• Sunday April 18,2021

Science Fiction

Wir erklären, was Science Fiction ist und was ihre Elemente sind. Darüber hinaus Herkunft, Eigenschaften und Beispiele der Science-Fiction.

Zurück in die Zukunft, ein Science-Fiction-Kinoklassiker.
  1. Was ist Science Fiction?

Die Science-Fiction ist ein Subgenre der Belletristik (hauptsächlich Erzählliteratur), das ab dem 20. Jahrhundert in verschiedenen Printmedien und mit unterschiedlichen Publikums- und Akzeptanzgrenzen gepflegt wurde Cuyon, dessen Prinzip in der Schaffung spekulativer Geschichten über die Auswirkungen von Wissenschaft und Technologie auf das Leben des Menschen liegt.

Traditionell wird Science-Fiction als ein Genre betrachtet, das von zukünftigen Welten träumt und über zukünftige technologische Fähigkeiten verfügt. Diese Überlegung lässt das Genre stark von der Fähigkeit zur Wahrsagerei abhängen Wie der, der Jules Verne zugeschrieben wird, einem Schriftsteller, der in seinen Abenteuerromanen die Fahrten mit Ballon und U-Boot voraussagte.

Der Science-Fiction-Vorschlag ist jedoch viel komplexer. Das Spektrum der Themen, die ihn normalerweise interessieren, reicht von zukünftigen dystrophen und zukünftigen Gesellschaften über Parallelwelten, Roboter, interstellare oder Zeitreisen, virtuelle Realitäten, fremde Kulturen oder physische Dilemmata der bekannten Realität. Jedes Thema, das eine fiktive Geschichte aufwirft, die durch Extrapolation (Übertreibung, Annahme, Theoretisierung) des Diskurses von Wissenschaft und Technologie gestützt wird, kann zu diesem Genre der Erzählung gehören .

Die Science-Fiction-Autoren haben das Genre der Geschichte und des Romans ausgiebig kultiviert, obwohl es möglich ist, Werke, die in dieses Genre eingeschrieben sind, in den Medien Kino, Animation, c Musik- und Videospiele. Dies ist auf die enorme Popularität zurückzuführen, die das Genre von der Mitte des 20. Jahrhunderts bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts erlangt hat und damit zu einem der beliebtesten und imaginärsten populären kommerziellen Verwerter geworden ist. und künstlerisch.

Siehe auch: Chronik.

  1. Ursprung der Science Fiction

Es gibt zwar literarische Werke schon lange vor der Entstehung des Genres, die aber durchaus als seine Vorgänger angesehen werden könnten, wie Frankenstein de Mary Shelley, die Werke von Jules Verne und sogar die Mythen des jüdischen Golems und einige Geschichten aus der Bibel von der Science-Fiction bis zum frühen zwanzigsten Jahrhundert.

Insbesondere die Jahrzehnte zwischen 1920 und 1930, in denen die große wirtschaftliche Depression das Bedürfnis der jüngeren Generationen nach dem Konsum von Fluchtgeschichten in die Höhe trieb, waren phantastisch, um in andere parallele Realitäten einzutreten und ihren eigenen zu entkommen. So entstanden die ersten Comics, die das Genre bekannt machten, wie etwa Amazing Stories von Hugo Gernsback .

Dieser Ursprung erklärt die Aura der Verachtung und Marginalisierung, mit der das Genre in Zukunft in Verbindung gebracht wird mit der flüchtigen und populären Flachliteratur. In den folgenden Jahren werden jedoch die Autoren des literarischen Kalibers von Isaac Asimov, Robert Heinlein und Arthur C. Clarke den Science-Fiction-Roman und die Geschichte mit großem künstlerischen Wert kultivieren.

Andere Autoren, die den Platz dieses spekulativen Genres in der Universalliteratur bestätigten, waren Phillip K. Dick, Ray Bradbury, Stanislav Lem und sogar Adolfo Bioy Casares und Jorge Luis Borges.

  1. Science-Fiction-Funktionen

Science Fiction erforscht die Träume und Phantasien der Menschheit.

Im Allgemeinen können wir Science-Fiction als ein Genre identifizieren, das gekennzeichnet ist durch:

  • Hervorragend erzählend, entweder mit langem oder kurzem Atemzug, obwohl es auch seltene Streifzüge in die Welt der Poesie gibt.
  • Interessiert an wissenschaftlichen und technologischen Diskursen, sei es als Ausrede, sich selbst über Realität, Zeit, Leben, Tod und andere transzendentale Fragen der Menschheit zu befragen.
  • Mit einem gewissen technologischen Vorsprung, der vor allem auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass dieses Genre die Träume und Phantasien der Menschheit untersucht, die die Wissenschaft unbedingt verwirklichen will.
  1. Science-Fiction-Beispiele

Einige Beispiele für literarische Science-Fiction-Werke sind:

