• Thursday October 21,2021

Elektrisches Feld

Wir erklären Ihnen, was ein elektrisches Feld ist, wie es entdeckt wurde, wie seine Intensität gemessen wird und wie seine Formel lautet.

Ein elektrisches Feld ist ein Raumbereich, der durch eine elektrische Ladung verändert wird.
  1. Was ist ein elektrisches Feld?

Ein elektrisches Feld ist ein physikalisches Feld oder eine Region im Raum, die mit einer elektrischen Kraft interagiert . Seine Darstellung anhand eines Modells beschreibt die Art und Weise, wie verschiedene Körper und Systeme elektrischer Natur mit ihm interagieren.

Physikalisch ausgedrückt handelt es sich um ein Vektorfeld, in dem eine gegebene elektrische Ladung (q) den Effekt einer elektrischen Kraft (F) hat .

Diese elektrischen Felder können eine Folge des Vorhandenseins elektrischer Ladungen oder variabler magnetischer Felder sein, wie die Experimente der britischen Wissenschaftler Michel Faraday und James C. belegen. Maxwell

Aus diesem Grund werden die elektrischen Felder in zeitgenössischen physikalischen Perspektiven neben den Magnetfeldern betrachtet, um elektromagnetische Felder zu bilden.

Ein elektrisches Feld ist also der Raumbereich, der durch das Vorhandensein einer elektrischen Ladung verändert wurde. Wenn wir eine andere elektrische Ladung einführen, erfährt sie eine pünktliche und sinnvolle elektrische Kraft. Auf diese Weise lenkt eine positive elektrische Ladung das elektrische Feld nach außen und eine negative elektrische Ladung nach innen.

Siehe auch: Elektromagnetismus

  1. Geschichte des elektrischen Feldes

Das Konzept des elektrischen Feldes wurde zuerst von Michel Faraday vorgeschlagen, da die Wirkung entfernter elektrischer Kräfte erklärt werden musste. Dieses Phänomen war ausschlaggebend für seine Demonstration der elektromagnetischen Induktion im Jahr 1831 und überprüfte damit die Zusammenhänge zwischen Magnetismus und Elektrizität .

Ein späterer Beitrag zum elektrischen Feld war der von James Maxwell, dessen Gleichungen mehrere Aspekte der elektrischen Dynamik dieser Felder beschrieben, insbesondere in seiner dynamischen Feldtheorie Elektromagnetisch (1865).

Mehr in: Faraday-Gesetz

  1. Einheiten des elektrischen Feldes

Die elektrischen Felder sind bei keinem Gerätetyp direkt messbar . Es ist jedoch möglich, die Auswirkung auf eine nahe gelegene Last (Intensität) zu beobachten. Hierfür wird Newton / Coulomb (N / C) verwendet.

  1. Elektrische Feldformel

Die mathematische Grundformulierung elektrischer Felder lautet

F = qE

Wobei F die elektrische Kraft ist, die auf die in das Feld eingebrachte elektrische Ladung mit einer Intensität E einwirkt . Es ist zu beachten, dass sowohl F als auch E Vektorgrößen sind, die mit Bedeutung und Richtung ausgestattet sind.

Von dort aus ist es möglich, mathematisch voranzukommen, indem das Coulombsche Gesetz einbezogen wird, wobei E = F / q = 1 / 4πϵ 0 = (q i / r 2 ) .ȓ i erhalten wird, wobei ȓ i die Einheitsvektoren sind, die das kennzeichnen Richtung der Linie, die jede Last q i mit jeder Last q verbindet.

  1. Intensität des elektrischen Feldes

Die positive elektrische Ladung treibt das elektrische Feld nach außen und das negative nach innen.

Die Intensität des elektrischen Feldes ist eine Vektorgröße, die die elektrische Kraft F darstellt, die auf eine gegebene Ladung in einer genauen Menge von Newton / Coulomb (N / C) einwirkt . Diese Größe wird üblicherweise einfach als "elektrisches Feld" bezeichnet, da das Feld selbst nicht gemessen werden kann, sondern seine Wirkung auf eine gegebene Ladung.

Zur Berechnung wird die Formel F = qE verwendet, wobei berücksichtigt wird, dass bei positiver Ladung (q> 0) die elektrische Kraft dasselbe Vorzeichen wie das Feld hat und sich q in dieselbe Richtung bewegt; Wenn die Ladung negativ ist (q <0), geschieht alles umgekehrt.

