• Friday May 20,2022

Physikalische Wissenschaften

Wir erklären, was die physikalischen oder empirischen Wissenschaften sind, welche Zweige sie haben und wie sie klassifiziert sind. Beispiele für verschiedene physikalische Wissenschaften.

Die Naturwissenschaften greifen auf logische und formale Prozesse als Werkzeug zurück.
  1. Was sind die physikalischen Wissenschaften?

Die Tatsachen- oder Tatsachenwissenschaften oder auch die empirischen Wissenschaften sind diejenigen, deren Aufgabe es ist, eine (geistige oder künstliche) Reproduktion der Naturphänomene zu erreichen, die Es ist erwünscht, zu studieren, um die Kräfte und Mechanismen zu verstehen, die an ihnen beteiligt sind.

Es sind also die Wissenschaften, die sich mit der nachprüfbaren und erfahrbaren Realität auseinandersetzen, wie der Name besagt: „f icas stammt aus dem lateinischen Faktum, das "Tatsachen" übersetzt; und emp ricas aus dem empirischen Griechisch, das Erfahrung übersetzt. Darin unterscheiden sie sich deutlich von den formalen Wissenschaften, deren Untersuchungsgegenstand die Systeme der logischen und mentalen Repräsentation der Realität sind, wie Mathematik oder Philosophie, die an abstrakten Objekten interessiert sind. und mental.

Die Naturwissenschaften wenden sich jedoch der Logik und den formalen Prozessen zu, um ihre Studien aufrechtzuerhalten, deren Prinzip des Widerspruchs zu den offengelegten Begriffen und deren methodische Schritte zum Experimentieren die sogenannte wissenschaftliche Methode darstellen .

So greifen Tatsachen- oder Erfahrungswissenschaften auf Experimente zurück, um sich den universellen Gesetzen der Realität zu nähern, aber ihre Ergebnisse sind im besten Fall immer vergänglich: Eine neue Entdeckung kann sie in Frage stellen oder variieren die Art und Weise, in der die erhaltenen Ergebnisse interpretiert wurden.

Es kann Ihnen dienen: Genaue Wissenschaften.

  1. Arten von Faktenwissenschaften

Es gibt zwei große Gruppen von Faktenwissenschaften:

  • Naturwissenschaften . Naturwissenschaften sind diejenigen, die daran interessiert sind, die Dynamik der Funktionsweise der natürlichen Realität, sowohl der Lebewesen als auch der leblosen Materie, zu verstehen und universelle Antworten auf die Zusammensetzung von Leben und Natur zu verfolgen. Die Biologie ist dafür ein gutes Beispiel.
  • Die Sozialwissenschaften Die Sozialwissenschaften hingegen interessieren sich aus wissenschaftlicher Sicht für menschliche Phänomene wie die Konstitution des menschlichen Geistes, die Geschichte der Zivilisationen oder die Regeln der Wirtschaft.
  1. Beispiele für Faktenwissenschaften

Biologie ist das Studium des Lebens und der bekannten Lebewesen.

Einige Beispiele für faktische oder empirische Wissenschaften sind die folgenden:

  • Biologie Das Studium des Lebens und der bekannten Lebewesen.
  • Chemie Die Untersuchung der Bildung von Materie und der Reaktionen, die zwischen Substanzen auftreten.
  • Physik Das Studium der Kräfte, die im Universum mit Materie und Energie interagieren.
  • Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften . Das Studium der Verwaltung von Ressourcen in Gesellschaften und der Bildung und des Flusses von Wohlstand.
  • Politikwissenschaft oder Politikwissenschaft . Die Untersuchung der Systeme der Gemeindeverwaltung und -regierung der verschiedenen menschlichen Gesellschaften in ihren verschiedenen Epochen und ihrer Mechanismen der Beherrschung und des Wandels.
  • Psychologie Das Studium der Bildung, Funktionsweise und Dynamik des menschlichen Geistes.
  • Soziologie Das Studium menschlicher Gesellschaften und ihrer historisch-sozialen Kontexte, verstanden als identifizierbare Systeme.
  • Sexologie Das Studium des Geschlechts und der menschlichen sexuellen Beziehungen, nicht nur aus anatomischer und biologischer Sicht, sondern auch aus kultureller und sozialer Sicht.
  • Rechtswissenschaften oder Recht . Das Studium der Gerechtigkeit, das heißt der Mechanismen und Methoden, nach denen sich menschliche Gesellschaften selbst beurteilen und ihre ethischen und rechtlichen Kodizes bilden.
  • Geschichte Obwohl es für viele eher eine Menschheit ist, gibt es viele Akademiker, die die Mitgliedschaft in den Sozialwissenschaften bei der Erforschung der Dynamik des Wandels der Menschheit von der Erfindung des Schreibens bis zu unserer verteidigen Tage.

