• Sunday June 13,2021

Körperliche Veränderung

Wir erklären, was eine physikalische Veränderung ist, wie sie stattfindet und wie sie sich von einer chemischen Veränderung unterscheidet. Dazu Beispiele und Erläuterungen.

Der Durchtritt einer Festkörperflüssigkeit in die Metallschmelze ist eine physikalische Veränderung.
  1. Was ist eine körperliche Veränderung?

Physikalische Veränderungen sind die Art von Transformationen von Materie, die ihren Zustand verändern, jedoch niemals ihre Zusammensetzung oder Natur. Das heißt, dies sind die Übergänge zwischen der einen oder anderen Form der Materie, ohne dass eine wesentliche chemische Veränderung stattfindet, dh ohne dass eine Art von Materie von einigen in eine andere umgewandelt wird Eine Art chemische Reaktion.

Wie der Name schon sagt, beinhalten physikalische Veränderungen Änderungen einiger physikalischer Eigenschaften der Materie, wie z. B. Aggregatzustand, Härte, Form, Größe und Farbe. Volumen oder Dichte, unter anderem.

Nur selten impliziert diese Art der Veränderung eine wesentliche Umlagerung der Atome (wie sie bei der Bildung von Kristallen auftritt). In der Regel sind körperliche Veränderungen reversibel .

Die physikalischen Veränderungen sind außerdem das Ergebnis einer physikalischen Methode, die üblicherweise aus der Veränderung der Energie, des Drucks oder anderer Variablen besteht, in denen Materie ist gefunden. Viele dieser Methoden eignen sich außerdem zum Trennen von Stoffgemischen, obwohl sie nicht zum Trennen der Bestandteile einer chemischen Verbindung (das Ergebnis einer chemischen Reaktion) geeignet sind. Mica).

  1. Beispiele für körperliche Veränderungen

Beim Auflösen von Zucker in Kaffee tritt nur eine physikalische Veränderung auf.

Einige Beispiele für körperliche Veränderungen sind:

  • Verdampfung von Flüssigkeiten, Erhöhung ihrer Energiemenge (Wärme), um sie in Gase umzuwandeln, ohne jedoch ihre Natur zu verändern. Beispielsweise ist Wasserdampf immer noch chemisch Wasser (H 2 O), auch wenn es sich in einem gasförmigen Zustand befindet.
  • Gaskondensation, der umgekehrte Prozess zu dem oben genannten, der stattfindet, indem einem Gas Energie (Wärme) entzogen wird, wodurch es in den flüssigen Zustand übergeht. Dies passiert, wenn wir mit heißem Wasser baden und Dampf im Spiegel kondensiert und ihn mit minimalen Tröpfchen beschlägt.
  • Erstarren von Flüssigkeiten, wie es bei der Abfuhr von Energie (Wärme) der Fall ist oder manchmal einfach durch langes Ruhen. Das einfachste Beispiel ist das Einfrieren von Wasser auf festem Eis, ohne dessen chemische Zusammensetzung zu verändern.
  • Feststofflösungen in Flüssigkeiten, zum Beispiel wenn wir Salz in Wasser oder Zucker in Kaffee auflösen: Wir können aufhören, die zugegebenen Feststoffe zu beobachten, spüren aber nicht, wie sie sich auf die Mischung auswirken. Es reicht aus, die Flüssigkeit zu verdampfen, um den neuen Feststoff am Boden des Behälters in seiner unveränderten chemischen Form zu finden.
  • Magnetisierung von Metallen wie Eisen und dergleichen bei Kontakt mit einer elektrischen oder magnetischen Energiequelle. Wir können dies mit Clips und einem Magneten tun: Wenn wir erstere mit dem Magneten in Kontakt bringen, werden wir feststellen, wie sie ihre magnetische Ladung teilweise annehmen und sich gegenseitig anziehen, ohne ihre Form oder chemische Zusammensetzung zu verändern.
  1. Physikalische und chemische Veränderung

Oxidation ist eine Art chemische Veränderung.

Im Gegensatz zu physikalischen Veränderungen implizieren chemische Veränderungen eine Reaktion in der Materie und damit eine Veränderung ihrer Natur. Diese Prozesse sind in der Regel irreversibel und verbrauchen oder setzen Energie frei, da dabei eine oder mehrere chemische Substanzen zu anderen werden und ihre Atome auf immer spezifische Weise rekombinieren.

