• Wednesday September 30,2020

Botanische

Wir erklären Ihnen, was die Botanik ist und welche Studienrichtungen diese Disziplin abdeckt. Was ist Zoologie?

Die Menschen, die Pflanzen, Algen und Pilze untersuchen, sind Botaniker.
  1. Was ist die Botanik?

Die Botanik ist eine Disziplin innerhalb der Biologie, die für das Studium des Pflanzenreichs aus verschiedenen Blickwinkeln wie Betrieb, Fortpflanzung, Beschreibung und Verbreitung zuständig ist Geografische und Klassifizierung von Gemüse.

Zu den von der Botanik untersuchten Organismen zählen Flechten, Algen, Moose, Pilze, Farne, Blütenpflanzen und Leber.

Dieser Zweig der Biologie, der sich auf das Pflanzenreich konzentriert, kann in zwei große Gruppen unterteilt werden:

  • Reine Botanik. Es widmet sich der Herangehensweise des Pflanzenreiches als Grundlagenwissenschaft. Aus diesem Zweig werden Studien zu Anpassungen, Entwicklung, Merkmalen, Klassifikationen, Funktionen, Verteilung und Zusammensetzung der verschiedenen Arten von Algen, Pilzen und Pflanzen abgeleitet.
  • Angewandte Schaltfläche. Das Studium des Pflanzenreiches wird zu praktischen Zwecken praktiziert. Zum Beispiel seine Verwendung für die Herstellung von Arzneimitteln, Lebensmitteln, Kosmetika oder Holzeinschlag.

Der Philosoph des antiken Griechenlands, Theophrast, gilt als Vater dieses Zweiges der Biologie, aufgrund der Verträge, die ich über die Geschichte und die Ursachen von Pflanzen geschlossen habe.

Menschen, die Pflanzen, Algen und Pilze untersuchen, werden Botanicals genannt und verwenden zwei Methoden, um ihre Studien durchzuführen:

  • Botanischer Garten. Es sind natürliche Gärten, in denen Sammlungen aller Arten aufbewahrt und ausgestellt werden, um analysiert, untersucht, erforscht und konserviert zu werden.
  • Internationaler Code der botanischen Nomenklatur. Dort werden die Regeln festgelegt, nach denen die von diesem Zweig der Biologie untersuchten Arten benannt werden.
  • Herbarium Es ist eine Sammlung von zerlegten und klassifizierten Pflanzen, die eine Informationsbank bilden.

Siehe auch: Systematisch.

  1. Was studiert die Botanik?

Die Histologie befasst sich mit der Anatomie von Geweben und Zellen.

Je nach Untersuchungsgegenstand lassen sich innerhalb der Botanik unterschiedliche Branchen identifizieren. Einige von ihnen sind die folgenden:

  • Phytochemie Dieser Zweig der Botanik widmet sich den chemischen Elementen, die aus Pflanzen stammen, sogenannte "Phytochemikalien", und die üblicherweise in der pharmazeutischen Industrie verwendet werden. Botaniker, die sich auf diese Branche spezialisiert haben, widmen sich der Beschreibung der gefundenen Chemikalien sowie ihrer Strukturen, Funktionen und Biosynthese.
  • Histologie Innerhalb der Botanik ist dies der Zweig, der sich mit der Anatomie von Geweben und Zellen befasst. Ein grundlegendes Instrument in diesem Bereich ist das Mikroskop.
  • Pflanzengeographie Dieser Zweig konzentriert sich auf die Untersuchung der geografischen Verteilung von Gemüse und dessen Einfluss auf die Erdoberfläche.
  • Zellbiologie Es ist der Zweig, der sich mit den Funktionen und Strukturen von Zellen befasst. Botaniker, die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben, konzentrieren sich auf die Untersuchung von Stoffwechselprozessen, Verteilung von Organellen, Wechselwirkungen und Lebenszyklen der Grundeinheit des Lebens. In Bezug auf die Botanik konzentrieren sich alle diese Studien auf Pflanzenzellen.
  • Paläobotanik Innerhalb dieses Zweigs widmen sich Botaniker der Rekonstruktion antiker Lebensräume, der Entwicklung der verschiedenen Arten im Laufe der Geschichte und ihrer Verbindung mit den übrigen Lebewesen. Ausgangspunkt für diese Untersuchungen sind Pflanzenreste.
  • Palinologie Dieser Zweig der Botanik widmet sich speziell der Erforschung von Sporen und Pollenkörnern.
  • Phytopathologie Es ist der Zweig, der sich mit den Krankheiten befasst, unter denen Pflanzen leiden, die unter anderem durch Umweltbedingungen oder Krankheitserreger wie Viren, Bakterien und parasitäre Pilze verursacht werden. Die Phytopathologie widmet sich der Ätiologie von Krankheiten, der Identifizierung dieser Krankheitserreger, der Resistenz von Pflanzen gegen diese Krankheiten und ihrer Auswirkung auf andere Lebewesen.
  • Embryologie Es ist der Zweig der Botanik, der sich auf die Erforschung von Embryonen konzentriert.
  • Geobotanik Es ist der Zweig, der sich der Untersuchung der Lebensbedingungen widmet, unter denen sich die verschiedenen Pflanzenarten entwickeln. Zu diesem Zweck konzentriert es sich auf die Ermittlung der Überlebensstrategien, die jede Pflanze entwickelt, sowie auf die Merkmale der Umgebung, in der sie wächst.
  • Organographie Es ist der Zweig der Botanik, der sich intensiv mit den verschiedenen Organen befasst, aus denen die Pflanzen bestehen. Auf diese Weise gelingt es ihm, seine Qualitäten zusammen mit seinen Funktionen zu identifizieren.

