• Tuesday October 19,2021

Freundschaft

Wir erklären, was Freundschaft ist und welche Arten von Freundschaft existieren. Darüber hinaus ist die Bedeutung dieser Art von Beziehung und Phrasen über die Freundschaft.

Freundschaft ist ähnlich wie Liebe, aber ohne romantische Konnotationen.
  1. Was ist Freundschaft?

Als Freundschaft wird eine Art affektive Beziehung zwischen zwei Menschen bezeichnet, in der ein gewisses Maß an Kameradschaft, Vertrauen und Herzlichkeit der Liebe sehr ähnlich ist, jedoch keine Bedeutung hat Ethik.

Grundsätzlich manifestiert sich Freundschaft als gegenseitiges Gefühl, das durch die Gleichheit von Lebensvisionen oder gemeinsamen Projekten begründet wird.

Es gibt keine formalen Parameter, um die Amistaden zu untersuchen, und es wird davon ausgegangen, dass jeder einzigartig ist und einen unwiederholbaren Weg vorschlägt: Einige brauchen einige Minuten, um sich zu etablieren, und andere brauchen Jahre, um sich zu etablieren Da einige enger und näher sind, sind andere weiter entfernt.

Einige durchleben sogar Momente der Erotik, werden Liebe oder brechen infolge einer gescheiterten Liebe ab. Einige können endlich enden.

Diese Art der Verbindung tritt normalerweise zwischen Menschen auf, wird aber auch verwendet, um sich auf Beziehungen des Kommensalismus oder der Verbindung zwischen Menschen und anderen höheren Tieren zu beziehen, wie bei Hunden: nicht umsonst. Er wird gemeinhin der beste Freund des Menschen genannt.

Es kann dir dienen: Loyalität.

  1. Freundschaftsarten

Die dauerhafteste Freundschaft basiert auf dem Wohl des Lebens und erwartet nichts als Gegenleistung.

Nach dem griechischen Philosophen Arist Arteles, der in seiner Ethik icsnomom a quea (6. Jahrhundert v. Chr.) Über Freundschaft schrieb, gibt es drei Arten von Freundschaft: nützlich, zufällig und gut. Die ersten beiden sind zufällig und die dritte absichtlich.

  • Nützliche Freundschaft . Das, was zwischen zwei Menschen geschieht, die ein gemeinsames Ziel verfolgen und sich auf dem Weg gegenseitig helfen, oder wo sie davon profitieren, Freunde zu sein. Nach Ansicht des Philosophen gehen diese Freundschaften in der Regel zu Ende, wenn die Ziele erreicht sind oder der Nutzen endet.
  • Zufällige Freundschaft Diejenigen, die auf dem Vergnügen des Teilens und Laufens basieren, sind typisch für junge Leute und hängen weitgehend vom Geschmack ab, so dass die Zeit, in der der Satz verschwindet, weil mit dem Wachstum der Geschmack die ersten Dinge sind, die sich ändern .
  • Freundschaft des Guten . Die nachhaltigste der drei und diejenige, die das Konzept der Freundschaft wirklich verkörpert, basiert auf einer Vision des Guten des Lebens und der Tugend, das heißt bestimmter moralischer Gebote und einer bestimmten Art, die Existenz zu verstehen. Es strebt nicht danach, etwas anderes als das gleiche Glied (Gegenseitigkeit) als Gegenleistung zu erhalten, und es kann die dauerhafteste Freundschaft sein, mit Zeiträumen von Jahren oder sogar ein Leben lang.

Andere Formen der Freundschaft, die weniger aus philosophischen als aus anderen Perspektiven angegangen werden, erlauben es uns, über Folgendes zu sprechen:

  • Freunde mit "Recht" oder "Nutzen". Es ist eine Freundschaftsbeziehung, in der die beiden Menschen auch sporadisch sexuelle oder erotische Partner sind, ohne dass dies theoretisch zu tieferen Beziehungen führt.
  • Intimer Freund . Die Leute reden normalerweise über enge Freunde oder beste Freunde, um diese "besonderen" oder sehr tiefen Freunde im Vergleich zu anderen zu trennen: Es ist eine besondere Unterscheidung.
  • Virtueller Freund Dies ist der Name der Freundschaften, die über das Internet geschlossen wurden, sei es über Foren, soziale Netzwerke, E-Mail usw.
  • Falsche Freunde Auch giftige Freunde genannt, sind diejenigen, die vortäuschen, mit jemandem befreundet zu sein, oder die nur für interessierte Zwecke sind.
  1. Bedeutung der Freundschaft

Freundschaft gibt den Menschen die Möglichkeit, ihre innere Welt zu teilen.