Die chemischen Veränderungen reagieren nicht auf physikalische Methoden, und daher können wir die Bestandteile einer chemischen Verbindung nicht durch physikalische Veränderungen trennen : Wenn wir Wasser kochen, bleibt der entstehende Dampf aus Ochsen bestehen Sauerstoff und Wasserstoff; Wenn wir Wasser mit Schwefeltrioxid (SO 3 ) reagieren, erhalten wir Schwefelsäure (H 2 SO 4 ), eine völlig andere Verbindung.

Mehr in: Chemische Veränderung


Interessante Artikel

Wasserverschmutzung

Wasserverschmutzung

Wir erklären, was Wasserverschmutzung ist, was ihre Verunreinigungen und Ursachen sind. Konsequenzen und Lösungen, um dies zu vermeiden. Verschmutzung verändert Wasser und macht es ungesund und schädlich für das Leben. Was ist die Verunreinigung von Wasser? Wasserverschmutzung oder Wasserverschmutzung tritt auf, wenn in natürlichen Gewässern (Seen, Flüsse, Meere usw.) versc

Zweiter Weltkrieg

Zweiter Weltkrieg

Wir erklären Ihnen, was der Zweite Weltkrieg war und was die Ursachen für diesen Konflikt sind. Darüber hinaus die Konsequenzen und die teilnehmenden Länder. Der Zweite Weltkrieg fand zwischen 1939 und 1945 statt. Was war der Zweite Weltkrieg? Der Zweite Weltkrieg war ein bewaffneter Konflikt, der zwischen 1939 und 1945 stattfand und den direkt oder indirekt die Bundeswehr betraf die meisten militärischen und wirtschaftlichen Mächte der Zeit sowie in zahlreiche Länder der Dritten Welt. Es wi

Computernetzwerk

Computernetzwerk

Wir erklären, was ein Computernetzwerk ist, aus welchen Elementen es besteht und wie es klassifiziert ist. Darüber hinaus Vor- und Nachteile. Ein Computernetzwerk ermöglicht den Austausch von Informationen über kleine oder große Entfernungen. Was ist ein Computernetzwerk? Ein Computernetzwerk, ein Datenkommunikationsnetzwerk oder ein Computernetzwerk ist die Verbindung mehrerer verschiedener Computersysteme über eine Reihe von Telekommunikationsgeräten. und e

Pünktlichkeit

Pünktlichkeit

Wir erklären, was Pünktlichkeit ist und wie sie in verschiedenen Kulturen betrachtet wird. Die Probleme, die durch Unpünktlichkeit entstehen. Schwanztheorie. In einigen Kulturen ist die Zeit nicht so wichtig wie in anderen. Was ist Pünktlichkeit? Pünktlichkeit ist ein menschliches Verhalten, das uns dazu bringt, pünktlich zu den zuvor vereinbarten Orten zu gelangen. Mens

Forschungsprojekt

Forschungsprojekt

Wir erklären, was ein Forschungsprojekt ist und aus welchen Teilen es besteht. Darüber hinaus sind die Schritte zu erarbeiten und Beispiele. Ein Forschungsprojekt ist ein Bericht vor der Durchführung von Experimenten. Was ist ein Forschungsprojekt? Unter einem Forschungsprojekt wird ein oft wissenschaftliches methodisches Dokument verstanden, in dem es als Ganzes ausführlich erläutert und beschrieben wird Verfahren, die eine Erkundung in einem bestimmten Wissensgebiet: Wissenschaften, Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften usw. Es

Globale Erwärmung

Globale Erwärmung

Wir erklären, was globale Erwärmung ist und was ihre Ursachen sind. Welche Konsequenzen und Auswirkungen hat es außerdem? Wie können wir das vermeiden? Hurrikane, Dürren, Überschwemmungen und Stürme haben ihre Häufigkeit erhöht. Was ist globale Erwärmung? Die globale Erwärmung ist ein Phänomen, das durch den allmählichen Temperaturanstieg im Klimasystem der Erde verursacht wird und von 90% des Hochs verursacht wird Schadgaskonzentrationen, die den Treibhauseffekt verursachen. Diese Emana