• Monday April 12,2021

Biosphäre

Wir erklären, was die Biosphäre ist, ihre Geschichte, Komponenten und Schichten. Was sind darüber hinaus die Unesco-Biosphärenreservate?

Die Biosphäre ist die "lebende Hülle" unseres Planeten.
  1. Was ist die Biosphäre?

Die Biosphäre oder Biosphäre ist die "lebende Hülle" des Planeten Erde, dh die Gesamtheit der Lebensformen (Tier, Pflanze, Mikrobe usw.) und des Systems, die sich an ihre jeweilige Umgebung anpassen, im oberflächlichen Teil der Erdkruste gelegen. Mit anderen Worten, die Biosphäre ist das globale Ökosystem, das alle lokalen Ökosysteme umfasst .

Die Biosphäre ist vor etwa 3, 5 Milliarden Jahren auf unserem Planeten entstanden und hat sich seitdem trotz zahlreicher Massensterben zu Komplexität und Artenvielfalt entwickelt. Der Mensch ist ein Teil davon und damit auch seine Gemeinschaften, Nationen und Städte.

Der Begriff Biosphäre wurde vom österreichischen Geologen Eduard Suess (1831-1914) geprägt, wurde jedoch 1920 dank des Wissenschaftlers offiziell für wissenschaftliche Studien verwendet Der russische Menschenhändler Vladimir Vernadski (1863-1945) erschien bereits vor dem Begriff Ökosystem im Jahr 1935.

Biosphäre ist heute ein Begriff, der in den Bereichen Astronomie, Geologie, Klimatologie, Paläogeographie und anderen ähnlichen Disziplinen immer gebräuchlich ist Bezug auf das Leben auf der Erde.

Es kann Ihnen dienen: Organisationsebenen des Themas

  1. Biosphärenkomponenten

Einerseits besteht die Biosphäre aus Lebensformen an sich, dh der Gesamtheit von Menschen, Tieren, Pflanzen, Pilzen, Mikroorganismen und anderen. Darüber hinaus besteht es auch aus den verschiedenen biogeochemischen Kreisläufen, die es ermöglichen, das Leben zu erhalten, das auf der Erdoberfläche stattfindet.

Dies liegt daran, dass die Biosphäre keine passive Schicht ist, in der lebende Wesen bereits leben. Im Gegenteil, es handelt sich um ein ausgedehntes Netzwerk des chemischen Austauschs mit der Umwelt auf verschiedenen Ebenen der Organisation und Komplexität.

  1. Schichten der Biosphäre

Die Biosphäre umfasst die Geosphäre, die Hydrosphäre und die Atmosphäre.

Die Biosphäre hat keine Schichten, weil sie keine Struktur in sich hat. Es konvergiert jedoch drei Systeme, die für seine Wartung als grundlegend angesehen werden könnten:

  • Geosphäre Die physische und feste Schicht der Erde, auf deren Oberfläche Leben erzeugt wird.
  • Hydrosphäre Die Menge aller Körper aus flüssigem und festem Wasser, die auf dem Planeten existieren und ohne die Leben nicht möglich gewesen wäre.
  • Atmosphäre . Die heterogene Gaskugel, die die Geosphäre bedeckt und die lebenswichtigen Gase liefert, wie wir sie kennen, insbesondere das für die Photosynthese notwendige Kohlendioxid (CO 2 ) und den für die Atmung notwendigen Sauerstoff (O).

Es kann dir dienen: Schichten der Erde

  1. Bedeutung der Biosphäre

Die Biosphäre ist einzigartig im Sonnensystem, da die Erde der einzige Planet ist, auf dem Leben bekannt ist. Dies kann bedeuten, dass der Standort und die Eigenschaften der Erde einzigartig oder äußerst selten sind und dass daher die Entstehung der Biosphäre von größter Bedeutung ist.

Darüber hinaus verändern die biochemischen Prozesse, die von verschiedenen Lebensformen ausgeführt werden, die Umwelt und fügen Elemente in verschiedenen Verbindungen hinzu oder subtrahieren sie, was sich wiederum auf den geochemischen Zustand der Welt auswirkt.

Beispielsweise beeinflusste das Auftreten der Photosynthese während der präkambrischen Periode die Zusammensetzung der Atmosphäre erheblich, indem es sie mit Sauerstoff füllte und Kohlendioxid reduzierte, was die allmähliche Abkühlung des Planeten ermöglichte und den Treibhauseffekt atmosphärischer schwerer Gase reduzierte .

