• Sunday June 13,2021

Stickstoffkreislauf

Wir erklären, was der Stickstoffkreislauf ist, was seine Stadien und seine Bedeutung sind. Darüber hinaus ist der Stickstoffkreislauf in Wasser.

Der Stickstoffkreislauf betrifft alle Lebewesen, den Boden und die Atmosphäre.
  1. Was ist der Stickstoffkreislauf?

Der Stickstoffkreislauf ist der biogeochemische Kreislauf, der den Lebewesen Stickstoff zuführt und ihn in der Biosphäre zirkulieren lässt . Es setzt sich aus biotischen und abiotischen Prozessen zusammen. Ammonium (NH 4 + ) und Nitrat (NO 3 - ) bilden einige der wichtigsten Darstellungen dieses Elements sowie biatomaren Stickstoff in gasförmigem Zustand (N 2 ).

Es ist einer der wichtigsten biogeochemischen Kreisläufe für das Gleichgewicht des Lebens, da Stickstoff (N) in der Zusammensetzung der organischen Substanz und in der Erdatmosphäre (78% seines Volumens) ein äußerst häufiges chemisches Element ist .

In diesem Zyklus hängen die verschiedenen Ebenen von Lebewesen, Autotrophen und Heterotrophen, die winzigen sich zersetzenden Organismen organischer Materie und das immense Stickstoffvolumen in der Atmosphäre zusammen.

Der Stickstoffkreislauf kann wie folgt zusammengefasst werden:

  • Stickstofffixierung Dieses gasförmige Element wird von Bakterien und anderen Prokaryoten durch verschiedene Stoffwechselprozesse fixiert und in verschiedene verwendbare organische Verbindungen wie Ammoniak (NH 3 ) umgewandelt. Diese Mikroorganismen kommen im Boden und im Wasser oder als Pflanzensymbioten vor. Diese Stickstoffmoleküle werden von Pflanzen genutzt, die mit ihnen verschiedene organische Moleküle bilden.
  • Übertragung auf Tiere . In der Reihenfolge der Nahrungskette gelangt der Stickstoff in den Pflanzen zu den pflanzenfressenden Tieren und dann zu den Fleischfressern, die sich zwischen den verschiedenen Gliedern der Nahrungspyramide ausbreiten. Überschüssiger Stickstoff wird durch den ammoniakreichen Urin aus ihrem Körper ausgestoßen und kehrt in den Boden zurück, um den Kreislauf fortzusetzen.
  • Nitrifizierende Zersetzung . Das Bodenammoniak, das aus dem Urin von Tieren oder aus der Einwirkung der Fixierbakterien stammt, dient als Nahrung für eine andere Art von Mikroorganismen mit nitrifizierender Wirkung, das heißt, die das Ammonium abbauen Acoaco und oxidieren es in Nitrite (NO 2 - ) und Nitrate (NO 3 - ).
  • Denitrifizierende Zersetzung . Diese letzten Verbindungen dienen wiederum als Nahrung für eine andere Art von Prokaryonten, diesmal zur Denitrifikation des Stoffwechsels, dh zum Abbau der Nitrit- und Nitratmoleküle, wobei Energie zum Leben und zur Freisetzung daraus gewonnen wird Der gasförmige Stickstoff gelangt wieder in die Atmosphäre, so dass der Kreislauf wieder aufgenommen werden kann.
  1. Bedeutung des Stickstoffkreislaufs

Der Stickstoffkreislauf ist ein lebenswichtiger Kreislauf für die Existenz des Lebens, wie wir es kennen, da das Leben als Tiere, Pflanzen und sogar der Mensch nicht in der Lage ist, den Stickstoff zu binden von seiner gasförmigen Form (N 2 ), obwohl wir es enorm für unser Gewebe benötigen .

Aus diesem Grund sind wir auf die Manipulation von Gas durch andere Lebensformen angewiesen, die für mikroskopische nicht weniger wichtig sind. So gelangt Stickstoff über eine lange Übertragungskette zu uns.

  1. Stickstoffkreislauf in Wasser

Der Stickstoffkreislauf ist nicht sehr unterschiedlich, wenn er im Wasser auftritt, dh an der Oberfläche von Seen, Meeren und Flüssen. Stickstoff kann durch Abfließen von menschlichem oder natürlichem Dünger ins Wasser gelangen . In anderen Fällen wird es von Seeverkehrsketten übertragen, in denen viele Landtiere ins Meer eingearbeitet sind.