  1. Beispiel für ein elektrisches Feld

Ein einfaches Beispiel für die Berechnung der Intensität eines elektrischen Feldes ist:

Wenn wir eine elektrische Ladung von 5 × 10 -6 C in ein elektrisches Feld einleiten, das mit einer Kraft von 0, 04 N wirkt, wie stark ist dieses Feld?

Unter Anwendung der Formel E = F / q ergibt sich E = 0m04 N / 5 × 10 -6 C = 8000 N / C.

Weiter mit: Elektrischer Strom


Interessante Artikel

Visuelle Kommunikation

Visuelle Kommunikation

Wir erklären, was visuelle Kommunikation ist und welche Elemente sie ausmachen. Außerdem, warum es so wichtig ist und einige Beispiele. Visuelle Kommunikation kann als Menschen verstanden werden, die verschiedene Sprachen sprechen. Was ist visuelle Kommunikation? Audiovisuelle Kommunikation bezieht sich auf das Senden und Empfangen einer Nachricht durch Bilder, Zeichen oder Symbole .

Treibhauseffekt

Treibhauseffekt

Wir erklären Ihnen den Treibhauseffekt und die Ursachen dieses Phänomens. Seine Folgen und sein Verhältnis zur globalen Erwärmung. Der Treibhauseffekt erhöht die Temperatur des Planeten und verhindert, dass Wärme entweicht. Was ist der Treibhauseffekt? Der Treibhauseffekt ist als atmosphärisches Phänomen bekannt, das auftritt, wenn die Wärmestrahlung (Wärme) der Erdoberfläche, die üblicherweise in Richtung der Erde emittiert wird Der Raum wird jedoch von den Treibhausgasen (THG), die aufgrund der Luftverschmutzung in der Atmosphäre vorhanden sind, zurückgehalten. Dies führt z

D  j    vu

D j vu

Wir erklären Ihnen, was ein D jj vu ist, was dieser Begriff bedeutet und welche Arten von D j vu eine Person erleben kann . Die Erfahrung von „j vu ist normalerweise kurz und nach einigen Augenblicken verwässert. »Was? J? Vu Es heißt "jvu" (aus dem Französischen übernommen und bedeutet "schon gesehen" oder "vorher gesehen"), um eine leichte Störung der Gedächtnis ( Paramnesia of Recognition ), das die Empfindung hervorruft , dass eine Situation schon einmal erlebt wurde . Der Begr

Faschismus

Faschismus

Wir erklären Ihnen, was Faschismus ist und was diese Ideologie auszeichnet. Darüber hinaus ist seine Expansion nach Deutschland mit dem Nationalsozialismus verbunden. Der Nationalsozialismus war ein diskriminierendes und gewalttätiges Regime mit extremem Rassismus. Was ist Faschismus? Der "Faschismus" war eine politische Bewegung oder / und Ideologie, die von Benito Mussolini zwischen 1918 und 1939 in Europa gefördert wurde . Da

Stickstoffkreislauf

Stickstoffkreislauf

Wir erklären, was der Stickstoffkreislauf ist, was seine Stadien und seine Bedeutung sind. Darüber hinaus ist der Stickstoffkreislauf in Wasser. Der Stickstoffkreislauf betrifft alle Lebewesen, den Boden und die Atmosphäre. Was ist der Stickstoffkreislauf? Der Stickstoffkreislauf ist der biogeochemische Kreislauf, der den Lebewesen Stickstoff zuführt und ihn in der Biosphäre zirkulieren lässt . Es s

Produzierende Organisationen

Produzierende Organisationen

Wir erklären Ihnen, was die produzierenden Organismen sind, ihre Klassifizierung und Beispiele. Darüber hinaus verbrauchen und zerlegen die Organismen. Die produzierenden Organismen synthetisieren ihre eigene Nahrung und die anderer Lebewesen. Erzeugerorganisationen Produzierende Organismen, auch Autotrophen genannt (vom griechischen auto, was „für sich selbst“ bedeutet, und Tropen, was „nicht für sich selbst“ bedeutet), sind Wesen, die produzieren Ihre eigene Nahrung besteht aus anorganischen Substanzen wie Licht, Wasser und Kohlendioxid, so dass sie keine anderen Lebewesen benötigen, um sich