  • Ich, Isaac Asimovs Roboter ;
  • Verabredung mit Rama von Arthur C. Clarke;
  • Mars-Chroniken von Ray Bradbury;
  • Ich bin die Legende von Robert Matheson;
  • Die Erfindung von Morchel durch Adolfo Bioy Casares;
  • William Gibsons Neuromant.
  1. Science-Fiction-Elemente

Jeder Autor des Genres spricht seine Anliegen und Interessen frei an, wie in jedem anderen. Trotzdem ist es möglich, einige der wiederkehrenden Motive des Genres in einer Reihe von Konflikten zu verfolgen:

  • Der menschliche Erfindungsreichtum . Die Entwicklung neuartiger Technologien, die die Lebensstabilität in Frage stellen oder die katastrophale oder unfaire oder moralisch herausfordernde Auswirkungen auf die Organisation von Gesellschaften haben, wie beispielsweise die Biotechnologie a, Zeitreise usw.
  • Das Weltraumabenteuer Die Erforschung des Universums und die damit verbundenen positiven, negativen und überraschenden Konsequenzen, wie der Kontakt mit außerirdischen Kulturen, die Bildung galaktischer Regierungen, die Begegnung mit den Ursprüngen des Universums, die Ich treffe Gott.
  • Unvorhergesehene Naturereignisse . Der Einsatz von Wissenschaft und Technologie als Verbündete des Menschen im Kampf um die Erhaltung seiner Heimat (Kataklysmen) oder um die Flucht vor dem Aussterben durch unvorhersehbare und unaufhaltsame Naturkräfte.
  • Künstliche Intelligenz . Die Robotik und die Erforschung der künstlichen Intelligenz mit all den ethischen und moralischen Fragen, die damit verbunden sind, wenn nicht die Konfrontation zwischen dem kreativen Menschen und seiner Schöpfung.

Interessante Artikel

Verpflichtung

Verpflichtung

Wir erklären, was Engagement ist und was es bedeutet, wenn sich eine Person zu etwas verpflichtet. Arbeits- und Liebesverpflichtungen. In einigen Berufen ist es wichtig, eine engagierte Person zu sein. Was ist Engagement? Die Verpflichtung bezieht sich auf eine Art von Verpflichtung oder Vereinbarung, die ein Mensch mit anderen vor einer Tatsache oder Situation hat.

Fußball

Fußball

Wir erklären, was Fußball ist und was die Hauptregeln dieses Spiels sind. Außerdem, wie das Spielfeld und der Raumfußball sein sollen. Im Fußball gewinnt die Mannschaft, die in 90 Minuten die meisten Tore erzielt. Was ist Fußball? Der Fußball wird zunächst als ein Spiel definiert , das zwei Gegner und einen Schiedsrichter mit der Fähigkeit umfasst, unparteiische Gerechtigkeit zu erzwingen. Jeder G

Ermächtigung

Ermächtigung

Wir erklären Ihnen, was Empowerment oder Empowerment im Geschäftsbereich ist, auf welche Probleme es reagiert und welche Vorteile es hat. Empowerment gibt den Mitarbeitern in einem Unternehmen mehr Autonomie. Was ist die Ermächtigung ? Der Begriff " Empowerment ", von der englischen Macht ("power"), könnte ins Spanische als "empowerment" übersetzt werden, ein sehr wichtiges Wort Modisch in Zeiten des Kampfes um sozialen Anspruch auf Egalitarismus, mehr oder weniger gleichbedeutend mit "Macht" oder "Aktivierung". Im

Straflosigkeit

Straflosigkeit

Wir erklären Ihnen, was Straflosigkeit ist und einige Beispiele für diesen juristischen Begriff. Darüber hinaus, was ist Immunität und Zurechenbarkeit. Straflosigkeit ist der daraus resultierende Umstand, dass man keine Strafe erhält oder nicht beurteilt wird. Was ist Straflosigkeit? Straflosigkeit ist die Unmöglichkeit, sanktioniert zu werden . Es i

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien

Wir erklären, was erneuerbare Energien sind, welche Bedeutung sie haben und welche Arten sie haben. Seine Vorteile und nicht erneuerbare Energie. Erneuerbare Energien können sich mit der Zeit erholen. Was sind erneuerbare Energien? Wenn wir über erneuerbare Energien „ nachhaltig“ sprechen, beziehen wir uns auf solche, die im Laufe der Zeit ohne Risiko (oder mit einem minimalen Risiko) nachhaltig genutzt werden können, dass sie erschöpft oder ausgelöscht sind. Sie bezi

Nickel

Nickel

Wir erklären, was Nickel ist, wie es entdeckt wurde, wie es erhalten wird, verwendet wird und andere Eigenschaften. Darüber hinaus Allergie gegen Nickel. Nickel ist ein metallisches Element der Ordnungszahl 28. Was ist nickel Nickel ist ein chemisch-chemisches Element , das sich in Gruppe 10 des Periodensystems der Elemente befindet und durch das Symbol Ni dargestellt wird .