In jedem Fall wird dieser Eintrag von stickstoffhaltigen organischen Substanzen auf die verschiedenen Raubtiere verteilt, wobei ein Rest von Stickstoffmaterial im Meeresboden verbleibt, wo es von verschiedenen Arten von Mikroorganismen zersetzt wird. So wiederholt sich der mikroskopische Zyklus zwischen Nitrifizierern und Denitrifizierern und der gasförmige Stickstoff wird wieder in die Atmosphäre abgegeben.

Es kann Ihnen dienen: Kohlenstoffkreislauf, Phosphorkreislauf


Interessante Artikel

Gunpora

Gunpora

Wir erklären, was das Schießpulver ist, wie es seine Erfindung war und welche Konsequenzen es hatte. Die Arten von Schießpulver, Zusammensetzung und Verwendung. Das Schießpulver ist der erste Sprengstoff in der Geschichte. Was ist das Schießpulver? Es ist als Mischung chemischer Elemente mit lodernden Eigenschaften bekannt , dh schnelles Brennen ohne Explosion, ausgestattet mit einer niedrigen Flamme. Ges

Sozialisation

Sozialisation

Wir erklären Ihnen, was Sozialisation ist und was die Akteure der Sozialisation sind. Was ist darüber hinaus tertiäre Sozialisation? Sozialisation begleitet einen Menschen in allen Entwicklungsstadien. Was ist Sozialisation? Das Konzept der Sozialisation oder Sozialisation besteht aus dem Prozess, durch den Individuen die soziokulturellen Elemente des sozialen Kontexts, in dem sie sich befinden, in Wechselbeziehung mit dem Rest der Individuen aufnehmen, so dass Verinnerlichen Sie die Konzepte der Realität in Ihre Persönlichkeit während der Entwicklung des Prozesses der sozialen Anpassungsfähigk

Interne Migration

Interne Migration

Wir erklären, was interne Migration ist und was die Ursachen für diese Verlagerung sind. Darüber hinaus externe Migration und einige Beispiele. Interne Migration ist die Bewegung von Menschen von einem Ort zum anderen in derselben Region. Was ist interne Migration? Das Wort "Migration" bedeutet, dass eine Person oder Gruppe von Personen einen Wohnort verlässt und dauerhaft an einem anderen Punkt lebt. Es

Vision

Vision

Wir erklären Ihnen, was die Vision in ihren verschiedenen Bedeutungen ist, also als Vision des Menschen und als Vision eines Unternehmens. Die Vision eines Unternehmens ist das zukünftige Ziel. Was ist der Sinn des Sehens? Vision ist einer der 5 Sinne des Menschen . Es besteht in der Fähigkeit, die Strahlen von Licht und Dunkelheit zu sehen und zu interpretieren. D

Molekül

Molekül

Wir erklären Ihnen, was ein Molekül ist und einige Beispiele für diese Gruppe von Atomen. Darüber hinaus die Typen, die existieren und deren Unterschied zum Atom. Ein Molekül ist eine Gruppe von Atomen, die durch chemische Bindungen verbunden sind. Was ist ein Molekül? Unter einem "Marmormolekül" versteht man eine organisierte und in Wechselbeziehung stehende Menge von Atomen unterschiedlicher Natur , unabhängig davon, ob sie aus demselben oder vielen verschiedenen Elementen bestehen, die durch chemische Bindungen entstehen ein stabiler und meist elektrisch neutraler satz. Ein Mo

Rhythmus

Rhythmus

Wir erklären, was der Rhythmus ist, welche Elemente ihn bilden und was der musikalische Rhythmus ist. Darüber hinaus, was ist Melodie und Rhythmus im Sportunterricht. Rhythmus ist ein Bewegungsfluss visueller oder akustischer Natur. Wie ist der Rhythmus? Jede regelmäßige und wiederkehrende Bewegung wird als Rhythmus bezeichnet, der durch eine Reihe von gegensätzlichen oder unterschiedlichen Ereignissen gekennzeichnet ist, die im Laufe der Zeit auftreten. Mit