Freundschaft wird als Wert angesehen, da wir gesellige Wesen sind, das heißt, wir neigen dazu, Gruppen zu bilden und in der Gesellschaft voneinander abhängig zu leben. In diesem Sinne brauchen wir Verbündete: Menschen, die ähnliche Ziele verfolgen oder einen ähnlichen Geschmack haben, die uns im Leben begleiten und sich mit uns „verbünden“.

Andererseits gibt die Freundschaft dem Menschen die Möglichkeit, seine innere Welt zu teilen : seine spirituellen Anliegen, seine Gefühle, seine existenziellen Fragen, alles in einer sicheren Umgebung und mit einer vertrauenswürdigen Person, die uns zuhört und uns eine selbstlose Meinung gibt .

  1. Freundschaftssätze

Einige Sätze über Freundschaft sind:

  • Es ist schwer, gute Freunde zu finden und unmöglich, sie zu vergessen
  • Mit einem Freund im Dunkeln spazieren zu gehen ist dem alleinigen Spazierengehen im Licht vorzuziehen.
  • Die Freundschaften eines Mannes sind das beste Maß für seinen Wert.
  • Wahre Freundschaft ist eine sich langsam entwickelnde Pflanze.
  • Eine Freundschaft ohne Vertrauen ist eine Blume ohne Parfüm.
  • Freundschaft wächst, wenn es wirklich so ist, in Widrigkeiten.
  • Wenn Sie Ihre Freunde treffen möchten, brauchen Sie sie.
  • Freundschaft ist das wahre Glück, das ein Mann haben kann.
  • Es gibt keine Wüste wie ohne Freunde zu leben.
  • Freundschaft multipliziert Güter und verteilt Übel.
  • Freundschaft ist von unschätzbarem Wert.
  • Freund ist derjenige, der hereinkommt, wenn alle gegangen sind.

Interessante Artikel

Humangeographie

Humangeographie

Wir erklären Ihnen, was Humangeographie ist, ihre Zweige, Eigenschaften und Beispiele. Darüber hinaus Unterschiede zur geografischen Geografie. Humangeographie untersucht unter anderem die Verteilung der Populationen. Was ist die Humangeographie? Es wird als Humangeographie oder Anthropogeographie neben der physischen Geographie in der zweiten Hauptabteilung der Geographie bezeichnet.

Norm

Norm

Wir erklären, was die Regeln sind und in welchen Bereichen wir sie finden können. Soziale, strafrechtliche, rechtliche, redaktionelle und andere Normen. Soziale Normen sind Verhaltensregeln in einer Gesellschaft. Was ist eine Norm? Die Regeln sind Regeln, die zum Zweck der Verhaltensregulierung aufgestellt werden und somit versuchen, eine Ordnung aufrechtzuerhalten .

Konzept Karte

Konzept Karte

Wir erklären, was eine Concept Map ist, welche Elemente sie ausmachen und wofür sie gedacht ist. Außerdem, wie man eins entwickelt und Beispiele. Eine konzeptionelle Karte präsentiert die visuell zu untersuchenden Konzepte. Was ist eine Concept Map? Concept Maps sind schematische Darstellungen , grafische Darstellungen mehrerer miteinander verbundener Ideen , die aus zwei Elementen bestehen: Konzepten (oder kurzen, kurzen Phrasen) und Vereinigungen oder Links. Co

Kognitive Entwicklung

Kognitive Entwicklung

Wir erklären, was kognitive Entwicklung ist und woraus Piagets Theorie besteht. Darüber hinaus sind die vier Stufen der kognitiven Entwicklung. Die kognitive Entwicklung beginnt in der frühen Kindheit. Was ist kognitive Entwicklung? Wenn wir über kognitive Entwicklung sprechen, beziehen wir uns auf die verschiedenen Stadien, die die angeborene Fähigkeit des Menschen festigen , seine mentalen Werkzeuge zu denken , zu denken und zu nutzen. Die

Genetischer Code

Genetischer Code

Wir erklären Ihnen, was der genetische Code ist, seine Funktion, Zusammensetzung, Herkunft und andere Eigenschaften. Außerdem, wie war seine Entdeckung. Die RNA ist verantwortlich für die Verwendung des DNA-Codes zur Synthese von Proteinen. Was ist der genetische Code? Der genetische Code ist die zeitliche Reihenfolge der Nukleotide in der Sequenz, aus der die DNA besteht . E

Verbraucher

Verbraucher

Wir erklären, was ein Verbraucher ist, welche Arten es gibt und welche Unterschiede er zum Kunden hat. Darüber hinaus sind seine Eigenschaften und sein Verhalten. Der Verbraucher befriedigt seine Bedürfnisse, indem er Geld gegen Waren und Dienstleistungen austauscht. Was ist ein Verbraucher? In der Wirtschaft wird einer der "wirtschaftlichen" Agenten "Verbraucher" genannt, der an der Produktionskette beteiligt ist . J