• Sunday June 13,2021

Essen

Wir erklären Ihnen, was Essen ist und was Essstörungen sind. Wie ist außerdem das Ernährungsregime?

Fütterung ermöglicht das normale Wachstum und die Entwicklung von Lebewesen.
  1. Was ist Essen?

Der Begriff Nahrung bezieht sich auf eine Reihe von Maßnahmen, die die Ernährung von Lebewesen mit einem gewissen Grad an Komplexität ermöglichen, im Allgemeinen von Tieren, einschließlich Menschen.

Das Essen umfasst nicht nur die Aufnahme von Lebensmitteln, die die für ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung erforderlichen Nährstoffe enthalten, sondern auch die Auswahl und das Kochen, wenn es gekocht eingenommen wird.

Somit sind Nahrung und Ernährung zwei eng miteinander verwandte, aber nicht übereinstimmende Konzepte, da das zweite auf zellulärer Ebene auftritt und von unwillkürlichen physiologischen Prozessen wie Verdauung und Resorption abhängt n Darm, während der erste ein freiwilliger Prozess ist, der vom Individuum verwaltet wird.

Es ist wichtig hervorzuheben, dass die Art der Lebensmittel, die eine Person zu sich nimmt, von verschiedenen Faktoren abhängt, wie beispielsweise der Verfügbarkeit von Lebensmitteln, der Kultur, der Religion, der sozioökonomischen Situation, den psychologischen Aspekten, der Werbung und auch von individuellen Bedürfnissen, die vorübergehend sein können (z. B. abnehmen wollen oder zu einem bestimmten Zeitpunkt im Leben) oder aufgrund von Gesundheitsproblemen dauerhaft sind (z. B. Zöliakie, Diabetes) Ticos usw.).

Bereits in Nährstoffe umgewandelte Lebensmittel ermöglichen es uns, den globalen Energiebedarf (der sich im Laufe des Lebens ändert) zu decken, Stoffwechselprozesse zu regulieren, Körperstrukturen zu erhalten und neue zu bilden sowie Krankheiten vorzubeugen. Die Hauptnährstoffe gehören zu den folgenden chemischen Gruppen: Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralien. Wasser ist auch ein grundlegender Nährstoff, den wir normalerweise vergessen, in der richtigen Menge zu konsumieren.

Siehe auch: Vegan.

  1. Essstörungen

Magersucht erzeugt einen unkontrollierten und irrationalen Wunsch, Gewicht zu verlieren.

Gegenwärtig wird die Bedeutung der Aufklärung über Lebensmittel betont, das heißt, das Bewusstsein, dass die von uns ausgewählten Lebensmittel und die Art und Weise, wie wir sie zubereiten und konsumieren, für unsere Gesundheit und unser psycho-physisches Wohlbefinden äußerst wichtig sind.

In diesem Sinne wurden einige spezifische Probleme identifiziert, die heute als Essstörungen (Essstörungen) bekannt sind. Unter ihnen zeichnen sich Bulimie und Magersucht durch ihre kulturellen und sozialen Auswirkungen aus:

  • Bulimie Zunächst ist es dringend erforderlich, in kurzer Zeit eine große Menge an Nahrungsmitteln zu sich zu nehmen und dann Maßnahmen zu ergreifen, um diese zu beseitigen (wie z. B. die Selbstentzündung des Erbrechens).
  • Magersucht Bei Magersucht kommt es zu einer Körperverzerrung, durch die sich die Person als fetter wahrnimmt als sie wirklich ist, was zu einem unkontrollierten und irrationalen Verlangen nach Gewichtsabnahme führt, und zwar auf Kosten einer körperlichen Verschlechterung aufgrund einer unzureichenden täglichen Kalorienaufnahme. unter dem lebenswichtigen Minimum.

Es kann dir dienen: Unterernährung.

  1. Diät

Die Medizin hat auf den Verzehr von Lebensmitteln tierischen Ursprungs bestanden.

Bei der Ernährung handelt es sich um ein traditionelles biologisches Konzept, bei dem versucht wird, die Tiere nach der von ihnen verzehrten Nahrung und ihrer Position in der Nahrungskette zu klassifizieren, was wiederum von verschiedenen Faktoren abhängt, einschließlich des Entwicklungsgrades ihres Mundapparats, von der Konformation Ihres Verdauungssystems (wenn es monogastrisch oder polygastrisch ist) und von Fragen in Bezug auf Ihr Verhalten und Ihre Lebensgewohnheiten (häusliches Leben, Wandern, Gemeinschaftsleben usw.).

