• Saturday April 17,2021

Dschungeltiere

Wir erklären alles über die Tiere, die im Dschungel leben, Beispiele, was sie essen und die Eigenschaften, die es ihnen ermöglichen, sich an ihre Umgebung anzupassen.

Der Dschungel hat eine enorme Artenvielfalt, einschließlich Raubtieren wie Jaguaren.
  1. Was sind die Tiere des Dschungels?

Unter Dschungeltieren verstehen wir diejenigen, die tropische oder gemäßigte Regenwälder zu ihrem Lebensraum machen . Das heißt, sie leben an Orten mit feuchtem und zu heißem Klima, deren Pflanzen normalerweise bis zu wichtigen Höhen wachsen und üppige, üppige und immer grüne (immergrüne) Gläser haben.

In diesen Dschungeln oder Dschungeln, insbesondere in den Tropen, erwacht eine beeindruckende Menge an Arten zum Leben, was zu sehr hohen Biodiversitätsrändern führt. Tatsächlich kommt fast die Hälfte der bekannten Arten des Planeten im Dschungel vor .

Dies bedeutet natürlich, dass die Tiere, die den Dschungel eines Kontinents bewohnen, und die Tiere, die den Dschungel eines anderen Kontinents bewohnen, sich wesentlich unterscheiden. Angesichts der klimatischen, biologischen und anderen Ähnlichkeiten, die zwischen den verschiedenen Wäldern der Welt bestehen , weisen sie jedoch viele Anpassungsmerkmale auf .

Es sollte auch klargestellt werden, dass die Begriffe "Selva", "Jungle" und "rainy tropical forest" im Wesentlichen synonym sind und es keine Übereinstimmung gibt In Bezug darauf, wann über Wald und Dschungel gesprochen werden soll, darüber hinaus, was die Sprecher der jeweiligen Region festgelegt haben.

Es kann dir dienen: Wilde Tiere

  1. Merkmale von Dschungeltieren

Dschungeltiere sind an das Leben in Bäumen angepasst.

Die Tiere, die im Dschungel leben, sind wie kein anderer Lebensraum außerhalb des Meeres vielfältig. Schätzungen zufolge leben auf einem Hektar Regenwald etwa 1.500 verschiedene Tierarten, darunter Säugetiere, Reptilien, Amphibien, Vögel, Insekten und sogar Fische.

Diese sehr hohe Konzentration von Tierarten ist nicht vollständig bekannt, und sie bilden komplexe, ausgedehnte ökologische Kreisläufe, von denen der Mensch oft wenig weiß.

Angesichts der wichtigen pflanzlichen Präsenz der Wälder, die bis zu 30 Meter hoch werden können, sind die Tierarten für das Leben in den Bäumen oder von ihnen sehr geeignet . Dort machen sie ihre Nester, ernähren sich von ihrer Rinde, ihren Produkten, ihren Blättern oder Tieren, die sich von ihnen ernähren.

Die Arten sind territorial zwischen den Blattregionen der Baumkronen organisiert; die untere Region oder das Unterholz, überschattet von Laub; und die terrestrische Region, die stärker an den Boden gebunden ist, inmitten der reichlich vorhandenen organischen Substanz, die sich zersetzt, wie getrocknete Blätter.

Die trophischen Ketten des Dschungels sind normalerweise schnell, unersättlich und beinhalten zahlreiche mögliche Artenkombinationen, da die Dschungel Brutstätten des Lebens in ständiger und wechselseitiger Wechselbeziehung sind.

  1. Was fressen Dschungeltiere?

Viele Dschungeltiere sind Fleischfresser wie Anakonda.

Im Dschungel gibt es, wie in vielen anderen Biotopen, vier Haupttiergruppen:

  • Pflanzenfresser Sie ernähren sich ausschließlich von Pflanzen, seien es Blätter, Stängel, Früchte, Blumennektar, Samen, Rinde usw.
  • Fleischfresser Sie ernähren sich von Fleisch anderer Tiere, hauptsächlich von Pflanzenfressern, aber auch von anderen kleineren Fleischfressern und Allesfressern.
  • Aasfresser Sie ernähren sich von verrottendem organischem Material pflanzlichen oder tierischen Ursprungs wie Tiersekreten, toten Tieren usw.
  • Allesfresser Sie kombinieren alle vorhergehenden Kategorien, während sich die Gelegenheit darstellt, ohne durch eine spezifische Diät eingeschränkt zu werden.
  1. Liste der Dschungeltiere

Im Dschungel leben viele Vögel, wie der Tukan.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Tiere, die im Dschungel leben:

