• Saturday October 31,2020

Verkehrsketten

Wir erklären Ihnen, was die Verkehrsketten sind, welche Eigenschaften sie haben und welche Typen es gibt. Darüber hinaus, was ist das Verkehrsniveau und Beispiele.

In einer Verkehrskette hängt jede Verbindung von den anderen ab, um zu bestehen.
  1. Was sind die Verkehrsketten?

Es wird als Nahrungskette, Nahrungskette oder Nahrungskette bezeichnet, um den Mechanismus der Übertragung von organischen Stoffen (Nährstoffen) und Energie durch s der verschiedenen Arten von Lebewesen, aus denen sich eine biologische Gemeinschaft oder ein Ökosystem zusammensetzt.

Alle biologischen Gemeinschaften setzen sich aus verschiedenen miteinander verwandten Lebensformen zusammen, die den Lebensraum teilen, aber um das Überleben und die Fortpflanzung konkurrieren, sich von der Vegetation ernähren und andere Lebewesen oder sich zersetzende Materie, in einem Kreislauf, der gewöhnlich als Kette verstanden wird, da jedes Glied von den anderen abhängt, um zu bestehen.

So können wir über Produzenten, Konsumenten und Zerleger in einer Verkehrskette sprechen:

  • Produzenten Es sind solche, die mit anorganischen Stoffen und Energiequellen wie Sonnenlicht ernährt werden, wie es bei der Photosynthese der Fall ist.
  • Verbraucher Stattdessen ernähren sie sich von der organischen Substanz anderer Lebewesen, unabhängig davon, ob sie Produzenten (Pflanzenfresser) oder andere Konsumenten (Raubtiere) sind. Wir können jeweils von primären und sekundären Verbrauchern sprechen (als endgültig bezeichnet, wenn ihnen natürliche Raubtiere fehlen).
  • Zerleger Sie sind schließlich diejenigen, die beim Recycling organischer Stoffe zusammenarbeiten, diese auf ihre elementarsten Bestandteile reduzieren und es den Produzenten ermöglichen, sie wiederzuverwenden. Pilze, Bakterien und Insekten sind die Hauptzersetzer.

Siehe auch: Biotische Faktoren.

  1. Eigenschaften trophischer Ketten

Beim Erreichen des Endverbrauchers geht ein Teil der Wärme bei der Übertragung der Materie verloren.

Trophäenketten sind in erster Linie voneinander abhängig. Das heißt, dass ihre Verbindungen oder trophischen Ebenen in einem Kreislauf, der ein gewisses Gleichgewicht beibehält, voneinander abhängen und dass ein Verlust durch Eingriffe von Menschen oder irgendeine Art von Naturunfall zu einem Ungleichgewicht führen würde, das Arten auslöschen oder andere hervorbringen könnte. ökologischer Schaden Dies tritt insbesondere dann auf, wenn invasive Arten die lokalen verdrängen, wenn ein Schlüsselräuber ausgelöscht wird, um die ungeordnete Vermehrung kleinerer Arten usw. zu verhindern.

Andererseits geht in den trophischen Ketten ein Prozentsatz der Energie verloren, wenn sie von einem Glied zum anderen in der Kette übergeht . Das heißt, beim Erreichen des Endverbrauchers ist ein erheblicher Teil der Wärme bei der Übertragung von Stoffen zwischen Erzeuger und Verbraucher verloren gegangen. Im Gegenzug wird chemische Energie von einem Gewebe in ein anderes umgewandelt: Der Wolf frisst kein Gras, aber Kaninchen, die wiederum Gras fressen. Die Gras-Energie hat den transformierten Wolf erreicht, obwohl ein Teil auf dem Weg verloren gegangen ist.

Dies kann in einigen Fällen behoben werden, beispielsweise beim Menschen, indem Glieder in der Kette übersprungen werden: Anstatt die Kreatur zu essen, die Getreide isst, wird Getreide direkt gegessen.

  1. Arten von Trophäenketten

Trophäenketten werden in der Regel nach dem Lebensraum klassifiziert, in dem sie vorkommen. Daher sprechen sie normalerweise von zwei verschiedenen Typen:

  • Trophische Landketten. Diejenigen, die an den verschiedenen Stellen des Festlandsockels stattfinden, sogar unter der Erdoberfläche. Zum Beispiel die trophischen Ketten der Wüste, des Regenwaldes usw.
  • Trophic Wasserketten. Jene, die in Meeres- oder Seeumgebungen vorkommen und sich aus Lebewesen zusammensetzen, die auf ihren verschiedenen Ebenen an das Wasser- oder Unterwasserleben angepasst sind, wie z. B. die Nahrungskette an der Küste oder die Abgründe usw.
  1. Trophäenlevel

Der tertiäre Verbraucher ist ein größeres Raubtier als der sekundäre.