So haben sie sich traditionell zwischen fleischfressenden, pflanzenfressenden, allfressenden, aasfressenden und saprophagischen Futtertieren als Haupttypen unterschieden. Der Aufenthaltsort des Menschen ist in diesem Sinne weiterhin umstritten.

Die westliche Medizin hat in der Vergangenheit darauf bestanden, Lebensmittel tierischen Ursprungs (Fleisch) zu konsumieren, um eine ausreichende Versorgung mit Proteinen und vor allem mit bestimmten Aminosäuren (den sogenannten essentiellen Aminosäuren) zu gewährleisten.

Heute ist jedoch bekannt, dass unser Körper in der Lage ist, alle benötigten Nährstoffe zu erhalten, wenn er mit einer guten Auswahl an pflanzlichen Lebensmitteln wie Hülsenfrüchten, Getreide, Samen, Nüssen sowie frischem Obst und Gemüse versorgt wird.

Interessante Artikel

Wasserverschmutzung

Wasserverschmutzung

Wir erklären, was Wasserverschmutzung ist, was ihre Verunreinigungen und Ursachen sind. Konsequenzen und Lösungen, um dies zu vermeiden. Verschmutzung verändert Wasser und macht es ungesund und schädlich für das Leben. Was ist die Verunreinigung von Wasser? Wasserverschmutzung oder Wasserverschmutzung tritt auf, wenn in natürlichen Gewässern (Seen, Flüsse, Meere usw.) versc

Zweiter Weltkrieg

Zweiter Weltkrieg

Wir erklären Ihnen, was der Zweite Weltkrieg war und was die Ursachen für diesen Konflikt sind. Darüber hinaus die Konsequenzen und die teilnehmenden Länder. Der Zweite Weltkrieg fand zwischen 1939 und 1945 statt. Was war der Zweite Weltkrieg? Der Zweite Weltkrieg war ein bewaffneter Konflikt, der zwischen 1939 und 1945 stattfand und den direkt oder indirekt die Bundeswehr betraf die meisten militärischen und wirtschaftlichen Mächte der Zeit sowie in zahlreiche Länder der Dritten Welt. Es wi

Computernetzwerk

Computernetzwerk

Wir erklären, was ein Computernetzwerk ist, aus welchen Elementen es besteht und wie es klassifiziert ist. Darüber hinaus Vor- und Nachteile. Ein Computernetzwerk ermöglicht den Austausch von Informationen über kleine oder große Entfernungen. Was ist ein Computernetzwerk? Ein Computernetzwerk, ein Datenkommunikationsnetzwerk oder ein Computernetzwerk ist die Verbindung mehrerer verschiedener Computersysteme über eine Reihe von Telekommunikationsgeräten. und e

Pünktlichkeit

Pünktlichkeit

Wir erklären, was Pünktlichkeit ist und wie sie in verschiedenen Kulturen betrachtet wird. Die Probleme, die durch Unpünktlichkeit entstehen. Schwanztheorie. In einigen Kulturen ist die Zeit nicht so wichtig wie in anderen. Was ist Pünktlichkeit? Pünktlichkeit ist ein menschliches Verhalten, das uns dazu bringt, pünktlich zu den zuvor vereinbarten Orten zu gelangen. Mens

Forschungsprojekt

Forschungsprojekt

Wir erklären, was ein Forschungsprojekt ist und aus welchen Teilen es besteht. Darüber hinaus sind die Schritte zu erarbeiten und Beispiele. Ein Forschungsprojekt ist ein Bericht vor der Durchführung von Experimenten. Was ist ein Forschungsprojekt? Unter einem Forschungsprojekt wird ein oft wissenschaftliches methodisches Dokument verstanden, in dem es als Ganzes ausführlich erläutert und beschrieben wird Verfahren, die eine Erkundung in einem bestimmten Wissensgebiet: Wissenschaften, Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften usw. Es

Globale Erwärmung

Globale Erwärmung

Wir erklären, was globale Erwärmung ist und was ihre Ursachen sind. Welche Konsequenzen und Auswirkungen hat es außerdem? Wie können wir das vermeiden? Hurrikane, Dürren, Überschwemmungen und Stürme haben ihre Häufigkeit erhöht. Was ist globale Erwärmung? Die globale Erwärmung ist ein Phänomen, das durch den allmählichen Temperaturanstieg im Klimasystem der Erde verursacht wird und von 90% des Hochs verursacht wird Schadgaskonzentrationen, die den Treibhauseffekt verursachen. Diese Emana