  • Orang-Utan ( Pongo abelii )
  • Jaguar ( Panthera onca )
  • Leopard ( Panthera pardus )
  • Piranhas ( Pygocentrusnattereri )
  • Tapir ( Tapirusterrestris )
  • Indischer Elefant ( Elephasmaximus )
  • Schimpanse ( Pan troglodytes )
  • Fauler Bär ( Choloepusdidactylus )
  • Orinokokaiman ( Crocodylusintermedius )
  • Tuc n ( Ramphastos gespielt )
  • Gorilla ( Gorillagorilla )
  • Lemur ( Lemurcatta )
  • Tiger ( Panthera Tigris )
  • Gürteltier ( Dasypusnovemcinctus )
  • Blattschneiderameise ( Attasexdens )
  • Anakondaschlange ( Eunectesmurinus )
  • Ara ( Ara Macao )
  • Klammeraffe ( Ateles paniscus )
  • Smaragdboa ( Coralluscaninus )
  • Python real ( Python regius )
  • Tarnule ( Lycosatarantula )
  • Rotaugenfrosch ( Agalychniscallidryas )
  • Harpyienadler ( Harpiaharpyja )
  • Amazonas-Vampir-Fledermaus ( Vampyrumspectrum )
  • Madagaskar-Riesenchamäleon ( Furciferoustaleti )

Weiter mit:

  • Waldtiere
  • Meerestiere
  • Wüstentiere

Interessante Artikel

Enzyme

Enzyme

Wir erklären, was Enzyme sind und wie sie aufgebaut sind. Außerdem, wie sie klassifiziert sind und wie diese Proteine ​​wirken. Enzyme sind eine Reihe von Proteinen, die chemische Reaktionen katalysieren. Was sind Enzyme? Enzyme werden als eine Reihe von Proteinen bezeichnet, die für die Katalyse (Brennen, Beschleunigen, Modifizieren, Verlangsamen und sogar Stoppen) verschiedener chemischer Reaktionen verantwortlich sind, sofern sie thermodynamisch möglich sind. Dies b

Aerobe Beständigkeit

Aerobe Beständigkeit

Wir erklären Ihnen, was Aerobic Resistance ist, welche Übungen durchgeführt werden können und was Anaerobic Resistance ist. Aerober Widerstand bezieht sich auf die Atmung und den inneren Sauerstoffhaushalt des Körpers. Was ist aerobe Resistenz? Der aerobe Widerstand ist eine der beiden Formen des Widerstands des menschlichen Körpers , dh seine Fähigkeit, eine Aktivität kontinuierlich auszuführen oder so lange wie möglich zu arbeiten. Im Falle

Einheimische Arten

Einheimische Arten

Wir erklären Ihnen, was eine einheimische Art ist, was eine endemische und exotische Art ist. Darüber hinaus einige Beispiele einheimischer Arten. Die gesamten einheimischen Arten bilden die einheimische Fauna und Flora jeder Region. Was ist eine einheimische Art? Es wird von einem Tier, einer Pflanze oder einer anderen Art gesprochen, die eine einheimische Art ist, wenn sie von einem bestimmten geografischen Ort stammt, dh in dieser Region heimisch ist, ohne dass der Mensch eingreift.

Tod

Tod

Wir erklären Ihnen, was der Tod ist, was dieser Prozess in Abhängigkeit von den Religionen und den Bedeutungen dieses Begriffs in verschiedenen Bereichen bedeutet. Das Wort Tod wurde schon immer von allen Menschen gefürchtet. Was ist der Tod? Der Begriff Tod bedeutet das Ende des Lebens , dh wenn ein Organismus oder Lebewesen keine Lebenszeichen mehr hat. D

Zwischenmenschliche Intelligenz

Zwischenmenschliche Intelligenz

Wir erklären Ihnen, was zwischenmenschliche Intelligenz nach der Theorie der multiplen Intelligenzen ist, ihre Eigenschaften und Beispiele. Zwischenmenschliche Intelligenz erleichtert die Beziehungen zu anderen. Was ist zwischenmenschliche Intelligenz? Nach dem 1983 von Howard Gardner vorgeschlagenen Modell der multiplen Intelligenz ist persönliche Intelligenz eines, mit dem Einzelpersonen ihre Beziehungen zu anderen erfolgreich managen können . E

Programmiersprache

Programmiersprache

Wir erklären, was eine Programmiersprache ist und wie sie klassifiziert werden kann. Darüber hinaus einige Beispiele für diese Programme. Eine Computersprache hat den Zweck, Computerprogramme zu erstellen. Was ist eine Programmiersprache? In der Informatik wird ein Programm zur Erstellung anderer Computerprogramme als Programmiersprache bezeichnet . D