• Tuesday June 22,2021

Abtreibung

Wir erklären, was Abtreibung ist und welche Arten von Abtreibungen es gibt. Darüber hinaus die Debatten über diese Praxis und die fehlgeschlagenen Methoden.

Abtreibung bezieht sich auf den erzwungenen Abbruch einer Schwangerschaft.
  1. Was ist Abtreibung?

Das Wort Abtreibung leitet sich vom lateinischen abortus ab, und seine Hauptbedeutung besteht darin, mit der Kontinuität einer bestimmten Aktivität zu schneiden . Ein Beispiel hierfür ist der Ausdruck "Operation abbrechen", der häufig bei militärischen Aktivitäten verwendet wird.

Abtreibung bezeichnet in der Regel den erzwungenen Abbruch einer Schwangerschaft . Diese Unterbrechung kann verschiedene Ursachen haben.

Siehe auch: Geburt.

  1. Fehlgeburt

Eine Fehlgeburt tritt auf, wenn die Schwangerschaft sehr plötzlich verloren geht.

Ein spontaner Schwangerschaftsabbruch liegt vor, wenn die Schwangerschaft vor Ablauf der 26 Wochen unterbrochen wird . In dieser Zeit entwickelte der Fötus die meisten seiner Organe noch nicht, so dass er außerhalb des Mutterleibs nicht am Leben bleiben kann.

Diese Art der Abtreibung tritt, wie der Name schon sagt, auf, wenn die Schwangerschaft sehr plötzlich verloren geht . Verschiedenen Quellen zufolge brechen zwischen 8% und 15% der Schwangerschaften die Schwangerschaft aufgrund von Fehlgeburten ab, ohne eine große Anzahl von Personen zu berücksichtigen, die nicht an der Schwangerschaft teilgenommen haben Datenerfassung.

Die meisten Unterbrechungen in der Tragzeit treten in den ersten zwölf Wochen spontan auf, ob bekannt oder unbekannt. In einigen Fällen ist keine Hilfe oder chirurgische Maßnahme erforderlich, um den Fötus zu entfernen. Wie bei spontanen Abtreibungen treten auch in diesem Zeitraum (vor 12 Wochen) induzierte Abtreibungen auf.

Diese Art der Abtreibung kann durch eine chromosomale Veränderung verursacht werden, die durch die schlechte Disjunktion der Gameten verursacht wird, die an der Befruchtung im meiotischen Stadium der Geschlechtszellen beteiligt sind. Dies führt zu einer Veränderung der Chromosomenzahl, was zu spontanen Abbrüchen führt.

Wiederholte Fehlgeburten, bekannt als VRE, sind in klinischen Fällen am bekanntesten. Einige epidemiologische Daten weisen darauf hin, dass nach einer spontanen Abtreibung (bekannt mit den Buchstaben AE) das Risiko einer erneuten Abtreibung fast 25% beträgt, wobei berücksichtigt wird, dass diese Möglichkeit nach vier spontanen Abtreibungen zunimmt 15%, das heißt, die neue Möglichkeit, spontan abzubrechen, liegt bei 40%.

Eine andere wahrscheinliche Ursache für einen spontanen Abbruch kann eine Veränderung in einer Arterie sein, die den Uterus, die Uterusarterie, versorgt. Es gibt auch eine Vielzahl anatomischer Faktoren, die die Ursache für diese Abtreibungen sein können. Myome, Endometriose, Adenomyose und Adhäsionen in der Gebärmutter sind einige der Ursachen für spontane Fehlgeburten.

Endometriose ist eine Erkrankung der Gebärmutter, bei der das Endometrium (das Endometriumgewebe ist dasjenige, das alle Oberflächen bedeckt, in diesem Fall insbesondere die Gebärmutter, und dasjenige, das nach der Menstruation oder dem Lineal ausgestoßen wird) aus seiner herauswächst platzieren.

Sie müssen die Familienanamnese berücksichtigen, insbesondere die Umstände der Mutter und das Follow-up ihrer Schwangerschaft, um die Ursachen für einen Schwangerschaftsabbruch zu bestimmen. Alkohol trinken, Tabak rauchen und Drogen nehmen erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaftsunterbrechung erheblich.