Interessante Artikel

Weihnachten

Weihnachten

Wir erklären, was Weihnachten ist und woher dieses berühmte Fest stammt. Außerdem, wie Weihnachten heute betrachtet wird. Weihnachten wird am 25. Dezember gefeiert. Was ist Weihnachten? Das Wort Weihnachten kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Geburt" und bezieht sich auf die Ankunft des Sohnes Gottes, Jesus Christus , in der Unterwelt. A

Vers

Vers

Wir erklären, was ein Vers ist, seine Beziehung zu einer Strophe und welche Arten von Versen existieren. Dazu einige Beispiele und Liebesverse. Die Verse beschreiben ein poetisches und dynamisches Bild im Körper des Gedichts. Was ist ein Vers? Eine Rückseite ist eine Einheit, in der ein Gedicht üblicherweise geteilt ist, wobei die Größe dem Fuß überlegen, die Strophe jedoch unterlegen ist. Sie be

Entwicklung

Entwicklung

Wir erklären Ihnen, was Entwicklung ist, welche Arten von Entwicklungen existieren und welche Hauptmerkmale sie haben. Entwicklung ist ein komplexes Konzept, das nach sehr unterschiedlichen Kriterien definiert wird. Was ist Entwicklung? Der Begriff Entwicklung hat je nach Wissensgebiet unterschiedliche Bedeutungen .

Steuergutschrift

Steuergutschrift

Wir erklären, was die Steuergutschrift ist, welche Hauptziele sie verfolgt und welches Zubehör diese Art von Waage hat. Steuergutschrift kann als wirtschaftliches Instrument zur Generierung von mehr Kapital eingesetzt werden. Was ist die Steuergutschrift? Das Steuerguthaben ist das Guthaben, das eine natürliche oder juristische Person bei der Einreichung ihrer Steuern zu ihren Gunsten hat und das in der Regel einen abziehbaren Betrag von ihrer Restzahlung darstellt zu bestimmten Bedingungen Ihrer Wirtschaft. M

Zeitung

Zeitung

Wir erklären Ihnen, was eine Zeitung ist, wie dieses Mittel der Massenkommunikation und Eigenschaften entsteht. Die periodischen Zahlen. Bereits zu Beginn des Römischen Reiches gab es Veröffentlichungen dieser Art. Was ist eine Zeitung? Eine Zeitung ist ein Massenmedium, das in gedruckter Form auf einer oder mehreren Seiten in Städten zirkuliert und Elemente der Schrift und Fotografie kombiniert. Wi

Kreditlinie

Kreditlinie

Wir erklären Ihnen, was eine Kreditlinie ist und welche Merkmale sie aufweist. Darüber hinaus ist seine Differenz mit einem Darlehen. Die aktuelle Leitung dient häufig als Kreditsicherung für Girokonten. Was ist eine Kreditlinie? Ein Kreditinstrument wird als Kreditinstrument angeboten, das Regierungen, Unternehmen oder Einzelpersonen von Banken oder Finanzkonsortien angeboten wird und das im Voraus einen Gesamtbetrag festlegt, der dem Antragsteller zur Verfügung gestellt wird. In