• Friday February 26,2021

Kapitalismus und Sozialismus

Wir erklären Ihnen, was Kapitalismus und Sozialismus sind, die wichtigsten Wirtschaftssysteme und worin ihre Unterschiede bestehen.

Kapitalismus und Sozialismus sind zwei gegensätzliche wirtschaftliche und philosophische Systeme.
  1. Kapitalismus und Sozialismus

Es gibt viele Möglichkeiten, die Unterschiede zwischen Kapitalismus und Sozialismus zu erklären, zwei gegensätzlichen wirtschaftlichen und philosophischen Systemen. Beginnen wir damit, beide zu definieren.

KAPITALISMUS: Der Kapitalismus ist ein System, das auf dem Privateigentum an den Produktionsmitteln und der Akkumulation von Kapital als Weg zum Reichtum der Nationen beruht. In diesem System regeln Angebot und Nachfrage, die die Logik des Marktes ausmachen, die Verteilung des Kapitals und damit die Verteilung der Ressourcen.

Es entstand als Folge des Aufstiegs der Bourgeoisie zur herrschenden Klasse in der Moderne und insbesondere nach der industriellen Revolution, die das Entstehen der industriellen Konsumgesellschaft ermöglichte.

SOZIALISMUS: Der Sozialismus ist seinerseits eine politische und wirtschaftliche Doktrin, die das soziale und gemeinschaftliche Eigentum an den Produktionsmitteln fördert und deren Verwaltung durch die Arbeiterklasse, das Proletariat, zum Aufbau fördert eine Gesellschaft ohne soziale Schichten, in der Gleichheit bei der Verteilung von Ressourcen und Chancen herrscht.

Der Sozialismus stammt auch aus den bürgerlichen Revolutionen und dem Liberalismus, die aus der französischen Aufklärung hervorgegangen sind. Mit den Beiträgen von Karl Marx und Federico Engels würde der Sozialismus jedoch erst im 20. Jahrhundert eine "wissenschaftliche" Logik, das heißt ein Modell, annehmen und ein Verfahren, und damit aufhören, einfach ein Weg zu sein, das vorherrschende System zu kritisieren.

Der Sozialismus ist auch als Kommunismus bekannt, obwohl beide Begriffe nicht genau gleich sind.

Siehe auch:

  • Kapitalismus
  • Sozialismus
  1. Wie unterscheiden sie sich?

Die große Unterscheidung zwischen diesen beiden Systemen zeigt zuallererst das Modell der wirtschaftlichen Funktionsweise und die Rolle des Staates darin . Während die Kapitalisten die uneingeschränkte wirtschaftliche Freiheit verteidigen und den Markt die Bedürfnisse von Produktion und Konsum bestimmen lassen, bevorzugen die Sozialisten eine vom Staat intervenierte und kontrollierte Wirtschaft, die als Einheit agieren würde Vormund, um soziale Ungleichheit zu vermeiden.

In dieser protektionistischen Rolle des Staates sehen die Kapitalisten es als künstliche Intervention an, die nicht wirklich ein produktives Gleichgewicht zwischen Produktiv- und Konsumkräften ermöglicht, sondern künstlich durch die Einführung von Steuern oder Handelsbeschränkungen Vorteile bringt.

Darüber hinaus machen sie geltend, der Staat verwalte Ressourcen niemals so effizient wie Unternehmen und die Verteilung der Wirtschaftshilfe an benachteiligte Personen, von Sozialplänen und anderen Formen sozialer Investitionen mache die Benachteiligten nur stärker von der Unterstützung des Staates abhängig.

Die Sozialisten werfen dem Markt vor, überhaupt keine stabilen Gesellschaften aufzubauen, sondern nur die Mächtigen zu bevorzugen, die die Produktionsmittel kontrollieren und die großen nationalen und internationalen Hauptstädte. Die kapitalistische Gesellschaft ist ihrer Ansicht nach eine große Fabrik der Armut, da das privilegierte Lebensmodell der Oberschicht nur durch die Ausbeutung der Arbeitskräfte der Unterschicht erhalten werden kann.