  1. Induzierte Abtreibung

Die induzierte Abtreibung ist gemäß der WHO-Definition das Ergebnis mehrerer Taktiken, die an schwangeren Frauen durchgeführt wurden, um ihre Schwangerschaftsperiode, dh ihre Schwangerschaft, zu beenden. Diese Aktionen oder Taktiken können von einer Person außerhalb der schwangeren Frau oder von der Mutter selbst durchgeführt werden.

Die Gesetze zur induzierten Abtreibung wurden in vielen Ländern entkriminalisiert, bereits seit den ersten Gesetzen, die zu Beginn des vorigen Jahrhunderts erlassen wurden. Die induzierte Abtreibung ist in Ländern der Ersten, Zweiten und Dritten Welt, dh sowohl in entwickelten als auch in unterentwickelten Ländern, entkriminalisiert .

  1. Legal Abtreibung

Legal Abtreibung sollte in einem spezialisierten medizinischen Zentrum und mit Zustimmung durchgeführt werden.

Die legale Abtreibung erhält diesen Namen, wenn sie gemäß den entkriminalisierten Gesetzen des Landes durchgeführt wird, in dem sie angewendet wird . Beispielsweise gilt es in Spanien als legal, wenn es mit Einwilligung der schwangeren Frau und in einem spezialisierten medizinischen Zentrum praktiziert wird, solange auch aus Gründen von Verstößen und Verstößen kein Risiko für die Gesundheit der schwangeren Frau oder für ihr Leben besteht Missbildungen

  1. Illegale Abtreibung

Illegale oder heimliche Abtreibungen richten sich nach den Gesetzen des Landes, in dem sie durchgeführt werden . Im Allgemeinen wird diese Art der Abtreibung unter sehr schlechten hygienischen Bedingungen durchgeführt und es besteht nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass im Notfall sofort professionelle medizinische Hilfe in Anspruch genommen wird.

  1. Debatte über Abtreibung

Gegenwärtig kämpfen viele Länder für eine legale Abtreibung.

Die Debatte entsteht aus der Frage "Wann beginnt das Leben?" Dies wird, rechtlich gesehen, durch die Verfassungen der Länder und damit durch die Regelung der Gesetze bestimmt.

Diejenigen, die gegen diese Praxis sind, sind größtenteils Menschen mit einer starken religiösen Überzeugung, die behaupten, das Leben fange von der Empfängnis an, während Ärzte einen Arzt benötigen 22 Wochen, um zu berücksichtigen, dass er kein Fötus mehr ist und ein menschliches Wesen wird Trotzdem argumentieren andere, dass der Fötus bei seiner Geburt als neues menschliches Wesen betrachtet werden kann.

Gegenwärtig sind viele Länder im Kampf um legale Abtreibung und argumentieren, dass eine korrekte Legalisierung die Abtreibungsrate nicht erhöhen, sondern reguliert werden und Leben retten kann, um die Abtreibung zu vermeiden Unsichere Abtreibungen, da Frauen, die in sichere Privatkliniken gehen, zu wohlhabenden sozialen Schichten gehören.

  1. Methoden der Abtreibung

Einige der am häufigsten verwendeten Methoden sind die folgenden:

  • Absaugung: Die Absaugung erfolgt mit einer speziellen Kanüle, die unter vorheriger Anästhesie in die Gebärmutter eingeführt wird. Es dauert eine kurze Zeit und der Arzt kann es manuell tun.
  • Schaben: Es wird mit einem für den Prozess entwickelten chirurgischen Instrument durchgeführt. Wie der Name schon sagt, wird bei diesem Element die Gebärmutter "abgekratzt" und unter Vollnarkose durchgeführt.
  • Medikamente: Abhängig von der Anzahl der Wochen, die die Schwangerschaft dauert, wird Ihnen der Arzt eine Dosis bestimmter Medikamente verabreichen.
  1. Verhütungsmethoden zur Verhinderung einer Abtreibung

Es ist wichtig, Schutzmethoden anzuwenden, um mögliche Krankheiten zu vermeiden.