Jeder Strompfad der Verkehrskette wird als Verkehrsebene bezeichnet. Jeder Strompfad ist imaginär oder gegenständlich und bezeichnet die verschiedenen Arten, die eine Nahrungsaktivität oder eine Ernährungsart gemeinsam haben und nehmen damit den gleichen Platz im Nahrungskreislauf des Ökosystems ein.

Das Verkehrsaufkommen kann sein:

  • Primärproduzenten oder Produzenten. Lebensweisen, die mit Selbsternährung ausgestattet sind, dh in der Lage sind, ihre eigenen Nahrungsmittel wie Pflanzen zu synthetisieren.
  • Verbraucher Diese heterotrophen Lebewesen, die die organische Substanz anderer konsumieren müssen, um sich selbst zu ernähren. Sie werden normalerweise in vier Untergruppen eingeteilt:
    • Primary. Herb voros und andere Wesen, die sich direkt von den Erzeugern oder ihren Derivaten ernähren (Samen, Früchte usw.).
    • Zweitens Kleine Empfänger, die sich von Primärverbrauchern ernähren.
    • Tertiär Größere Raubtiere, die sich von Sekundärkonsumenten ernähren.
    • Quartäre oder Finale. Große Raubtiere, die sich von tertiären oder sekundären Verbrauchern ernähren und keine natürlichen Raubtiere haben.
  • Zerleger. Die Naturrecyclingabteilung, die das Auto, den Abfall und die organischen Stoffe während des Zersetzungsprozesses ernährt und dabei hilft, sie auf ihre Grundstoffe zu reduzieren. Sie werden auch Detritus phagophagus genannt.
  1. Verkehrspyramide

Die Ernährungspyramide von Lebensmitteln ist nichts anderes als eine hierarchische und geordnete Darstellung der Verkehrsketten eines Ökosystems auf verschiedenen Ebenen Der zeilenweise von unten nach oben verlaufende Verkehr führt in der Regel von der anorganischen Welt der Zersetzer zur Welt der Endverbraucher. Wenn die Pyramide aufsteigt, rückt sie in Richtung des Energieflusses vor; und wenn es von der anderen Seite herabsteigt, geht es in Richtung Zersetzung oder Rückgabe.

Diese Bestimmung hat den Vorteil, dass sie die zahlenmäßigen Verhältnisse zwischen den Arten, aus denen jeder Schritt besteht, sehr gut veranschaulicht : Zersetzer, Erzeuger und Primärverbraucher sind viel zahlreicher als Verbraucher final, da sonst der Zyklus nicht wiederholt werden könnte.

  1. Verkehrsnetz

Mit Verkehrsnetzen können Sie den Energiefluss zwischen allen Arten verfolgen.

Eine andere Art der Darstellung der Verkehrsketten erfolgt über ein Lebensmittel - oder Verkehrsnetz, in dem es über Verbrauchsleitungen verbunden ist (dh wer isst was oder wer?) n) für alle Arten, die an einem Lebensraum oder einem Teil dieses Lebensraums beteiligt sind, als Schema oder Organigramm.

Diese Art der Darstellung, die sich von der Pyramide unterscheidet, ermöglicht es Ihnen, den Fluss von Materie oder Energie zwischen verschiedenen Arten zu verfolgen, anstatt allgemeine Artengruppen zu bilden.

Mehr in: Verkehrsnetz

  1. Beispiele für Verkehrsketten

Einige Beispiele für die Verkehrskette könnten sein:

Gartenverkehrskette

  • Endverbraucher. Kröten und Vögel, die sich von Insekten und Raupen ernähren.
  • Hauptverbraucher Raupen, Ameisen und andere Insekten, die sich von Pflanzen oder Pilzen ernähren. Auch Kolibris und Vögel, die sich von Nektar und Früchten ernähren.
  • Produzenten: Gartenpflanzen, die Photosynthese betreiben und Blumen, Früchte und Samen erzeugen.
  • Zerleger Pilze, Käfer und andere Insekten, die sich von abgefallenen Blättern, verrotteten Früchten und den Körpern von Insekten, Vögeln und Kröten ernähren.