Man könnte sagen, die Sozialisten befürworten vor allem das Gemeinwohl und den Grundsatz der Solidarität, während die Kapitalisten die Freiheit und den Individualismus gegenüber allem verteidigen, auch trotz der möglichen Ungerechtigkeiten.

Interessante Artikel

Management

Management

Wir erklären Ihnen, was das Management ist und was die Managementinstrumente sind. Darüber hinaus, wer sind die Manager und das Management als Prozess. Das Management steuert die Ressourcen eines Unternehmens, um seine Ergebnisse zu verbessern. Was ist Management? Das Wort " Management" kommt vom "Flachen Gesto" und bezieht sich auf die Verwaltung von Ressourcen , die innerhalb einer staatlichen oder privaten Institution zu erreichen sind die von ihm vorgeschlagenen Ziele.

Spezifische Eigenschaften der Materie

Spezifische Eigenschaften der Materie

Wir erklären Ihnen die spezifischen Eigenschaften der Materie und die Hauptmerkmale jeder Materie anhand nützlicher Beispiele. Die Eigenschaften der Materie erlauben es uns, sie zu klassifizieren und mehr über ihre Ursprünge herauszufinden. Was sind die spezifischen Eigenschaften von Materie? Die Materie, die wir kennen, hat zahlreiche Eigenschaften, die es uns ermöglichen, sie zu klassifizieren, zu ordnen und mehr über ihre Ursprünge herauszufinden . Einig

Mission und Vision

Mission und Vision

Wir erläutern die Mission und Vision eines Unternehmens anhand klarer Beispiele. Darüber hinaus, was sind die Unterschiede zwischen den beiden Konzepten. Mission und Vision eines Unternehmens müssen gemeinsam formuliert werden. Was ist Mission und Vision? Die Begriffe Mission und Vision beziehen sich im Allgemeinen auf die Festlegung von Zielen, die eine Person oder Gruppe möglicherweise zu erreichen versucht . Be

Bodenerosion

Bodenerosion

Wir erklären, was Bodenerosion ist, wie sie klassifiziert wird und was ihre Ursachen sind. Darüber hinaus die Folgen und wie man es vermeidet. Die Bodenerosion führt zu Veränderungen im langfristigen Aspekt des Landes. Was ist Bodenerosion? Unter Bodenerosion versteht man den Vorgang der Erosion der Erdoberfläche infolge der Auswirkungen von geologischen Einwirkungen (wie Wasser oder Tauwetter), klimatischen Einwirkungen (wie Regen oder starker Wind). ode

Semantik

Semantik

Wir erklären Ihnen, was die Semantik und die Komponenten sind, denen sie die Bedeutungen zuordnen. Darüber hinaus, was ist eine semantische Familie und Beispiele. Die Semantik untersucht die Bedeutung von Wörtern. Was ist die Semantik? Es handelt sich um einen semantischen Zweig der Linguistik , der sich dem Studium der Bedeutung widmet und seinen Namen vom griechischen Begriff „ s mant ik s hat ("Bedeutende Bedeutung") und bildet zusammen mit Phonetik, Grammatik und Morphosyntax einen der Hauptansätze für das organisierte Studium der verbalen Sprache. Die S

Erdökosystem

Erdökosystem

Wir erklären, was ein terrestrisches Ökosystem ist und welche Hauptmerkmale dieses Biom aufweist. Darüber hinaus, wie es klassifiziert ist und Beispiele. Terrestrische Ökosysteme finden auf festem Boden und in der Luft statt. Was ist ein terrestrisches Ökosystem? Man spricht von terrestrischen Ökosystemen, die auf festem Boden und in der Luft oder bei geografischen Unfällen (Berge usw.) stat