Je nach Gruppe der untersuchten Pflanzen können verschiedene Zweige identifiziert werden:

  • Pteridologie Es ist der Zweig, der Farne anspricht.
  • Ficology Dieser Zweig wird auch als Algologie bezeichnet und widmet sich der Bekämpfung von Algen.
  • Briologie Er widmet sich dem Studium der Leber und der Muskeln.
  • Lichenology Es ist der Zweig, der Flechten studiert.
  • Mykologie Es konzentriert sich auf die Erforschung von Pilzen.
  1. Zoologie

Die Zoologie entwickelt morphologische und anatomische Beschreibungen der Art.

Die Zoologie ist ein weiterer Zweig der Biologie, der sich auf das Studium von Tieren konzentriert . Es befasst sich mit dem Verhalten und der Verteilung der verschiedenen Arten und ihrer Interaktion mit dem Rest der Lebewesen, mit denen sie leben.

Darüber hinaus widmet sich die Zoologie der Entwicklung morphologischer und anatomischer Beschreibungen jeder der identifizierten Arten.

Folgen Sie in: Zoolog a.


Interessante Artikel

Naturkatastrophen

Naturkatastrophen

Wir erklären, was Naturkatastrophen sind und wie diese Naturphänomene klassifiziert werden. Beispiele für Naturkatastrophen. Feuer, die Hektar Grasland und sogar ganze Wälder auf ihrem Weg verschlingen. Was sind Naturkatastrophen? Unter Naturkatastrophen sind solche gewaltsamen oder plötzlichen Veränderungen in der Dynamik der Umwelt zu verstehen, deren Auswirkungen zu Material - und Lebensverlusten führen können und die das Ergebnis von Umweltereignissen sind, bei denen die Hand des Menschen, wie Erdbeben, Überschwemmungen, Tsunamis, unter anderem. Sie wer

Atmen

Atmen

Wir erklären Ihnen, was Atmung ist und warum wir atmen. Außerdem, wie ist der Atmungsprozess und was passiert mit den Zellen beim Atmen. Das Atmen ist allgemein als der Vorgang bekannt, bei dem wir Luft einatmen. Was ist atmen Das Atmen ist ein für Lebewesen typischer biologischer Prozess , dessen Ziel es ist, Ihren Körper durch den Austausch von Kohlendioxid gegen Sauerstoff aktiv (also lebendig) zu halten. Ge

Analoge Chemie

Analoge Chemie

Wir erklären Ihnen, was analytische Chemie ist und worauf sich dieser Chemiezweig konzentriert. Außerdem werden die analytischen Methoden angewendet. Die analytische Chemie verwendet verschiedene analytische Methoden. Was ist analytische Chemie? Es wird analytische Chemie genannt, ein Zweig der Chemie, der sich auf das Verständnis der Materie konzentriert , dh auf die Analyse der Materialien, aus denen einige bestehen Probe, unter Verwendung von experimentellen oder Labormethoden. D

Chemische Phänomene

Chemische Phänomene

Wir erklären Ihnen die chemischen Phänomene, ihre Eigenschaften, Klassifikationen und Beispiele. Darüber hinaus sind die physikalischen Phänomene. Viele chemische Phänomene wie die Verbrennung sind irreversibel. Was sind die chemischen Phänomene? Die chemischen Phänomene sind thermodynamische Prozesse, bei denen zwei oder mehr Substanzen ihre Molekülstruktur ändern und neue Substanzen , sogenannte Produkte, erzeugen , ob chemische Elemente oder Verbindungen. Die che

Ozonschicht

Ozonschicht

Wir erklären Ihnen, was die Ozonschicht ist und welche Bedeutung sie für den Planeten Erde hat. Außerdem, was sind die Löcher in der Ozonschicht. Die Ozonschicht wird durch vom Menschen erzeugte Gase geschwächt. Was ist die Ozonschicht? Die Ozonschicht befindet sich in der Erdatmosphäre und hat die Funktion , eine Schutzschicht zu sein, die das Leben des Planeten Erde präzise bewahrt und als Schutzschild gegen die als UV oder Strahlung bezeichneten Sonnenstrahlen fungiert Ultraviolett, 97 bis 99% davon absorbierend. Es be

Energie

Energie

Wir erklären Ihnen, was Energie ist und welche Arten von Energie wir finden können und einige Beispiele dafür. Ein Grundprinzip der Energie ist, dass sie nicht erzeugt oder zerstört werden kann. Was ist Energie? Der Begriff Energie kommt vom griechischen Wort für „Aktivität“ ( en areasgege ) und wird in verschiedenen Wissensbereichen wie Physik und Chemie verwendet oder die Wirtschaft, um sich auf eine Kraft zu beziehen, die in der Lage ist, eine Handlung oder einen Job zu erzeugen . Unter En