Es ist wichtig, sicheren Sex zu praktizieren, um zu vermeiden, dass schwierige und / oder traumatische Situationen erreicht werden. Es ist jedoch auch sehr wichtig zu bedenken, dass einige dieser Methoden den Körper nicht vor einer möglichen Übertragung einer sexuell übertragbaren Krankheit wie AIDS oder Hepatitis B schützen.

  • Pille des «Übermorgen»
  • Antibabypillen
  • Tubenligatur
  • Vasektomie
  • Monatliche und vierteljährliche Injektionen
  • IUP
  • Kondom oder Kondom, entweder weiblich oder männlich
  • Membran

Siehe: Verhütungsmethoden.

Interessante Artikel

Swag

Swag

Wir erklären, was Beute ist, die Haupttheorien ihrer Entstehung, ihre unterschiedlichen Bedeutungen und einige Beispiele für diesen Begriff. Der Begriff Swag wurde um 2012 dank des Internets und der sozialen Netzwerke populär. Was ist Beute ? Der Begriff Swag stammt aus dem Englischen und insbesondere aus dem amerikanischen Slang, der mit Rap, Hip-Hop und afroamerikanischer Musik verbunden ist . D

Erosion

Erosion

Wir erklären, was Erosion ist und woraus dieser physikalische Prozess besteht. Darüber hinaus, wie die Erosion durchgeführt wird und die Erosion Wasser ist. Durch die Erosion werden unter anderem Erde und Steine ​​abgetragen. Was ist Erosion? Man spricht von Abnutzungserscheinungen, bei denen verschiedene physikalische Prozesse der Erdoberfläche auf Böden, Gesteine ​​und Materialien einwirken, die im Laufe der Zeit Widerstand leisten können. Die wichtigs

Eigentumsrecht

Eigentumsrecht

Wir erklären Ihnen, was das Eigentumsrecht ist und welche Eigenschaften es hat. Darüber hinaus Beispiele für die Anwendung dieses Rechts. Dieses Recht kann in Fällen wie dem Kauf oder Verkauf eines Hauses überprüft werden. Was ist das Eigentumsrecht? Das Eigentums- oder Eigentumsrecht ist die unmittelbare und unmittelbare Rechtsfähigkeit einer Person in Bezug auf einen bestimmten Gegenstand oder ein bestimmtes Eigentum, die es ihr ermöglicht, innerhalb des gesetzlich festgelegten Rahmens frei darüber zu verfügen. Mit ande

Emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenz

Wir erklären Ihnen, was emotionale Intelligenz ist und wie dieses Konzept entsteht. Darüber hinaus, was sind die Vorteile der emotionalen Intelligenz. Das Konzept wird 1983 vom Psychologen Howard Gardner vorgestellt. Was ist emotionale Intelligenz? Emotionale Intelligenz bezieht sich auf die psychologischen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die das Fühlen, Verstehen, Steuern und Verändern der eigenen und fremden Emotionen beinhalten . Ein

Paradigma

Paradigma

Wir erklären, was ein Paradigma ist und welche unterschiedlichen Prozesse befolgt werden müssen. Darüber hinaus ist seine Definition in der Linguistik und den Sozialwissenschaften. In der Linguistik ist ein Paradigma eine Reihe von sehr unterschiedlichen Wörtern und im Kontext. Was ist ein Paradigma? Da

Hypertext

Hypertext

Wir erklären Ihnen, was Hypertext in der Informatik ist und welche Bedeutung er im Internet hat. Eigenschaften und Verwendung von Hypertext. Hypertext funktioniert ähnlich wie menschliches Denken. Was ist ein Hypertext? Der Hypertext in der Informatik ist ein Werkzeug zum Erzeugen, Verknüpfen und Verteilen von Informationen aus verschiedenen Quellen, das auf einer nicht-sequentiellen, aber assoziativen, dh nicht-linearen Struktur beruht, direkt, aber führt von einer Sache zur anderen, sehr im Sinne des menschlichen Denkens. Di