologische Wurzel im lateinischen Partizip "Diktus" , was "sagen" oder "anzeigen" bedeutet

Zusammenarbeit

Zusammenarbeit

Wir erklären Ihnen, was Kooperation ist und woraus Kooperation als Wert besteht. Was ist biologische und internationale Zusammenarbeit? Kooperation setzt voraus, dass Individuen ein gemeinsames Ziel haben. Was ist Kooperation? Wenn wir über Zusammenarbeit sprechen, beziehen wir uns auf ein Konzept, das auf zahlreiche Bereiche des menschlichen Lebens anwendbar ist und sich im Allgemeinen auf die Summe der Bemühungen verschiedener Einzelpersonen oder Gruppen von Einzelpersonen bezieht , um ein gemeinsames Ziel zu erreichen was dann allen zugute kommt. D

Einheimische Arten

Einheimische Arten

Wir erklären Ihnen, was eine einheimische Art ist, was eine endemische und exotische Art ist. Darüber hinaus einige Beispiele einheimischer Arten. Die gesamten einheimischen Arten bilden die einheimische Fauna und Flora jeder Region. Was ist eine einheimische Art? Es wird von einem Tier, einer Pflanze oder einer anderen Art gesprochen, die eine einheimische Art ist, wenn sie von einem bestimmten geografischen Ort stammt, dh in dieser Region heimisch ist, ohne dass der Mensch eingreift.

Ein- und Ausgabegeräte (gemischt)

Ein- und Ausgabegeräte (gemischt)

Wir erklären Ihnen, welche Eingabe- und Ausgabegeräte in der Berechnung verwendet werden, die auch als gemischte oder bidirektionale Peripheriegeräte bezeichnet werden. Ein- und Ausgabegeräte bieten aber auch Informationen an. Was sind die Ein- und Ausgabegeräte? Bei der Berechnung handelt es sich um Eingabe- und Ausgabegeräte oder gemischte oder bidirektionale Peripheriegeräte für solche elektronischen Anhänge, die die Eingabe und Ausgabe von Informationen ermöglichen , dh die Eingabe und Extraktion von Daten des Systems, entweder als Teil eines starren (physischen) Stützmechanismus oder nicht