• Thursday May 26,2022

Anthropologie

Wir erklären Ihnen, was Anthropologie ist und wie diese Wissenschaft entsteht. Darüber hinaus Zusammenfassung seiner Geschichte und der Zweige der aktuellen Anthropologie.

Die Anthropologie konzentriert sich auf das Studium des Menschen.
  1. Was ist Anthropologie?

Die Anthropologie ist eine Sozialwissenschaft, die sich auf das Studium des Menschen in seiner integralen Form konzentriert. Eine andere Definition bezieht sich auf das Studium des Menschen in seinen verschiedenen historischen Formen.

Der Begriff stammt aus dem Griechischen, genauer gesagt aus dem Begriff „ Anthropos“, der die Verbindung von „ Humano“ und „ Logo“ ist Es bedeutet Wissen.

Diese Wissenschaft verwendet andere Disziplinen, dh sie stützt sich auf Konzepte und Techniken, die die biologische Evolution der menschlichen Spezies, Soziologie, Kulturwissenschaften, Ethnologie usw. umfassen. .

Die Anthropologie enthält heute mehrere wissenschaftliche Unterteilungen, die Spezifikationen sind, die mit der historischen Entwicklung dieser Wissenschaft entstanden sind:

  • Sprachwissenschaft
  • Anthropologie
  • Sozialanthropologie

Es kann dir dienen: Evolution des Menschen.

  1. Geschichte der Anthropologie

Der Ursprung der Anthropologie als eigenständige Wissenschaft lag in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Aus dem theoretischen Rahmen heraus bedeutete dies eine Revolution für den Fortschritt der modernen Wissenschaft, ebenso wie die Theorie der Evolution von Charles Darwin .

Dieser Einfluss, der typisch für die Konstruktion des wissenschaftlichen Denkens der Biologie ist, wirkte sich stark auf die Entwicklung der Sozialwissenschaften aus.

Die Anthropologie übernahm daher auch eine evolutionäre Konzeption, die verstand, dass der Weg der menschlichen Aktivität in seinen Anfängen einfachen organischen Systemen ähnlich war. zu beginnenden Tierarten, und dass wir das Aufkommen und die Entwicklung von diesen zu den komplexesten Formen, die den am weitesten entwickelten Arten ähneln, untersuchen mussten.

Das soziale und kulturelle Verhalten wurde zu dieser Zeit auf die gleiche Weise verstanden und seine Entwicklung untersucht. Daher war das Beispiel das der am weitesten fortgeschrittenen Gesellschaften.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts geriet diese Auffassung in die Kritik und brach fast vollständig zusammen. Als die Ethnologie aufkam, das heißt die Untersuchung von qualitativ herausragenden Fällen, die es ermöglicht, Menschen in kleinen Gesellschaften zu akzeptieren und gleichzeitig zu analysieren, und daher nicht als „rückständig“ in Bezug auf ihre Entwicklung, sondern als kulturell unterschiedlich angesehen wurden .

Beobachtung und Feldforschung sind die methodischen Werkzeuge, die der Anthropologe besitzt, um zu verstehen, was die gemeinsamen Bedeutungen sind und wie kulturell funktioniert. Diese Operation wird durch die tägliche Interaktion der an einer bestimmten Gesellschaft beteiligten Menschen unterstützt.

  1. Zweige der Anthropologie

Die philosophische Anthropologie untersucht den Menschen in Bezug auf seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Wir können auch andere Zweige unterscheiden, die Teil der gegenwärtigen Anthropologie sind, zum Beispiel:

