• Wednesday September 30,2020

Formale Wissenschaften

Wir erklären Ihnen, was die formalen Wissenschaften sind und was ihr Lerngegenstand ist. Unterschiede zur Physik. Beispiele für formale Wissenschaften.

Sie untersuchen Abstraktionen, Beziehungen, ideale Objekte, die im Geist des Menschen geschaffen wurden.
  1. Was sind die formalen Wissenschaften?

Die Formalwissenschaften oder Idealwissenschaften sind jene Wissenschaften, deren Untersuchungsgegenstand nicht die Welt und die Natur, noch die physikalischen oder chemischen Gesetze sind, die sie regeln, sondern formale Systeme, dh Systeme von Beziehungen, die im Prinzip inhaltsleer sind, sich aber auf die Analyse eines beliebigen Realitätssegments anwenden lassen.

Die formalen Wissenschaften untersuchen keine realen Objekte, sondern Formen : Abstraktionen, Beziehungen, ideale Objekte, die im Geist des Menschen geschaffen wurden. Man könnte sagen, dass sie nicht so sehr daran interessiert sind, was, sondern wie: die Formen und nicht die Inhalte.

Diese Arten von Wissenschaften sind analytischer oder nicht empirischer Natur, das heißt, sie validieren ihre Theorie und ihr Wissen nicht durch Experimentieren oder Beobachten der realen Welt, sondern durch Studium der systemeigenen Denkregeln wie Sätze, Axiome, Definitionen und Folgerungen. Ihre Methode ist daher normalerweise die deduktive.

Sie unterscheiden sich von den Naturwissenschaften, deren Ziel das Verstehen der realen und greifbaren Welt durch die wissenschaftliche Methode ist und die die Naturwissenschaften und die Sozialwissenschaften einschließen.

Es kann Ihnen dienen: Genaue Wissenschaften.

  1. Beispiele für formale Wissenschaften

Einige der bekanntesten formalen Wissenschaften sind:

  • Mathematik Das Studium der logisch-formalen Rechen- und Repräsentationssysteme, die dem Menschen zur Verfügung stehen, und ihre Anwendung auf das praktische Leben.
  • Logik Das Studium der Denkmethoden, das heißt der Sätze und der daraus folgenden Ableitungsmechanismen.
  • Informatik Bekannt als Informatik oder Programmierung, befasst es sich mit logisch-rechnerischen Systemen, die eine Informationsautomatisierung ermöglichen.
  • Arithmetik Die Wissenschaft von Kalkül und Zahlen, die mentale Abstraktionen sind.
  • Statistik Es befasst sich mit der Untersuchung von Wahrscheinlichkeiten und Proportionen.
  • Geometrie Studieren Sie die geometrischen Formen, dh die mentalen oder grafischen Darstellungen, die wir in unserem Kopf von der realen Welt machen können.

Interessante Artikel

Genaue Wissenschaften

Genaue Wissenschaften

Wir erklären Ihnen, was die genauen Wissenschaften sind und auf welches Wissen Sie sich beziehen. Andere Verwendungen dieser Klassifikation: Läufe der exakten Wissenschaften. Kein wissenschaftliches Wissen ist genau und unveränderlich, unwiderlegbar oder dauerhaft wahr. Was sind die genauen Wissenschaften? F

Sicherheit

Sicherheit

Wir erklären, was Sicherheit ist und welche Bedeutung sie hat. Darüber hinaus wissen wir, welche Arten von Sicherheiten wir haben und welche Funktion die Versicherung hat. Schlösser sind Sicherheitstools, die täglich verwendet werden. Was ist Sicherheit? Der Begriff Sicherheit stammt aus dem Lateinischen " securitas ", was bedeutet, dass man über etwas Bescheid weiß und sicher ist. Sich

Französische Revolution

Französische Revolution

Wir erklären Ihnen, was die Französische Revolution und ihre wichtigsten Ereignisse waren. Darüber hinaus sind die verschiedenen Ursachen und Folgen. Die Französische Revolution fand in den 1798er Jahren im damaligen Königreich Frankreich statt. Was war die Französische Revolution? Es ist bekannt als die Französische Revolution, eine Bewegung politischer und sozialer Natur, die im damaligen Königreich Frankreich stattfand. Was wa

Betreff

Betreff

Wir erklären Ihnen, worum es geht und wie sich dieser Begriff im Laufe der Geschichte verändert hat. Darüber hinaus, was sind die verschiedenen Bedeutungen. Ein Betreff kann sich auf eine Person mit unbekannter Identität beziehen. Was ist Thema? Der Begriff des Subjekts leitet sich aus dem lateinischen Subiectus ab, der sich eng auf das bezieht, was der ergriffenen Maßnahme zugrunde liegt . Es

Geothermie

Geothermie

Wir erklären Ihnen, was Geothermie ist und wie sie gewonnen wird. Seine Vor- und Nachteile. Beispiele für Geothermie. Geothermie kommt aus den Gewässern des Erdbodens. Was ist Geothermie? Geothermie ist eine weniger erneuerbare Energie vulkanischen Ursprungs , dh sie besteht darin, die innere Wärme der Erde zu nutzen, um Wasser aus dem Hochland zu gewinnen Temperaturen, aus denen die kalorische Energie gewonnen oder Strom erzeugt werden kann. We

Miliz

Miliz

Wir erklären, was die Miliz ist und welche Arten von Milizen es gibt, je nachdem, was sie tun. Darüber hinaus die Titel von der Miliz zur Verfügung gestellt. Diejenigen, die eine Miliz bilden, werden Milizsoldaten genannt . Was ist Miliz? Die Miliz ist ein Begriff, der verwendet wird, um diejenigen Gruppen oder Streitkräfte zu bezeichnen, die sich nur aus Bürgern zusammensetzen, die keine vorherige Vorbereitung haben und für diese Aufgabe kein Gehalt erhalten. Dies