  1. Biosphäre und Atmosphäre

Die Begriffe Biosphäre und Atmosphäre sind Synonyme und werden häufig synonym verwendet.

  1. Biosphärenreservate

Die Biosphäre Entlebuch wurde 2001 von der Unesco anerkannt.

Reserven der Biosphäre werden als bestimmte Regionen des Planeten bezeichnet, die als repräsentativ für die verschiedenen Lebensräume gelten . Aufgrund ihres großen wissenschaftlichen Interesses und ihres enormen Beitrags zur biologischen Vielfalt werden sie von der UNESCO im Rahmen des 1971 eröffneten Programms für Mensch und Biosphäre besonders unterstützt.

Diese „Reservate“ sind weder Schutzgebiete noch sind sie in einem internationalen Vertrag vorgesehen. Sie sind Teil der territorialen Souveränität ihres jeweiligen Landes, aber gleichzeitig Teil eines weltweiten Netzwerks von Räumen, die von der Unesco gesponsert werden, da sie ein Interesse an einer ökologisch nachhaltigen Entwicklung haben.

Heute gibt es 701 Biosphärenreservate in 124 verschiedenen Ländern.

Weiter mit: Ökologie


Interessante Artikel

Fanatismus

Fanatismus

Wir erklären, was Fanatismus ist, was die ältesten Fanatismen sind. Darüber hinaus die Arten von Fanatismus, die heute existieren. In vielen Fällen durchbricht Fanatismus die Grenzen der Rationalität. Was ist Fanatismus? Fanatismus ist die Überwachung und vehemente Verteidigung einer Person, einer Doktrin oder einer Religion auf äußerst leidenschaftliche Weise, wodurch jegliches kritische Gespür für das, was fanatisch ist, verloren geht. Der Suff

Investition

Investition

Wir erklären, was die Investition ist und welche Arten von Investitionen getätigt werden können. Darüber hinaus sind seine Elemente und Unterschiede mit Einsparungen verbunden. Das Ziel einer Investition ist es, einen Gewinn, einen Ertrag oder einen Gewinn zu erzielen. Was ist die Investition? In der Ökonomie versteht man unter Investitionen eine Reihe von Sparmechanismen, Kapitalstandorten und Verschiebungen des Verbrauchs mit dem Ziel, einen Nutzen, einen Fluss, zu erzielen Gewinn oder Profit, das heißt, das Vermögen einer Person oder Institution schützen oder erhöhen. Mit and

Struktur

Struktur

Wir erklären Ihnen, welche Struktur in verschiedenen Disziplinen besteht. Struktur in Architektur, Sozialwissenschaften, Geographie, Astronomie. Strukturen sind in der Architektur von grundlegender Bedeutung. Was ist Struktur? Eine Struktur wird normalerweise als die Menge wichtiger Elemente eines Körpers, eines Gebäudes oder etwas anderem definiert . E

Gezeitenkraft

Gezeitenkraft

Wir erklären, was Gezeitenenergie ist, welche Hauptmerkmale sie hat und wie sie genutzt wird. Darüber hinaus sind seine Vor-, Nachteile und Beispiele. Gezeitenenergie nutzt die Gezeiten, um Elektrizität zu erzeugen. Was ist Gezeitenkraft? Es ist als "Gezeitenkraft " bekannt , die durch den Einsatz der Gezeiten entsteht . D

Artikel zur wissenschaftlichen Verbreitung

Artikel zur wissenschaftlichen Verbreitung

Wir erklären Ihnen, was ein Artikel der wissenschaftlichen Verbreitung und seine Hauptmerkmale ist. Außerdem, wie ist seine Struktur und ein Beispiel. Ein Artikel zur wissenschaftlichen Verbreitung wird einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Was ist ein Artikel zur wissenschaftlichen Verbreitung? Es

Gemeinschaft in der Biologie

Gemeinschaft in der Biologie

Wir erklären, was eine Gemeinschaft in Biologie, Beispielen und Merkmalen ist. Was ist Individuum und Art, Gemeinschaft und Bevölkerung. Eine biologische Gemeinschaft besteht aus Populationen, die denselben Lebensraum teilen. Was ist eine biologische Gemeinschaft? In der Biologie spricht man von Gemeinschaft oder biologischer Gemeinschaft, aber auch von ökologischer Gemeinschaft, biologischer Gemeinschaft oder Biozönose, um die Gesamtheit der Organismen verschiedener Arten zu bezeichnen, die nebeneinander existieren und sie sind in demselben Ohbit- Biotop verwandt , in dem sie die Umgebungsbedi