• Thursday March 4,2021

ATP

Wir erklären Ihnen, was ATP ist, welche Funktionen es erfüllt und wie wichtig dieses organische Molekül ist.

Das ATP-Molekül wurde 1929 vom deutschen Biochemiker Karl Lohmann entdeckt.
  1. Was ist die ATP?

In der Biochemie wird ein für die Energiegewinnung grundlegendes organisches Molekül vom Nucleotid-Typ mit dem Akronym bezeichnet. Eine Zelle, bekannt als "Adennos" -n "Triphosphat" oder "Aphosphin" von Adenosin.

Es ist die Hauptenergiequelle für die meisten bekannten zellulären Prozesse und Funktionen.

Der Name des ATP kommt von seiner molekularen Zusammensetzung: eine stickstoffhaltige Base (Adenin), die an das Kohlenstoffatom eines Zuckermoleküls vom Pentosetyp gebunden ist ( Ribose), wiederum mit drei in einem anderen Kohlenstoffatom gebundenen Phosphationen.

Seine Summenformel lautet C10H16N5O13P3 y und es wird sowohl bei der pflanzlichen Regeneration als auch bei der Zellatmung der Tiere erzeugt.

Das ATP ist in Wasser (durch Hydrolyse) sehr gut löslich und in pH-Bereichen zwischen 6, 8 und 7, 4 stabil. Wenn es aufgelöst wird, setzt es eine große Menge Energie frei.

Da es mehrere Molekülgruppen hat, die es negativ laden (ionisiert bei einem Niveau von 4-4), wird es normalerweise in den Zellen als Teil eines Komplexes mit Magnesium (Mg2 +) oder anderen Metallen gefunden, mit denen es eine Affinität hat.

Dieses Molekül wurde 1929 vom deutschen Biochemiker Karl Lohmann entdeckt und seine Funktion als Hauptenergietransfermolekül der Zelle wurde 1941 entdeckt von Fritz Albert Lipmann.

Siehe auch: Lipid.

  1. Bedeutung von ATP

Das ATP ist ein grundlegendes Molekül für verschiedene lebenswichtige Prozesse, zunächst als Energiequelle für die Synthese komplexer Makromoleküle wie DNA, RNA oder Proteine.

Das heißt, das ATP liefert die überschüssige Energie, die erforderlich ist, um bestimmte chemische Reaktionen im Körper zu ermöglichen.

Dies liegt daran, dass es energiereiche Bindungen aufweist, die sich nach der folgenden Reaktion in Wasser auflösen können:

ATP + H2O = ADP (Adenos ndenDifosfato) + P + Energ a

Andererseits ist ATP der Schlüssel für den Transport von Makromolekülen durch die Zellmembran (Exozytose und Endozytose) und ermöglicht die synaptische Kommunikation zwischen Neuronen Daher wird seine kontinuierliche Synthese aus der aus der Nahrung gewonnenen Glucose und sein kontinuierlicher Verbrauch durch die verschiedenen Zellsysteme des Körpers benötigt.

Die Aufnahme bestimmter toxischer Elemente (Gase, Gifte), die die ATP-Prozesse hemmen, führt häufig sehr schnell zum Tod, wie Arsen oder Cyanid.

Schließlich kann ATP nicht in seinem natürlichen Zustand gespeichert werden, sondern als Teil größerer Verbindungen wie Glykogen (das in Glucose umgewandelt werden kann und aus seiner Oxidation ATP erhält) in Tieren und Stärke in Pflanzen.

Ebenso kann es durch die Synthese von Fettsäuren in Form von tierischem Fett gespeichert werden.

Interessante Artikel

Nachrichten

Nachrichten

Wir erklären Ihnen, was Nachrichten sind, einige ihrer Hauptmerkmale und wie Sie unterscheiden können, was Nachrichten sind und was nicht. Viele Nachrichten können sich auf das Leben der Menschen auswirken. Was gibt es Neues? Die Nachrichten sind ein diskursives Paket der Medien, das eine bestimmte Öffentlichkeit über etwas informieren soll, das eine Neuheit darstellt , wichtig und aktuell ist. Die

Wasser Staaten

Wasser Staaten

Wir erklären Ihnen die Zustände des Wassers, die Eigenschaften jedes einzelnen und wie der Wechsel zwischen den beiden stattfindet. Wasser ändert seinen Zustand in Abhängigkeit von den Spannungs- und Temperaturbedingungen. Wie ist der Wasserzustand? Wir alle wissen, was Wasser ist, und wir kennen seine drei Darstellungen, die als physikalische Zustände des Wassers bekannt sind. Das

Festkörper

Festkörper

Wir erklären Ihnen, was der Festkörper ist und was die physikalischen Eigenschaften dieses Materiezustands sind. Beispiele für Feststoffe. Feststoffe haben dank Kohäsion klare Grenzen und ein eigenes Volumen. Was ist der Festkörper? Es wird als fester Zustand für eine der vier wesentlichen Arten bezeichnet, in denen Materie zusammen mit flüssig, gasförmig und plasmatisch präsentiert wird. Diese F

Mikroorganismus

Mikroorganismus

Wir erklären, was ein Mikroorganismus ist, seine Eigenschaften und seine Klassifizierung. Darüber hinaus nützliche und schädliche Mikroorganismen. Mikroorganismen gibt es in zahlreichen Arten, in verschiedenen Formen und Größen. Was ist ein Mikroorganismus? Mikroorganismen sind solche Organismen, die aufgrund ihrer geringen Größe für das Auge nicht wahrnehmbar sind . Diese O

Quantenmechanik

Quantenmechanik

Wir erklären Ihnen, was Quantenmechanik ist und was sie in dieser Hinsicht studiert. Was ist außerdem relativistische Mechanik? Die Quantenmechanik untersucht Objekte und Materie auf der Ebene des Atoms. Was ist der quantenmechanische Mechanismus? Der Zweig der zeitgenössischen Physik , der sich der Erforschung von Objekten und Kräften im sehr kleinen Maßstab, das heißt des Feldes, widmet, wird als Quantenmechanik bezeichnet . Mate

Demographie

Demographie

Wir erklären, was Demographie ist, wie sie klassifiziert wird, wie wichtig sie ist und welche anderen Merkmale sie hat. Darüber hinaus, was sind die demografischen Daten. Demografie analysiert verschiedene Aspekte der menschlichen Bevölkerung. Was ist Demografie? Demografie ist die Wissenschaft, die die menschliche Bevölkerung statistisch untersucht , dh auf der Grundlage numerischer Daten und Berechnungen, mit denen verschiedene Aspekte wie Größe und Dichte analysiert werden können, die Verteilung und die Vitalitätsraten einer Bevölkerung. Die Sta