Verkehrskette der Abgrundzone

  • Endverbraucher. `` Abyssische Fische größerer Größe, die Primärverbraucher jagen.
  • Hauptverbraucher Abyssische Fische von geringer Größe und Quallen, die sich von Zersetzern ernähren.
  • Produzenten. Sie existieren nicht, da es in solchen Tiefen kein Sonnenlicht gibt.
  • Dekomponenten: Kleine Krebstiere und Weichtiere, die sich vom Regen organischer Stoffe ernähren, die aus den oberen Schichten des Meeres fallen, sowie von den Körpern der Tiefseefische.

Interessante Artikel

Zwischenmenschliche Intelligenz

Zwischenmenschliche Intelligenz

Wir erklären Ihnen, was zwischenmenschliche Intelligenz nach der Theorie der multiplen Intelligenzen ist, ihre Eigenschaften und Beispiele. Zwischenmenschliche Intelligenz erleichtert die Beziehungen zu anderen. Was ist zwischenmenschliche Intelligenz? Nach dem 1983 von Howard Gardner vorgeschlagenen Modell der multiplen Intelligenz ist persönliche Intelligenz eines, mit dem Einzelpersonen ihre Beziehungen zu anderen erfolgreich managen können . E

Arbeiterklasse

Arbeiterklasse

Wir erklären Ihnen, was die Arbeiterklasse ist und wie diese soziale Klasse entstanden ist. Merkmale der Arbeiterklasse. Marxismus Der Ursprung der Arbeiterklasse ist mit den Ursprüngen des Kapitalismus verbunden. Was ist die Arbeiterklasse? Von der Industriellen Revolution (1760-1840) wird es als Arbeiterklasse, Arbeiterklasse oder einfach Proletariat der sozialen Klasse bezeichnet, die der Gesellschaft die Arbeitskräfte für Produktion, Konstruktion und Fertigung zur Verfügung stellt und empfängt Ich ändere eine wirtschaftliche Überlegung (Gehalt), ohne Eigentümer der Produktionsmittel zu werd

Fossile Brennstoffe

Fossile Brennstoffe

Wir erklären, was fossile Brennstoffe sind, wie sie entstehen und geben Beispiele. Gebrauch, Bedeutung und die Umweltauswirkungen, die sie erzeugen. Fossile Brennstoffe sind weltweit die wichtigste Energiequelle. Was sind fossile Brennstoffe? Fossile Brennstoffe wie Öl, Kohle und Erdgas stammen aus dem natürlichen Abbau organischer Stoffe (Pflanzen, Mikroorganismen, Bakterien und Algen) nach einem Umwandlungsprozess, der mehr als 600 Millionen Jahre dauern kann von Jahren Sie werden als nicht erneuerbare Energien bezeichnet, da es sich um begrenzte natürliche Ressourcen handelt, da sie einen la

Toleranz

Toleranz

Wir erklären Ihnen, was Toleranz ist und wie sich dieser Wert in der Geschichte entwickelt hat, bis er das Konzept der Toleranz von heute erreicht. Toleranz bedeutet, sich selbst und andere zu akzeptieren und zu respektieren. Was ist Toleranz? Toleranz ist der Respekt und die Akzeptanz der Meinungen, Überzeugungen, Gefühle oder Ideen anderer , auch wenn sie sich unterscheiden oder sich gegen ihre eigenen widersprechen. A

Gewerkschaft

Gewerkschaft

Wir erklären, was eine Gewerkschaft ist und welche Arten von Gewerkschaften existieren. Darüber hinaus die Gewerkschaft der Arbeiter und die Geschichte der Gewerkschaftsbewegung. Es gibt zwei Arten von Gewerkschaften, nach Vertretung und nach Finanzierung. Was ist eine Gewerkschaft? Die Gewerkschaft ist eine Gruppe von Arbeitern, um die finanziellen, beruflichen und sozialen Interessen zu verteidigen, die mit den Aufgaben und der Arbeit derjenigen verbunden sind, aus denen sie besteht.

Mikroökonomie

Mikroökonomie

Wir erklären, was die Mikroökonomie ist und in welche Zweige sie unterteilt ist. Darüber hinaus, wofür es ist und seine wichtigsten Bestrebungen. Die mikroökonomische Ökonomie zielt darauf ab, den Markt zu modellieren. Was ist die Mikroökonomie? Unter Mikroökonomie wird ein wirtschaftlicher Ansatz verstanden, der nur die Handlungen von Wirtschaftsakteuren wie Verbrauchern, Unternehmen, Arbeitnehmern und Investoren berücksichtigt. oder di