  • Philosophische Anthropologie Es ist ein Zweig der Philosophie, vor allem der deutschen Ausrichtung, der sich mit Unsicherheiten ontologischer Natur befasst. Die Zentralität dieser Studie liegt in der Untersuchung der Existenz des Menschen in Bezug auf seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
  • Wirtschaftsanthropologie Sie sind Gesichtspunkte des Menschen in Bezug auf die sozialen Prozesse und Auswirkungen der kapitalistischen Wirtschaftstätigkeit. Der moderne Markt ist das Hauptgerüst, das globalisiert wurde und das den Menschen bedrängt, indem es ihn von der sozialen Äußerlichkeit abhält.
  • Forensische Anthropologie Er ist auf biologische und historische Aspekte des menschlichen Knochens spezialisiert, wobei er den Zustand des Skeletts nach den Merkmalen und Ursachen seines Todes abbildet. Er arbeitet mit Fachärzten für Kriminologie und Forensik zusammen.
  • Genetische Anthropologie Es zeichnet sich durch die technische Erforschung der menschlichen Evolution im Vergleich zum Rest der Spezies aus und wurde in molekularen Studien herausgestellt.

Interessante Artikel

Aktion

Aktion

Wir erklären, was eine Aktion ist und welche Arten von Aktionen es gibt. Darüber hinaus, woraus die gemeinsamen Aktionen bestehen. Bei den Klagen handelt es sich um Dokumente, die das Eigentum an einem Teil des Grundkapitals übertragen. Was ist eine Aktion? Im finanziellen Umfeld wird ein von einem bestimmten Unternehmen ausgegebener Titel als Aktion bezeichnet. D

Durchsetzungsvermögen

Durchsetzungsvermögen

Wir erklären Ihnen, was Durchsetzungsvermögen ist und was es bedeutet, selbstbewusst zu sein. Darüber hinaus ist seine Definition nach der SAR und was ist durchsetzungsfähige Kommunikation. Durchsetzungsvermögen strebt nach einer effizienten und nützlichen Kommunikation für alle. Was ist Durchsetzungsvermögen? Wenn v

Polyethylen

Polyethylen

Wir erklären, was Polyethylen ist, welche Haupteigenschaften es hat und wie dieses berühmte Polymer verwendet wird. Polyethylen ist einer der wirtschaftlichsten Kunststoffe. Was ist Polyethylen? Es ist unter chemischen Gesichtspunkten als "Polyethylen" (PE) oder "Polymethylen" bei den einfachsten Polymeren bekannt und besteht aus einer linearen und sich wiederholenden Einheit von Atomen Kohlenstoff und Wasserstoff: Es ist eines der wirtschaftlichsten und einfachsten Materialien zur Herstellung von Kunststoffen ganze Welt Die Herstellung von Polyethylen erfolgt nach verschied

Homöostase

Homöostase

Wir erklären, was Homöostase ist und einige Beispiele für dieses Gleichgewicht. Darüber hinaus sind die Arten der Homöostase und warum es wichtig ist. Die Homöostase erfolgt aus den Rückkopplungs- und Kontrollprozessen. Was ist Homöostase? Homöostase ist das Gleichgewicht, das in einer inneren Umgebung stattfindet . Auch al

Selbstwertgefühl

Selbstwertgefühl

Wir erklären, was Selbstwertgefühl ist und welche Arten von Selbstwertgefühl es gibt. Wie kann das Selbstwertgefühl verbessert werden? Selbstwertgefühl in der Jugend. Es geht um die Bewertung, die wir normalerweise von uns selbst machen. Was ist Selbstachtung? Unter Selbstwertgefühl versteht man eine Reihe von Wahrnehmungen, Einschätzungen und Wertschätzungen, die eine Person in Bezug auf sich selbst oder die von ihr ausgeübten Aktivitäten hat. Dies kan

Arbeitsvertrag

Arbeitsvertrag

Wir erklären, was ein Arbeitsvertrag ist und welche Vertragsarten es gibt. Darüber hinaus, was ist das Arbeitsvertragsrecht und seine Elemente. Der Arbeitsvertrag ist eine rechtliche Vereinbarung zwischen einem Arbeitgeber und einem Arbeitnehmer. Was ist ein Arbeitsvertrag? Ein Rechtsdokument, in dem eine Vereinbarung zwischen einem Arbeitgeber (Unternehmer, Ladenbesitzer, Organisationsmanager usw.)